Weitere Suchergebnisse zu "NFON":
 Aktien      Fonds      Zertifikate    


Kolumnist: wikifolio.com

Die besten Aktien für den Rest des Jahres und darüber hinaus – Teil 1




06.09.18 14:13
wikifolio.com

Mit diesen 3 Aktien der DAX-Schwäche trotzen

„Der DAX hat den Betrieb kurzzeitig fast komplett eingestellt.“ Was wikifolio-Trader Thomas Koch („PlatowDerivate“) hier zu Wochenbeginn beschrieb, ist nicht auf einen Systemausfall zurückzuführen. Die Rede ist vielmehr von der notorischen Lethargie, in der sich der deutsche Leitindex befindet.


DAX, außer Betrieb. Was tun?

Der DAX steckt fest – wenn er nicht gerade fällt. Wie lange das so bleiben wird, ist schwer vorherzusagen. Handelsstreitigkeiten und Währungsturbulenzen in Schwellenländern setzen dem Markt zu. Möglicherweise bringt der bevorstehende Herbst wieder etwas positiven Schwung aufs deutsche Parkett.

Letztendlich ist das aber nur Spekulation. Anlegerentscheidungen sollten aber weniger auf Vermutungen und Hoffnungen basieren, sondern vielmehr auf Fakten, fundierten Analysen oder klar definierten Regeln. Mit einer aktiv gemanagten Handelsidee und einem Blick über den Tellerrand hinaus lassen sich Möglichkeiten finden, egal, ob der DAX nun steigt, fällt oder gar nichts macht. Schließlich besteht der Leitindex nur aus den 30 größten börsenotierten Unternehmen Deutschlands. Und Börse ist viel mehr als das - ausnahmsweise sind damit auch nicht die Aktien von Apple oder Amazon, den beiden Billionen-Dollar-Firmen gemeint.

Qualitätspapiere finden sich überall. In unserer zweiteiligen Serie sprechen wir mit den wikifolio-Tradern über (etwas mehr als) eine Handvoll Möglichkeiten, die sich auftun, trotz DAX-Schwächephase und US-amerikanischer IT-Giganten-Dominanz. Investment-Ideen finden, leicht gemacht.


Über den Wolken: Die besten Aktien aus der Cloud

„Mir gefallen Unternehmen, die sich in Trend-Märkten bewegen und zukünftig überdurchschnittliches Wachstum bei gut skalierbaren Geschäftsmodellen versprechen“, sagt dazu wikifolio-Trader Christian Jagd („Portfoliomatrix“). Als Trend-Markt identifziert hat Jagd ganz konkret die Cloud bzw. Cloud-basierte Anwendungen.

Seine zwei Favoriten auf dem deutschen Aktienmarkt verrät er auf Nachfrage: „Aus dem DAX ist SAP zu nennen. Die Walldorfer Software-Schmiede hat den Trend zur Cloud frühzeitig erkannt und baut neben ihrer führenden Stellung bei ERP Software (Enterprise-Resource-Planning) die CRM-Sparte (Customer-Relationship-Management) weiter aus. Das ist ein gigantischer Markt mit exzellenten Wachstumsaussichten auf Jahre hin.“

„Etwas kleiner, aber nicht minder interessant“ ist laut dem Trader Top-Pick Nummer zwei: NFON, ein Anbieter von Cloud-basierten Telefonsystemen, der erst seit Mitte Mai dieses Jahres an der Börse gelistet ist. Jagd dazu: „NFON hat sich in den letzten Jahren in seiner Marktnische eine führende Rolle in Europa erarbeitet und verfügt über ein gut skalierbares und stabiles Geschäftsmodell. Besonders interessant macht diese Investment-Story die Tatsache, dass der Anteil der wiederkehrenden Erlöse zwischen 75 und 80 Prozent liegt.“


Beide Unternehmen befinden sich naturgemäß auch in Jagds wikifolio „Intelligent Matrix Trend“. Genau wie übrigens auch Amazon, Apple oder Alphabet – macht Sinn, wenn es um die Cloud bzw. Trend-Märkte mit starkem Wachstum geht. Dem DAX generell traut Jagd offenbar nicht über den Weg – die größte Position im wikifolio ist ein ETF auf den Short DAX. Damit fängt er die aktuelle Stimmung jedenfalls sehr gut ein. Mit einer Performance von knapp 330 Prozent seit der Erstellung im März 2014 gehört das wikifolio gemessen an der Outperformance zum MSCI World GDTR auch zu den besten überhaupt.


