Weitere Suchergebnisse zu "thyssenkrupp":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Finanztrends.info

ThyssenKrupp-Aktie: Das lässt die Aktionäre nicht los!




06.01.21 11:15
Finanztrends.info

Das Jahr 2020 war für ThyssenKrupp voll und ganz zum Vergessen. Schon vor der Corona-Pandemie befand der Konzern sich in einer schweren Krise, welche durch die Entwicklungen des vergangenen Jahres noch weiter verschärft wurde. Im neuen Jahr soll nun alles besser werden.


Die Aktionäre haben dabei vor allem ein Szenario im Kopf: Eine Fusion aus der Stahlsparte mit dem Mitbewerber Salzgitter. Obwohl zuletzt unter anderem Niedersachsens Ministerpräsident Stefan Weil das als keine erstrebenswerte Option bezeichnete und auch Salzgitter sich mit Kräften wehrt, bleibt das Thema an der Börse aktuell und es wird munter spekuliert.


Ist das schon Vorfreude?



Es ist sogar denkbar, dass die wilden Gerüchte mit am jüngsten Kursanstieg bei der ThyssenKrupp-Aktie beteiligt waren. Im Dezember konnte das Papier sich um mehr als 35 Prozent verbessern. Zu Beginn des neuen Jahres hielt der Aufwärtstrend bisher an, wenngleich das Tempo deutlich gemächlicher ausfällt.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Thyssenkrupp?


Am Montag konnte die ThyssenKrupp-Aktie sich zunächst um etwa 1,6 Prozent verbessern, im gestrigen Handel legten die Bullen noch einmal um immerhin 0,34 Prozent nach. Solche Zugewinne sind angesichts der ungewissen Zukunft des Konzerns nicht selbstverständlich. Fraglich ist auch, ob das Papier sich lange auf dem derzeitigen Niveau halten können wird.


Das wird nicht einfach



Eines ist klar: die ThyssenKrupp-Aktie ist für Anleger mit enormen Risiken verbunden. Selbst wenn die Wirtschaft sich in diesem Jahr wieder deutlich erholen sollte, lässt sich dennoch nicht sagen, ob die Zahlen überzeugen können. Dafür sind die Umsätze zu überschaubar und die laufenden Kosten zu hoch.


Auf eine Fusion mit Salzgitter zu setzen, ist nicht weniger risikoreich für die Aktionäre. Unmöglich ist ein solches Szenario zwar nicht, die Widerstände sind aber enorm. So bleibt die ThyssenKrupp-Aktie bis auf Weiteres ein heißes Eisen und Kursverluste können zu keinem Zeitpunkt völlig ausgeschlossen werden. Ein Investment will daher gut überlegt sein.





Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!


Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.


Dieses Unternehmen steckt dahinter …



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu thyssenkrupp


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9,724 € 9,164 € 0,56 € +6,11% 28.01./16:12
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007500001 750000 12,05 € 3,28 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
9,632 € +4,47%  16:26
München 9,738 € +7,58%  15:56
Hannover 9,818 € +7,00%  15:48
Nasdaq OTC Other 11,755 $ +6,96%  16:11
Xetra 9,71 € +5,96%  16:11
Stuttgart 9,684 € +5,65%  16:08
Düsseldorf 9,702 € +5,43%  15:30
Berlin 9,698 € +4,91%  15:58
Frankfurt 9,688 € +4,62%  16:08
Hamburg 9,666 € +4,34%  14:40
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
8671 Thyssen, gute Chancen, einige . 11:22
1813 Stahlhersteller - Zykliker 09:19
15 Wasserstoff-Aktie 22.01.21
756 Welche ausgebombten Werte m. 27.04.20
3 Löschung 16.07.19
RSS Feeds




Bitte warten...