Über den Autor
Kolumnist: Rene Wolfram Rene Wolfram,
www.boerse-daily.de

Rene Wolfram, Jahrgang 1977, kam erstmals 1998 mit der Börse in Berührung. Was zu Beginn ein Hobby neben dem VWL-Studium war, wurde schnell zu seiner großen Leidenschaft. Seine Aktivitäten wurden so umfassend, dass er sich 2003 dafür entschied, sich in Vollzeit den Märkten zu widmen. Inspiriert von Kontakten mit US-Tradern entwickelte Rene Wolfram eigene Trading-Strategien für Indizes, Rohstoffe, Bonds und Forex, nach denen er systematisch handelt. Seine Erfahrungen und Setups gibt er seit 2009 in einem eigenen Trading- und Ausbildungsdienst weiter. Binnen zwei Jahren erzielte er dort durch die systematische Anwendung seiner Strategien mehr als 300% Performance in einem Echtgeld-Depot. Nichts wird dabei dem Zufall überlassen, denn "Gewinne an der Börse haben nichts mit Glück oder Pech zu tun, sondern gründen auf fundierten Marktkenntnissen und dem richtigen Umgang mit Wahrscheinlichkeiten." wie er selbst sagt. Im Gegensatz zu vielen anderen Tradern hat sich Wolfram einen selektiven Handelsstil angeeignet, bei dem er mit relativ wenigen Trades eine überdurchschnittliche Rendite erwirtschaftet. Er handelt nur, wenn ein echter Gewinnvorteil vorliegt. Ist dies nicht der Fall, setzt er sein Kapital nicht dem Marktrisiko aus. In seinem Repertoire ist von Ausbruchs- über Trendfolge- bis hin zu Countertrend-Strategien alles enthalten. Er handelt in verschiedenen Märkten und mit verschiedenen, sich ausgezeichnet ergänzenden Strategien, um das Maximum an sich bietenden Möglichkeiten bei dem geringst-möglichen Risiko zu nutzen. "Es gibt keinen Grund, sich in irgendeiner Weise zu limitieren", ist die Maxime von Rene Wolfram. So lässt er sich im Profi-Dienst "100-Prozent-Challenge" (www.100-Prozent-Challenge.de) bei seinem Handeln nicht nur über die Schulter schauen. Vielmehr zeigt er seinen Kunden dabei, wie man den eingesetzten Betrag innerhalb von wenigen Monaten verdoppeln kann und sich so ein Gesamtgewinn von 100% ergibt. Leider ist nach bereits zwei "gewonnenen" Challenges (Steigerung des "Start-Einsatzes" um 100%) die Nachfrage steil angestiegen, womit die Teilnahme an weiteren Challenges mittlerweile limitiert ist. www.boerse-daily.de


Meistgelesene Artikel



Bitte warten...