Hotelbewertung – eine Investition mit Chancen

Einen Namen als wikifolio-Trader gemacht hat sich längst auch Simon Weishar aka „Szew“. Er konzentriert sich in seinem wikifolio „Szew Small Cap“ vornehmlich auf deutsche Small- und Mid Caps. Ein Blick ins Musterdepot verrät schnell, welcher Aktie Weishar besonders viel zutraut: Holidaycheck, Betreiber des größten deutschsprachigen Hotelbewertungsportals, ist mit einem Anteil von 39 Prozent im Depot vertreten. Der Trader bestätigt: „Holidaycheck hat ein super erstes Halbjahr hingelegt. Das EBITDA hat sich vervielfacht. Die Wachstumsstory fängt gerade erst an – während der Umsatz letztes Jahr um 13 Prozent zulegte, waren es im ersten Halbjahr 2018 bereits 19. Doch damit soll nicht Schluss sein. Das Unternehmen geht davon aus beim Umsatz nachhaltig zweistellig zu wachsen - bei weiter steigenden Margen.“


Die starke Konzentration auf Einzeltitel, wie es aktuell auch in „Szew Small Cap“ der Fall ist, ist freilich ein zweischneidiges Schwert. Wenn man die „guten“ Aktien findet, lässt sich so der Gesamtmarkt teils deutlich abhängen – genau das hat Weishar in der Vergangenheit geschafft. Seit Anfang 2015 hat er eine Performance von 155 Prozent erwirtschaftet, allein auf Jahressicht steht ein Plus von 46 Prozent zu Buche. Auf der anderen Seite haben die höheren Chancen natürlich einen Preis: Höheres Risiko, vor allem wenn es einmal zu Fehlinvestitionen kommt. Das ist Weishar natürlich bewusst. Warum er sich dennoch hin und wieder lieber auf wenige Werte konzentriert, erläutert er ausführlich im TradersTalk: "Wenn ich nur 6 sehr günstige Aktien finde, wozu brauche ich dann die siebte?"


Altbekannte deutsche Highflyer und mehr fürs Depot - im zweiten Teil

Maximilian König („MKoenig“) ist, wie er selbst sagt, kein Freund davon, auf einzelne Aktien zu wetten. Daher lässt er sich seine Favoriten nur mitsamt eines Risikohinweises entlocken. Wie der aussieht und welche Titel, gemessen an seinem Trendstärke-Ansatz, aktuell top sind, lesen Sie in Kürze im zweiten Teil unseres Aktien-Beauty-Contests im wikifolio.com-Blog. Zu Wort kommen außerdem wikifolio-Trader Thomas Zeltner („trade2win“) und „TraderOnkel“ Axel Albietz, die beide längst ebenfalls zu der Riege der Top-Trader gehören. Was Sie erwartet: 3 spannende wikifolios, 4 weitere deutsche Top-Werte fürs Depot – und warum es ganz ohne USA dann doch nicht geht.




Disclaimer − Wichtiger rechtlicher Hinweis

wikifolio Financial Technologies AG hat alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf wikifolio.com bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. Dennoch kann es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen.




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
14,836 € 14,02 € 0,816 € +5,82% 20.09./20:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0N4N52 A0N4N5 15,50 € 11,98 €
Werte im Artikel
14,84 plus
+5,82%
3,31 plus
+1,22%
101,64 minus
-0,49%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
14,836 € +5,82%  20.09.18
Xetra 14,712 € +5,77%  20.09.18
Düsseldorf 14,592 € +5,48%  20.09.18
Frankfurt 14,538 € +4,27%  20.09.18
Stuttgart 14,002 € +1,21%  20.09.18
München 14,412 € -2,42%  20.09.18
Hamburg 13,602 € -2,45%  20.09.18
Berlin 13,602 € -2,45%  20.09.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
5 NFON AG ............. Wir bring. 21.06.18
  Löschung 05.05.18
RSS Feeds




Bitte warten...