Kolumnist: Feingold-Research

VW verspricht 50 Prozent spekulativen Gewinn




04.01.19 12:46
Feingold-Research

2018 ist Geschichte, doch die Autobauer sind weiterhin massiv angeschlagen. Wer einen weiteren Rückgang um 12 Prozent für unwahrscheinlich hält, kann sich den Inliner ST7ECZ der SocGen auf Volkswagen ansehen. Denn nach oben lässt der Schein 35 Prozent Puffer. Ein Szenario, was selbst den Optimisten derzeit schwer fällt. Dann liefert der Schein 50 Prozent bis März. 


Keine Frage: 2018 war für die Autoindustrie ein schwieriges Jahr. Als Konsequenz aus dem Dieselskandal hat die Europäische Union neue, strengere Regeln für die Messung von Autoabgasen eingeführt. Die im dritten Quartal 2018 eingeführten Tests sind deutlich zeitaufwendiger als das bisherige Verfahren. Das neue Abgas-Testverfahren bringe die Branche „an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit“, sagte VW-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess. Probleme bei der Lieferkette und Verzögerungen bei der Auslieferung von Autos waren die Folge. Auch sinkende Absatzzahlen in China machten der Automobilbranche im Jahr 2018 zu schaffen.


Aufhellung in 2019?

Die anfänglichen Probleme mit dem neuen Abgas-Testverfahren dürften in 2019 überwunden werden. Im kommenden Jahr könnte sich auch die Lage in China aufhellen. Laut Medienberichten könnte die chinesische Regierung neue Konjunkturmaßnahmen ergreifen. Allerdings könnte der Handelskonflikt zwischen den USA und China die Branche weiterhin belasten. Die VW-Aktie bewegte sich in den vergangenen Monaten vor dem Hintergrund dieser Gemengelage seitwärts. Das aktuelle Jahrestief bei 131,44 Euro sowie das Kurstief von 2017 bei 124,75 Euro bieten wichtige Unterstützungsmarken. Das Mehrmonatshoch von April bei 179,60 Euro stellt eine wichtige Widerstandsmarke dar.


Strategie

Mit einem Inline-Optionsschein auf Volkswagen (WKN ST7ECZ) können risikofreudige Anleger eine maximale Rendite von 50 Prozent erzielen, wenn sich die VW-Aktie bis einschließlich 15.03.2019 durchgehend zwischen den beiden Knockout-Schwellen von 120 und 185 Euro bewegt. Nach unten haben die Notierungen aktuell einen Abstand von 12 Prozent, nach oben sind es 35 Prozent.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
8,22 € 8,09 € 0,13 € +1,61% 16.01./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000ST7ECZ6 ST7ECZ 8,27 € 5,58 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
8,22 € +1,61%  21:38
EUWAX 8,23 € +1,60%  19:36
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...