Kolumnist: Feingold-Research

Wirecard – Absturz einpreisen




03.09.18 14:04
Feingold-Research

Wie kann man einen Absturz bei Wirecard nach DAX-Aufnahme – sofern man davon ausgeht – einpreisen? Mit einem klassischen Put? Mit einem Turbo-Short? Möglich. Noch besser vielleicht ist ein Discount-Put. Warum? Das erklären wir im Videonewsletter – es ist etwas ambitionierter und hat viel mit Vola zu tun. Die WKN HX40V8 wäre das passende bei einem Absturz bis Juni 2019 – Basis 150 Euro und Cap 140 Euro. Der Discount-Put zahlt 10 Euro zurück bei Einsatz 2,79 Euro momentan. Aber wie gesagt – es ist komplex rund um Wirecard…
powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,53 € 5,96 € -0,43 € -7,21% 17.01./18:09
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000HX40V84 HX40V8 7,37 € 2,55 €
Werte im Artikel
143,20 plus
+2,98%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
5,53 € -7,21%  18:06
EUWAX 5,53 € -7,53%  16:30
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...