Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Ingrid Heinritzi

Vergoldete Rente




08.11.18 09:00
Ingrid Heinritzi

Die Rente ist sicher – das wissen wir von Ex-Minister Norbert Blüm. Doch wie viel ist ungewiss. Eine Aufbesserung mit Gold würde jedem guttun

"So kann es nicht weitergehen", sagt Professor Volker Brühl. Der Geschäftsführer des Center for Financial Studies (CSF) spricht dabei über dieselbe Rente wie einst Norbert Blüm. Der Chef des der Goethe-Universität angegliederten und in Frankfurt ansässigen Forschungsinstituts sollte es wissen. Beschäftigt sich das CFS doch intensiv mit finanzmarktrelevanten Fragen.


Das Fazit von Brühl über unsere zukünftige Rente: Man sollte prüfen, ob das bestehende Umlageverfahren um eine Komponente ergänzt werden kann, die auf dem Prinzip des Kapitaldeckungsverfahrens beruht. "Dabei werden die künftigen Ansprüche aus Rentenleistungen durch einen entsprechenden Kapitalstock gedeckt", so der Professor. Doch wer wird solch einen Aufbau eines Kapitalstocks überwachen und eventuell handhaben? Vom Staat wissen wir, wie effizient er in Finanzfragen sein kann...also lieber nicht auf eine üppige Rente aus einem staatlichen Kapitalstock vertrauen.




Keine zusätzliche Vorsorge zu treffen ist jedoch auch keine gute Lösung. Wer es sich leisten kann und risikobehafteter einen Teil zurücklegen kann, dürfte bald auch auf Gold als Portfoliobeimischung kommen. Ein Teil des Vermögens sollte in diesen Versicherungsschutz gegen Geldentwertung und Finanzkrisen gesteckt werden. Neben dem Grundstock in Form von physischem Gold können risikobewusste Anleger auch einen Teil auf Aktien von Unternehmen aus der Goldbranche setzen. Hier sind zwar hohe Verluste nie auszuschließen, jedoch sind bei fundamental guten Unternehmen die Chancen auch sehr gut.




Beispiele sind unter anderen Caledonia Mining und US Gold. Caledonia erscheint auf den ersten Blick sehr risikobehaftet. Denn die bearbeitete Blanket-Goldmine liegt im von politischen und wirtschaftlichen Krisen geschüttelten Simbabwe. Doch Caledonia Mining fördert seit Jahren wirtschaftlich erfolgreich Gold und zahlt seit längerem quartalsweise Dividenden. Die Blanket-Mine, in den ersten neun Monaten 2018 wurden dort knapp 40.000 Unzen Gold gefördert, gehört derzeit zu 49 Prozent dem Unternehmen und zu 51 Prozent einheimischen Investoren. Doch Caledonia Mining will seinen Anteil deutlich erhöhen.




US Gold hat sich der Entwicklung und Exploration von Goldprojekten in den USA verschrieben. Das Keystone-Projekt etwa befindet sich im Cortez Trend in Nevada, einem besonders goldreichen Gebiet. Dieses und auch das in Wyoming gelegene Copper-King-Projekt sollen bald die Produktionsreife erlangen.




Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von US Gold (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/us-gold-corp.html) und von Caledonia Mining (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp.html).








Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich:
http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

















powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...