Weitere Suchergebnisse zu "Tesla":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Marc Nitzsche

Tesla: Großen Worten folgen wie immer nur kleine Taten!




05.10.17 08:12
Marc Nitzsche

Lieber Leser,

scheinbar haben sich die Tesla-Jünger an das Verfehlen gesetzter Vorgaben mittlerweile gewöhnt, wie an zu heißes Badewasser. Anders ist es kaum zu erklären, dass der Aktienkurs des Elektroauto-Pioniers am Mittwochvormittag um rund 3% anzog, obwohl der Konzern des charismatischen Elon Musk einmal mehr eingestehen musste, den Mund zu voll genommen zu haben.


Model-3-Produktion mit erheblichen Anlaufproblemen


So wurden im dritten Quartal vom als Hoffnungsträger geltenden Model 3 statt der noch Anfang August in Aussicht gestellten 1.500 gerade einmal 260 Einheiten produziert, wovon 220 Autos den Weg auf die Straße fanden. Geschuldet waren die Produktionsengpässe dem Umstand, dass es länger als erwartet gedauert hat, die Systeme im Fertigungswerk in Fremont sowie in der Batteriefabrik in Reno zu aktivieren. Auch wenn Anlaufprobleme zugegebenermaßen nichts über den letztlichen Erfolg eines Projekts aussagen, wirkt es alles andere als seriös, wenn man so gut wie jedes Ziel verfehlt – nur, weil man die Mitarbeiter mittels unrealistischer Planungen zu Höchstleistungen motivieren will.


Konkurrenz mittlerweile hellwach


Abgesehen davon haben die Wettbewerber ihren Dornröschenschlaf beendet und sind mittlerweile hellwach. Nachdem nunmehr auch General Motors und Ford erklärt haben, die Entwicklung von Elektrofahrzeugen voranzutreiben, gibt es weltweit kaum noch einen bedeutenden Automobil-Produzenten, der diesen Zukunftsmarkt ignoriert. Im günstigsten Fall wird Tesla in einigen Jahren von einem Big Player der Fahrzeugbranche übernommen. Vorstellbar ist es allerdings auch, dass der Musk-Konzern schlicht und ergreifend an die Wand gedrückt wird. Auf Sicht von 10 bis 15 Jahren könnte es sich daher als kluger Schachzug erweisen, statt der Tesla-Aktie ein hochpreisiges Modell der Kalifornier zu erwerben, dass dann eventuell eine echte Rarität und entsprechend teuer ist.



3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.


Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!


Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!


>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!


http://www.finanztrends-newsletter.de/lp/lp241-weisses-gold/?af=KOOP_I_ISD _FINANZTRENDS_YES_STW LPWeisses-Gold
powered by stock-world.de


 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
343,45 $ 337,89 $ 5,56 $ +1,65% 16.12./02:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US88160R1014 A1CX3T 389,61 $ 197,39 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
291,74 € +1,97%  15.12.17
Nasdaq 343,45 $ +1,65%  15.12.17
Düsseldorf 288,94 € +0,96%  15.12.17
Hamburg 286,65 € -0,07%  15.12.17
Stuttgart 289,00 € -0,08%  15.12.17
Frankfurt 289,20 € -0,22%  15.12.17
Hannover 285,55 € -0,27%  15.12.17
München 286,52 € -0,79%  15.12.17
Berlin 286,45 € -0,90%  15.12.17
Xetra 287,95 € -1,10%  15.12.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...