Kolumnist: Walter Kozubek

VW Vz.-Zertifikat mit 25% Chance und 19% Sicherheitspuffer




26.11.21 08:28
Walter Kozubek

Seit ihrem Jahreshoch vom 18. März 2021 bei 252 Euro ging es mit dem Kurs der VW Vz.-Aktie (ISIN: DE0007664039) - nur von kurzen Erholungsphasen unterbrochen – langsam aber sicher nach unten. Der Chipmangel und die daraus resultierende Drosselung der Produktion, die Streitigkeiten im Konzernmanagement, sowie die aktuelle Schwäche des Gesamtmarktes beförderten den Aktienkurs am 24. November 2021 auf bis zu 171 Euro nach unten, dem tiefsten Kurs seit neun Monaten.


Obwohl die Experten der NordLB in ihrer neuesten Analyse das Kursziel von 225 Euro auf 220 Euro reduziert hatten, bekräftigten sie gleichzeitig in der Erwartung starker Ergebnisse im laufenden Jahr ihre Kaufempfehlung für die VW Vz.-Aktie.


Die Anlage-Idee: Das reduzierte Kursniveau der als leicht unterbewertet eingestuften VW Vz.-Aktie könnte Anleger auf der Suche nach Renditen oberhalb der Inflationsrate durchaus zu einer Investition in die VW Vz.-Aktie führen. Wer allerdings das Risiko des direkten Aktieninvestments deutlich reduzieren möchte und dennoch zu Renditen im zweistelligen Prozentbereich gelangen möchte, könnte als Alternative zum direkten Aktienkauf eine Investition in ein Bonus-Zertifikat mit Cap in Erwägung ziehen.


Im Gegensatz zu einem direkten Aktieninvestment ermöglichen Bonus-Zertifikate auch bei stagnierenden oder nachgebenden Aktienkursen überproportional hohe Renditen. Das nachfolgend präsentierte Zertifikat wird auch dann eine Rendite im zweistelligen Prozentbereich abwerfen, wenn die VW Vz.-Aktie bis zum Dezember 2022 bis zu nahezu ein Fünftel ihres aktuellen Wertes verliert.


Die Funktionsweise: Wenn die VW Vz.-Aktie bis zum Bewertungstag des Zertifikates niemals die Barriere bei 140 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit Cap am 23. Dezember 2022 mit dem Bonuslevel in Höhe von 215 Euro zurückbezahlt.


Die Eckdaten: Beim DZ Bank-Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN: DE000DV7M1Q7) auf die VW Vz.-Aktie befindet sich die Barriere bei 140 Euro. Bei 215 Euro wurden Bonuslevel und Cap angebracht. Der Cap definiert den maximalen Auszahlungsbetrag des Zertifikates. Bewertungstag ist der 16. Dezember 2022, am 23. Dezember 2022 wird das Zertifikat zurückbezahlt. Beim VW Vz.-Aktienkurs von 172,30 Euro konnten Anleger das Zertifikat mit 172,56 Euro erwerben.


Die Chancen: Da Anleger das Zertifikat derzeit mit 172,56 Euro kaufen können, ermöglicht es in 13 Monaten einen Bruttoertrag von 24,59 Prozent, wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals um 18,75 Prozent auf 140 Euro oder darunter fällt.


Die Risiken: Berührt die VW Vz.-Aktie bis zum Bewertungstag die Barriere bei 140 Euro und die Aktie notiert an diesem Tag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit dem am Bewertungstag festgestellten Schlusskurs der Aktie zurückbezahlt. Wird dieser unterhalb von 172,56 Euro fixiert, dann wird das Zertifikate-Investment einen Verlust verursachen.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von VW VZ.-Aktien oder von Anlageprodukten auf VW VZ.-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Walter Kozubek

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Volkswagen Vz


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
181,29 € 181,02 € 0,27 € +0,15% 08.12./20:39
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000DV7M1Q7 DV7M1Q 181,29 € 157,25 €
Werte im Artikel
184,70 plus
+0,22%
181,29 plus
+0,15%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
181,29 € +0,15%  20:34
Stuttgart (EUWAX) 180,64 € -0,85%  09:16
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...