Kolumnist: Feingold-Research

USA – Schrumpfender Aktienmarkt bereits spürbar




13.10.17 10:05
Feingold-Research

Im ersten Teil der Analyse von T. Rowe Price wurde die sinkende Anzahl der Aktiengesellschaften im US-Markt beschrieben und analysiert, welche Ursachen dieser Entwicklung zugrunde liegen. Im zweiten Teil der Analyse schauen wir uns heute an, worauf aktive Asset Manager und Anleger nun vor diesem Hintergrund achten sollten. Wir empfehlen weiter Put Optionsscheine als Absicherung dem Depot beizumischen, wie beispielsweise den Turbo Bear HU78B1 auf den DOW JONES oder den Put SC1PWY auf den DAX aus unserer Produktauswahl

Aber auch wer weiter bullish unterwegs ist, wird in unserer Produktauswahl fündig. Wir empfehlen den Turbo Bull CV4597 oder den Discount Call DD2F3A auf den DAX. Darüber hinaus haben wir viele neue Turbo Optionsscheine auf Einzelwerte aufgenommen, zum Beispiel den Turbo Bull DZ539M auf Porsche oder das Papier HU705C auf Vonovia. Aber nun zurück zur Analyse von T. Rowe Price zum US-Aktienmarkt.


 Auswirkungen des schrumpfenden Aktienmarktes bereist spürbar

USA_Texas_VW_BMWImmer weniger Unternehmen in den USA bringen Ihre Geschäftsanteile an die Börse. Die Auswirkungen des schrumpfenden Aktienmarktes zeigten sich auch beim Russel 2000 Index. Dieser Nebenwert-Index wird jedes Jahr im Juni so angepasst, dass er 2000 Titel enthält. „Die Firmen, die in den vergangenen Jahren in diesen Index aufgenommen wurden, sind tendenziell kleiner, weniger liquide und von geringerer Qualität als die Firmen, die sie ersetzen“, sagt Alonso. „Etwa ein Drittel der in diesem Index gelisteten Unternehmen haben in den vergangenen zwölf Monaten kein Geld verdient, was in dieser Ausprägung normalerweise nur während einer Rezession vorkommt.“


Auch die Verschuldungsquote sei im vergangenen Jahrzehnt gestiegen. Die Renditen auf Aktien und investiertes Kapital in die Firmen des Russell 2000 Index wären heute deutlich niedriger als noch vor zwanzig Jahren. „Aktive Fondsmanager schauen skeptischer auf die Aktien von Firmen mit geringerem qualitativem Niveau“, sagt Alonso.


„Passive Investoren wie ETFs und Indexfonds sind hingegen die natürlichen Käufer solcher Titel, verstärkt noch durch den Zulauf, den passives Anlegen momentan erfährt.“ Dadurch seien die Kurse eher mittelmäßiger Unternehmen gestiegen, zum Teil sogar stärker als die Kurse der eigentlich besser aufgestellten Konkurrenz. „Diese Fehlbewertung kann für passive Investoren ein signifikantes Risiko bedeuten.“


NewYork_USA_2Dieses Risiko werde noch durch die relativ hohe Bewertung von Nebenwerten verschärft. Der schrumpfende und in der Qualität abnehmende Small-Cap-Markt berge auch Risiken für aktive Investoren. „In diesem Umfeld müssen Asset Manager konzentriert darauf achten, gute Unternehmen, mit einer guten Führung und angemessen bewerteten Aktien zu finden. Ein Fokus auf hochqualitative Aktien zahlt sich mittel- und langfristig aus.“ Die Anteile solcher Firmen würden zunächst zwar möglicherweise als zu teuer erscheinen, in drei bis fünf Jahren könnte sich das aber schon völlig anders darstellen.


Investoren mit einem langfristigen Ansatz könnten außerdem kurzfristige Schwierigkeiten von ansonsten soliden Unternehmen nutzen. „In den Small-Cap-Markt zu investieren ist zwar schwieriger geworden“, sagt Frank Alonso, „mit einer intensiven Analyse und erwiesener Expertise lassen sich aber auch in diesem schrumpfenden Markt die attraktivsten Anlagemöglichkeiten aufspüren.“


Quelle: T. Rowe Price / eigene Recherche



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11,44 € 11,53 € -0,09 € -0,78% 17.10./18:51
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000SC1PWY5 SC1PWY 21,27 € 11,38 €
Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
11,44 € -0,78%  18:50
EUWAX 11,47 € -0,52%  18:08
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...