Weitere Suchergebnisse zu "S&T AG":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Austria Börsenbrief

Update Wien ATX: WARIMPEX mit spekulativ deutlichem Kurspotential




19.04.12 11:01
Austria Börsenbrief

Osteuropa ist derzeit ein rotes Tuch f\xFCr Anleger. Diese Region verbinden die Investoren derzeit allein mit Risiken. Doch mittelfristig d\xFCrfen jene Zeiten zur\xFCckkehren, in denen Anleger das \xFCberdurchschnittliche Wachstumspotential dieser Region wieder honorieren werden. F\xFCr mutige Anleger stellen wir zwei \xF6sterr. Nebenwerte mit starken Ostaktivit\xE4ten vor, die vor einem Comeback stehen k\xF6nnten.

Quanmax und Warimpex -\xA0 bei Quanmax (ISIN AT0000A0E9W5) hat der Gewinn je Aktie im GJ 2011 deutlich von 0,19 auf 0,30 Euro angezogen, wie aus dem vorgelegten Gesch\xE4ftsbericht hervorgeht. Durch die \xDCbernahme der S&T-Gruppe soll der Umsatz in GJ 2012 bereits auf 330 Mio. Euro nach oben springen. An der B\xF6rse wird der IT-Dienstleister gerade einmal 55 Mio. Euro bewertet. Damit hat die Aktie noch deutlich Luft nach oben, wie auch das niedrigere KGV von 7,8 belegt. Die in Frankfurt gehandelte Aktie hat spekulativ Potential bis in den Bereich von zun\xE4chst 3 Euro.

Warimpax (ISIN AT0000827209) – Neubewertung durch Immobilienverk\xE4ufe? Spekulativ deutliches Aufholpotential sehen wir f\xFCr die Aktie der Wiener Immobiliengesellschaft. Das auf Hotelimmobilien fokussierte Unternehmen kehrte 2011 erstmals seit 2007 wieder in die schwarzen Zahlen zur\xFCck. Deutlich n\xE4her an den ausgewiesenen NNAV von 3,20 Euro je Aktie konnte der Kurs jedoch zuletzt noch nicht wieder heranr\xFCcken. Die hohen Verbindlichkeiten bei gleichzeitig schwierigen Finanzierungsm\xE4rkten besonders in Osteuropa sorgen bei den Anlegern noch f\xFCr gro\xDFe Verunsicherung, zumal die EKQuote mit 19% sehr d\xFCnn ist. Dies f\xFChrt zu einem extrem hohen Abschlag von 68% zum ausgewiesenen NAV. Wir gehen davon aus, dass sich von der einen oder anderen der insgesamt 20 Hotelbeteiligungen noch im laufenden Jahr trennen wird. Positiver Doppeleffekt: Die Bilanzrelationen werden verbessert und gleichzeitig d\xFCrften deutliche stille Reserven gehoben werden. Dies k\xF6nnte f\xFCr eine Neubewertung der Aktie sorgen. Wir sehen spekulativ Luft f\xFCr eine Erholung der Aktie bis auf rund 1,50 Euro. Vorsicht: Marktenge, schwache Bilanz, Osteuropaausrichtung.

Austria B\xF6rsenbrief / Tip-der-Woche – Just-in-time – bankenunabh\xE4ngig – nachhaltig und seri\xF6s, Ihr\xA0 www.boersenbrief.at


powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
24,86 € 25,26 € -0,40 € -1,58% 24.09./11:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000A0E9W5 A0X9EJ 28,06 € 15,35 €
Werte im Artikel
1,33 plus
0,00%
24,86 minus
-1,58%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
24,88 € -1,50%  11:50
Frankfurt 25,04 € -0,24%  10:22
Düsseldorf 25,00 € -0,48%  10:00
Stuttgart 25,26 € -0,55%  08:06
Xetra 24,86 € -1,58%  11:34
Berlin 24,86 € -2,20%  10:58
Hannover 25,26 € -2,77%  08:10
Hamburg 24,80 € -4,54%  09:29
München 24,84 € -4,75%  11:44
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2213 S&T/Kontron mit Foxconn (vorm. 23.09.18
5020 S+T AG - neuer TecDAX Kan. 21.09.18
2 Löschung 02.01.18
3 Löschung 09.11.17
8 Löschung 16.10.16
RSS Feeds




Bitte warten...