Kolumnist: Walter Kozubek

Die neue heiße Impfstoffaktie? Valneva mit Discount




17.11.21 08:50
Walter Kozubek

Anders als Biontech und Moderna mit mRNA-Impfstoffen oder AstraZeneca und Johnson & Johnson mit Vektor-Impfstoffen setzt der französische Impfstoffhersteller Valneva (ISIN: FR0004056851, Marktkapitalisierung 2,2 Mrd. Euro) auf die traditionelle Methode und arbeitet an einem Totimpfstoff. Damit könnte Valneva wahrscheinlich viele Impfskeptiker überzeugen, allerdings ist der Impfstoff noch nicht zugelassen und ein Zeitpunkt dafür ist derzeit noch unklar – von Curevac und Sanofi weiß man, dass auch auf den letzten Metern noch viel schiefgehen kann. Entsprechend hoch sind die Volatilitäten, was für interessante Konditionen bei langfristigen Discount-Zertifikaten der RCB sorgt, die sich bislang als einzige Emittentin an den Wachstumswert heranwagt. 


Discount-Strategien mit 26 oder 38 Prozent Puffer (September 2022)   


Wer davon ausgeht, dass die Aktie im nächsten September auf aktuellem Niveau notiert, könnte zum Discount-Zertifikat mit einem Cap bei 20 Euro (ISIN AT0000A2SUA6) greifen: Schließt die Aktie am Bewertungstag (16.9.22) zumindest auf Höhe des Caps, dann errechnet sich aus der Differenz zum Kaufpreis von 15,39 eine Rendite von 4,61 Euro oder 36,2 Prozent p.a. Andernfalls erfolgt ein Barausgleich. Sicherheitspuffer 26,3 Prozent. Ein höheres Sicherheitsbedürfnis könnte der Discounter mit der ISIN AT0000A2Q9H0 mit einem Cap von 15 Euro bedienen: Beim Preis von 12,97 Euro liegt der Puffer bei 37,9 Prozent. Wenn die Aktie am Bewertungstag (16.9.22) auf oder oberhalb des Caps schließt, realisieren Anleger einen Gewinn von 2,03 Euro oder 18,7 Prozent p.a. Andernfalls erfolgt auch hier ein Barausgleich. 


Discount-Strategien mit 33 oder 39 Prozent Puffer (März 2023)


Mehr Puffer durch längere Laufzeiten: Der Discounter mit dem Cap bei 19 Euro (ISIN AT0000A2SX04) und Bewertungstag 17.3.23) bringt bei einem Preis von 13,91 Euro einen Abschlag von 33,2 Prozent und eine maximale Rendite von 5,09 Euro oder 26 Prozent p.a. Beim niedrigeren Cap von 16 Euro (AT0000A2SX12) sind sogar 39,5 Prozent Puffer drin – und eine Rendite von 3,39 Euro oder 19,4 Prozent p.a. Bei Unterschreitung der Caps erfolgt bei beiden Produkten ebenfalls ein Barausgleich.


ZertifikateReport-Fazit: Mit Valneva-Discount-Zertifikaten setzen Anleger nicht nur auf steigende, sondern auf seitwärts tendierende Kurse und können bereits vor Laufzeitende von fallenden Volatilitäten profitieren – das wäre zum Beispiel in Folge einer Impfstoffzulassung der Fall. Die hohen Discounts können negative Kursentwicklungen teilweise puffern – sie sind nach individueller Risikobereitschaft zu wählen.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Valneva-Aktien oder von Anlageprodukten auf Valneva-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Autor: Thorsten Welgen



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12,31 € 12,75 € -0,44 € -3,45% 07.12./17:29
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000A2SX12 RC04QP 14,03 € 8,65 €
Werte im Artikel
21,74 plus
+0,65%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
12,31 € -3,45%  09:16
Stuttgart (EUWAX) 12,34 € -4,19%  09:18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...