Weitere Suchergebnisse zu "Tesla":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Feingold-Research

Tesla – Kurswahnsinn für alle




14.09.20 12:15
Feingold-Research

Die Vorliebe oder Abneigung zu Tesla nimmt am Finanzmarkt groteske Formen an. Für die einen geht es um viel heiße Luft, für die anderen um das Größte seit Apple. Dies fördert eine Achterbahnfahrt. 


Mit Tesla und der Wahrnehmung von Fans und Gegner ist es so eine Sache. Die einen schauen sich die Fahrzeuge nach Auslieferung an und bemerken nicht ganz zu Unrecht, dass viele Autos bei Daimler oder BMW nicht einmal die Vorserie überlebt hätten, so mau ist die Verarbeitung. Die Fans schwärmen von regelmäßigen Updates, von einer ganz neuen Technologie und einem Auto, das IT und Fahren auf ein neues Level hebt. Die Erwartung ist nicht weniger als jene, dass Tesla die Apple des Automobilsektors werden sollte. Kein Massenhersteller auf allen Ebenen, sondern ein hochpreisiges Produkt für wahre Kenner. Wie Apple eben. Und das teuer bezahlt.


Kritik und Liebe zur Aktie gießen sich seit Monaten in immense Volatilität. In den letzten 10 Handelstagen zwischen Ende August und Anfang September raste die Aktie vor ihrem Split nach oben, um dann mal eben 38 Prozent vom Top zu verlieren. Comeback eingeschlossen, natürlich. Kein Wunder, dass Tesla in den Auswertungen der Broker eToro und Smartbroker mittlerweile jede Woche einen Spitzenrang einnimmt. Auch bei Derivate-Anlegern ist die Aktie Favorit und an Trainingstagen lässt sich prima erläutern, wie man jene Volatilität gewinnbringend für sich nutzen kann. Für Discountzertifikate oder Aktienanleihen ist sie ein Geschenk, das Anleger nutzen sollten.


Daniel Saurenz betreibt mit seinem Team das Börsenportal Feingold Research. Es bietet täglich einen Börsenbrief an, den Sie für 14 Tage kostenfrei testen können. Melden Sie sich unter Info@feingold-research.com an oder probieren Sie den Börsendienst unter diesem Link aus. Trainingstage und Coachings finden Sie NEU unter feingold-academy.com 


Sentiment ist aber bei Tesla ebenso wichtig wie ein kühler Kopf. Bei offensiver Herangehensweise sollte man es nicht übertreiben, sich der Volatilität bewusst sein. So kam mit dem Aktiensplit der erwartete Rückschlag mit Verzug. Doch wer auf fallende Kurse spekuliert hatte, brauchte bei Tesla starke Nerven, ausreichend Puffer und das passende Werkzeug. Denn die Aktie stieg im „alten Kurs“ über 2600 Dollar. Nach dem Split von fünf zu eins steht der Rekord nun bei 538 Dollar. Rund eine Woche später notierte die Aktie im Tief bei 310 Dollar, eine Korrektur um fast 40 Prozent. Früher nannte man so etwas Crash. Wer bei Tesla nun einsteigen will, sollte es bei Hebelpapieren längerfristig ruhig angehen lassen. Ein Hebel 2 wie die WKN VP5WA0 mit unbegrenzter Laufzeit genügt völlig.


Denn hatte sich an der Tesla-Story etwas geändert? Nein! Die Bewegung war in erster Linie von Markttechnik getrieben. Wie bekannt wurde, hat der japanische Investor Softbank mit massiven Optionswetten den Technologiesektor in schwindelerregende Höhen getrieben. Aber auch die Wetten der Privatanleger hatten enorme Größen erreicht. Nun ist die Blase partiell geplatzt und man kann bei Tesla wieder etwas nüchterner auf die Lage blicken.


Denn die Aktie ist mit 340 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung immer noch mehr wert als Toyota (180 Milliarden), VW (93 Milliarden) und Daimler (59 Milliarden) zusammen. Daran dürfte sich auch vorläufig nichts ändern. Elon Musk dreht mit Tesla weiter ein ganz großes Rad und startet nun in Europa durch. Zuletzt war auf seinem Twitter-Account zu lesen „Bitte arbeiten Sie bei Tesla Giga Berlin! Es wird super Spaß machen!!“. In der Fabrik im Berliner Umland sollen rund 500.000 Autos jährlich vom Band rollen und bis zu 40.000 Menschen arbeiten. Ein solcher Tweet hätte bei Daimler oder BMW vermutlich nicht einmal die interne Compliance oder die Bedenken der PR-Abteilungen überlebt. Elon Musk macht eben einfach. Volatil und unberechenbar wie seine Aktie. Aber bisher erfolgreich.


 



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Tesla


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
391,21 $ 424,23 $ -33,02 $ -7,78% 23.09./18:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US88160R1014 A1CX3T 502,42 $ 43,69 $
Werte im Artikel
391,18 minus
-7,79%
6,92 minus
-15,40%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
336,30 € -7,02%  19:00
Xetra 333,95 € -7,25%  17:35
NYSE 390,99 $ -7,74%  18:44
Nasdaq 391,18 $ -7,79%  18:45
AMEX 390,90 $ -7,83%  18:44
Stuttgart 334,70 € -8,06%  18:42
Hamburg 332,05 € -8,71%  18:17
Hannover 332,70 € -8,85%  18:18
Düsseldorf 333,00 € -9,28%  18:17
Berlin 331,80 € -9,34%  18:13
Frankfurt 332,45 € -9,89%  18:38
München 330,70 € -10,42%  18:19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...