Weitere Suchergebnisse zu "Wirecard":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Finanztrends.info

Wirecard, Grenke und die BaFin: Leerverkäufer die neuen Börsenheiligen?




06.10.20 12:02
Finanztrends.info

Das ist schon starker Tobak, was der Shortseller Carson Block (Muddy Waters) gestern in einem exklusiven Interview mit der „Wirtschaftswoche“ in Richtung der deutschen Börsenaufsicht BaFin vom Stapel ließ. „Inkompetent und rachsüchtig“ sei die Behörde, hieß es in der WiWo, und sie habe jeden verklagt, der es gewagt habe, „ein deutsches Unternehmen zu kritisieren“. Ist das nun berechtigte Kritik an der BaFin, die im Fall Wirecard augenscheinlich viel zu spät eingriff, oder die mediale Selbstbeweihräucherung eines Profi-Spekulanten?


Die neuen Börsenheiligen?

Vermutlich ein wenig von beidem. Denn der Großteil des Gesprächs mit Carson Block dreht sich um die öffentliche Wahrnehmung von Leerverkäufern in Deutschland. Die habe sich infolge des Wirecard-Skandals deutlich ins Positive gedreht, so Block. Zu diesem Sinneswandel hätten die spektakulären Enthüllungen rund um Wirecard und Nikola beigetragen. Auch das Beispiel Grenke wurde im Interview angeführt, obwohl da ja noch lange nicht geklärt ist, ob an den Vorwürfen überhaupt irgendetwas dran ist.


Mag sein, dass etliche deutsche Anleger den Äußerungen von Leerverkäufern inzwischen mehr Glauben schenken. Doch ich habe meine Zweifel, dass sie hierzulande deswegen gleich zu neuen „Börsenheiligen“ aufsteigen werden. Denn dazu ist das konkrete Verhalten oftmals nicht angetan.


Undurchsichtigkeit auf beiden Seiten

Ich erinnere mich noch gut an den Februar 2016, als mehrere Hedgefonds eine Short-Attacke gegen Wirecard fuhren, in deren Folge die Aktie auf einen Schlag 25 % an Wert verlor. Natürlich hatten die Leerverkäufer auf lange Sicht Recht mit ihren Vorwürfen. Aber wie, bitte schön, wurde die Attacke damals lanciert?


In einem Forum der „Financial Times“ tauchte der Link zu einer „Analyse“ auf, die Wirecard Geldwäsche unterstellte und ein Kursziel von 0 Euro ausrief. Den Verfasser der Analyse – Zatarra Research – schien aber niemand zu kennen. Die Internetseite, auf der der Bericht erschien, war erst kurz zuvor auf die Schnelle zusammengekloppt und auf den Britischen Jungferninseln angemeldet worden. Und das einzige Unternehmen, mit dem sich das vorgebliche Analystenhaus beschäftigt hatte, war Wirecard.


Wenn ich einem Konzern Intransparenz unterstelle, sollte ich selber möglichst transparent vorgehen, sonst mache ich mich unglaubwürdig – meine Meinung. Das passiert mir aber nach wie vor zu oft bei solchen Short-Attacken.


Versicherungsschutz oder Markthygiene?

Zudem halte ich die Argumentation für fragwürdig, Leerverkäufe dienten einer Art „Markthygiene“, also gewissermaßen einem hehren Ziel. Der ursprüngliche Zweck ist ein gänzlich anderer. In Ermangelung von Versicherungen gegen Kursverluste hat sich die Finanzindustrie dieses Instrument ausgedacht, um solche Verluste gegebenenfalls – halbwegs – ausgleichen zu können.


Findige Finanzprofis kamen dann irgendwann auf die Idee, dass sich dieser Versicherungsschutz auch ganz ohne Long-Investment einsetzen lässt, um richtig viel Geld zu verdienen und nicht nur Verluste auszugleichen. Um es mal vorsichtig zu formulieren: Ich habe nicht immer den Eindruck, dass die Wahrheitsfindung und Aufklärung in der Praxis das vorrangige Motiv für solche Short-Attacken ist und die Vorgehensweise sich dementsprechend daran orientiert.





Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!


Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.


Dieses Unternehmen steckt dahinter …



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Wirecard


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,5891 € 0,5961 € -0,007 € -1,17% 22.10./19:21
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007472060 747206 145,45 € 0,56 €
Werte im Artikel
34,18 minus
-0,87%
0,59 minus
-1,17%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,5891 € -1,17%  19:21
Hamburg 0,6058 € +2,28%  17:55
Frankfurt 0,6057 € +0,78%  18:16
Xetra 0,5968 € +0,12%  17:36
Düsseldorf 0,591 € -0,10%  17:00
Berlin 0,59 € -1,19%  17:31
Nasdaq OTC Other 0,711 $ -1,25%  18:42
Stuttgart 0,5871 € -2,15%  18:45
München 0,5922 € -2,93%  12:01
Hannover 0,581 € -3,17%  08:10
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
176226 Wirecard 2014 - 2025 19:14
2447 Forum für ehemalige Wirecard . 19:10
1408 Sammelklagen Wirecard! Wer is. 18:20
19 wirecard-thread for losers 20.10.20
124 das Portfolio 15.10.20
RSS Feeds




Bitte warten...