Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Frank Schäffler

Vorsorgliche Kreditlinie des ESM




16.05.20 09:25
Frank Schäffler

Der Bundestag hat in dieser Woche europäischen Hilfskrediten zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise den Weg geebnet. Die Gelder können vom Rettungsschirm ESM bis zur Höhe von zwei Prozent des jeweiligen Bruttoinlandsprodukts ausgezahlt werden. In seiner Rede übte FDP-Finanzexperte Frank Schäffler deutlich Kritik:


  "Letztendlich ist die Zerstörung des Zinses die Zerstörung der Marktwirtschaft."



"Das Ziel ist hier nicht, Italien zu helfen. Es geht darum, den Zugang zu ESM-Geldern ohne Auflagen zu ermöglichen", so Schäffler. Folge dieser Politik sei die fortgesetzte Enteignung der Sparer in Deutschland. "Letztendlich ist die Zerstörung des Zinses die Zerstörung der Marktwirtschaft", sagte Schäffler.


Die Rede von Frank Schäffler kann unter https://dbtg.tv/fvid/7445989 eingesehen werden.
powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...