Kolumnist: Jürgen Sterzbach

Vonovia: Gewinn verdreifacht!




09.11.17 12:45
Jürgen Sterzbach

Im Trend läuft Vonovia. Quartalszahlen belegten das gute Ergebnis des Immobilienkonzerns. Die Aktionäre nehmen mit einer höheren Dividende daran teil. Mit einem Mini Future Long kann sich mit einer steigenden Vonovia-Aktie nun zudem eine Trend-Chance von 100 Prozent ergeben. Im Update: RWE.

Der Wohnimmobilienkonzern Vonovia blickt optimistisch auf das gesamte Jahr und erhöhte seine Dividende um 0,20 auf 1,32 Euro, woraus sich zum aktuellen Kurs eine Dividendenrendite von 4,4 Prozent ergeben würde. In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres konnte der Konzern seinen Gewinn aufgrund höherer Einnahmen durch Mieten und margenstärkere Serviceleistungen sowie aufgrund der Integration einer Akquisition mehr als verdreifachen. Vonovia integriert gegenwärtig das im März dieses Jahres mehrheitlich übernommene österreichische Unternehmen Conwert Immobilien. Zugleich kündigte Vonovia für das nächste Jahr höhere Ziele an. Nach den Quartalszahlen äußerten sich mehrere Analysten positiv zur Aktie. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux beließ seine Einstufung für die Aktie von Vonovia auf Kaufen mit einem Kursziel von 48 Euro. Der operative Gewinn der Immobiliengesellschaft habe sich mit seiner Prognose und mit der Konsensschätzung gedeckt, schrieb der dort zuständige Analyst in einer Studie vom Mittwoch. Seine positive Einstellung zur Aktie sei deshalb bestätigt worden. Im Chart bewegt sich die Aktie von Vonovia derzeit in einem langfristigen Aufwärtstrend, der zwischen 36,60 und 40,30 Euro beschrieben werden kann. Dabei erreichten die Notierungen infolge der Zahlenvorlage bei 39,54 Euro ein neues Rekordhoch. Eine erste Unterstützung kann sich am ebenso gestern erreichten Tief bei 38,20 Euro befinden.


Vonovia (Tageschart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 39,54 / 40,30
Unterstützungen: 38,20 / 36,60 / 36,21
Strategie

Mit einem Mini Future Long (WKN VN7JFC) können risikofreudige Anleger, die von einer steigenden Vonovia-Aktie ausgehen, mit einem Hebel von 4,2 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 19,7 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser kann anfangs unter der im Chart dargestellten Unterstützung im Basiswert bei 37,70 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs von 0,76 Euro. Ein Kursziel nach oben könnte sich auf nächste Sicht um 48 Euro befinden. Das Chance-Risiko-Verhältnis der spekulativen Idee beträgt 6,4 zu 1.


Strategie für steigende Kurse
WKN: VN7JFC
Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 0,89 - 0,90 Euro
Emittent: Vontobel
Basispreis: 30,05 Euro
Basiswert: Vonovia
KO-Schwelle: 31,53 Euro
akt. Kurs Basiswert: 39,05 Euro
Laufzeit: Open end
Kursziel: 1,80 Euro
Hebel: 4,2
Kurschance: + 100 Prozent
Order über Börse Stuttgart

powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,11 € 1,10 € 0,01 € +0,91% 11.12./18:34
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000VN7JFC8 VN7JFC 1,12 € 0,16 €
Werte im Artikel
41,13 minus
-0,23%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
1,13 € +2,73%  19:15
EUWAX 1,11 € +0,91%  18:23
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...