Bestchance-Zertifikat

Der Emittent zahlt dem Anleger bei Laufzeitende entweder
  • Wenn der Preis des Underlyings am Bestchance-Stichtag den Emissionspreis (Bestchance-Preis) unterschreitet Emissionspreis * Preis des Underlyings / Bestchance-Preis (jeweils unter Berücksichtigung der Ratio)
  • in jedem anderen Fall den Preis des Underlyings zu Laufzeitende, gedeckelt durch den Cap.


Weitere Begriffe

Begriffsliste "B"

Navigationshilfe

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Bitte warten...