Weitere Suchergebnisse zu "WTI Rohöl NYMEX Rolling":
 Rohstoffe      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Philip Hopf

WTI Öl - Im Rausch der Tiefe!




09.10.17 18:10
Philip Hopf


Auch wenn sich die Bären noch nicht ganz den Apnoetauchern angeschlossen haben, konnten diese unsere Erwartung eines Hochs im Markt mit dem letzten Wochenschluss noch einmal deutlich unter Beweis stellen. So gelang es diesen, den Markt unter die erste wichtige Hürde von $49.72 zu treiben. Mit einem Blick auf den Chart wird auch schnell deutlich, dass dieser Abverkauf sich sehr impulsiv gestaltet hat und die Bären hier noch nicht ihr Pulver verschossen haben. Unser Zielbereich konnte somit deutlich bestätigt werden und der Markt bisher die erwartete Wende einleiten. Um das laufende Abwärtsszenario aufrecht zu erhalten, sollten die Bullen diesen nicht mehr über $51.22 treiben.    




Wir können somit davon ausgehen, dass Welle 1 in Rot ihren Abschluss im Bereich von $49.10 - $48.65 finden wird, bevor es hier zu einer Gegenbewegung kommt. Grundlegend öffnet dieses Szenario dem Markt ein Potenzial um bis in den Bereich von $40 vorzudringen. Noch unklar ist jedoch, ob wir uns hierbei in Welle 1 in Grün befinden, in deren Rahmen wir letztlich neue Tiefs anlaufen würden, oder in Welle alt. (B) in Gelb, in deren Anschluss die Korrektur bereits abgeschlossen und uns Kurse im Bereich der $60 bevorstünden. In beiden Szenarien sehen wir den Markt allerdings erst einmal deutlich abverkaufen und letztlich aus dem Bereich der $40 eine substanzielle Gegenbewegung einleiten.




Auf dem Langfristchart wird deutlich erkennbar, wie sich der Markt erneut an das seit langem hinterlegte Dreieck gehalten hat und dieses seine Bedeutung erneut hervorheben konnte. Kommt es im nächsten Schritt zu einem Unterschreiten der 161.8% Extension bei $45.58 verlaufend, steht den Bären ein erneuter impulsiver Abverkauf bevor, der den Weg in Richtung $40 - $38 ebnen würde. Die Bären konnten sich mit Anlaufen des Zielbereiches in den Fahrersitz manövrieren und den Markt um $3.76 in Richtung Süden treiben. Noch ist der Weg hier jedoch nicht geebnet, weshalb Stopps konsequent nachgezogen werden müssen um nicht zu riskieren von den Bullen überrascht zu werden. Unter $51.22 bleibt die Primärerwartung eine Fortsetzung der laufenden Korrekturbewegung in Richtung deutlich tieferer Gefilde und letztlich ein Anlaufen des Bereiches der $40 - $38 von wo aus wir von einer deutlichen Gegenbewegung ausgehen.


 


Testen Sie die Prognosegenauigkeit unserer Updates und melden Sie sich kostenlos und unverbindlich über unsere Homepage für deren Erhalt an!


 



Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.


© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management KG


 


 


 


 


 


 


 



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
3 Potenzial chart 11.04.17
27 nach der 46 € Marke im Brent . 22.11.16
65 Korektur im Dax wäre mir rech. 10.08.16
19 Filofax 23.07.16
4865 + + Wir haben ÖL Peak + + 03.06.16
RSS Feeds




Bitte warten...