Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stock-World Redaktion

Trading Know How - Stop Buy / Stop Loss




10.02.21 09:14
Stock-World Redaktion

Bei einer Stop Buy Order wird eine Aktie billigst gekauft, wenn sie einen gesetzten Kurs (Limit) überschreitet. Stop Buy Order können z. B. dann gesetzt werden, wenn der Anleger an diesem Punkt einen Ausbruch aus einer Widerstandszone vermutet.


Bei einer Stop Loss Order wird die Aktie bestens verkauft, wenn sie einen gesetzten Kurs (Limit) unterschreitet. Stop Loss Order werden in der Regel dazu verwendet, die Kursverluste zu beschränken bzw. Teilgewinne zu sichern.


____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...