Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Ingrid Heinritzi

Den Zinseinbußen begegnen




13.06.19 10:42
Ingrid Heinritzi

Das Geldvermögen nimmt an Wert ab. In den letzten zehn Jahren summierte sich das auf viele Milliarden Euro


358 Milliarden Euro an Netto-Zinseinbußen mussten die deutschen Privathaushalte seit Beginn der Niedrigzinsphase hinnehmen. Betrachtet man Einlagen, Versicherungen und Rentenpapiere, so beläuft sich der Verlust auf 648 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr wird mit einem Wertverlust des verzinslichen Geldvermögens von bis zu 50 Milliarden Euro gerechnet. Demgegenüber stehen Einsparungen von Kreditnehmern, die allerdings in den letzten zehn Jahren nur 290 Milliarden Euro ausmachten.


Verursacht wurde dies alles durch die Senkung der Leitzinsen durch die EZB, die damit auf die Staatsschulden- und Finanzkrise reagierte. Und ein Ende dieser seit etwa zehn Jahren laufenden Entwicklung ist nicht in Sicht. Zu sehr belasten ein schwächeres Wirtschaftswachstum in Europa, der Handelskrieg zwischen China und den USA, zwischen den USA und anderen Ländern und der unsichere Ausgang des Brexits.


Dazu gesellt sich Ungemach über die italienischen Staatsfinanzen und der Atomstreit zwischen den USA und dem Iran.


So hat auch die EZB in ihrer letzten Sitzung verkündet, das Versprechen unveränderter Leitzinsen bis mindestens 2020 zu verlängern. Für das letzte Quartal 2019 rechnen viele Branchenkenner mit einer weiteren Zinssenkung. Kein Wunder also, dass der Goldpreis profitiert und gerade abhebt, denn Gold ist ein bewährtes Werterhaltungsmittel und die Opportunitätskosten sind derzeit nicht existent.


Wer mit einem Hebel auf den Goldpreis setzen möchte, sollte sich bei den Goldgesellschaften umsehen, zum Beispiel bei White Gold oder Osisko Gold Royalties.


Im White Gold Bezirk im Yukon besitzt White Gold fast 440.000 Hektar bestes Goldland, Partner sind Agnico Eagle Mines und Kinross Gold. Laut dem gerade erfolgten Update der Ressourcenschätzung liegen hier angezeigte Mineralressourcen von mehr als einer Million Unzen Gold vor.


Mit Osisko Gold Royalties holt man sich Anteile eines Royalty-Unternehmens ins Depot, welches in Projekte und Unternehmungen investiert, die sorgfältig ausgewählt werden. Mit Edelmetallabnahmen und Lizenzabgaben, beispielsweise an Falco Resources, Barkerville Gold oder an der Canadian Malartic Mine ist Osisko Gold Royalties auf Erfolgskurs.


 


Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von White Gold (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/white-gold-corp/) und von Osisko Gold Royalties (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/osisko-gold-royalties-ltd/).


 


Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html


 


 


 



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...