Kolumnist: Feingold-Research

Tesla - 43 Prozent Puffer gegen Podcast-Ausfälle




01.10.18 14:19
Feingold-Research

Im August schrieben wir für die Welt “Tesla und Elon Musk verglühen wie der Burning Man”. Was wir nicht ahnten: Ein Burning-Man-ähnlicher Podcast kostete Elon Musk letztendlich den Posten als Chef des Verwaltungsrat. Zwar gab es im Podcast keine Musik, dafür aber Alkohol, (leichte) Drogen und esoterisch angehauchte Gespräche. Das kam an der Börse nicht gut an. Nun hat Tesla deutlich Federn gelassen und Musk musste einen Schritt zurück gehen. Dabei unterschreiben wir die Devise “Wenn Elon Musk normal wäre, gäbe es Tesla nicht”, die ein Autoexperte in der Zeit formuliert. Für Anleger bleibt Tesla eine Glaubensfrage. Interessant sind in jedem Fall Discounter und Capped-Bonus Zertifikate. Aufgrund der Volatilität bieten diese sehr große Puffer. Bei Onemarkets findet man die WKN HX3LF8 mit 43 Prozent Puffer und 11 Prozent bis Juni 2019.


Dabei ist das Zertifikat gegen Währungsschwankungen abgesichert. Die WKN DS2WKC bietet bis März 2019 11,5 Prozent Rendite bei 24 Prozent Discount. Offensiver ist der Bonus VL9ZXM mit 29 Prozent Puffer.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
193,50 € 193,40 € 0,10 € +0,05% 18.12./16:05
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000HX3LF82 HX3LF8 197,04 € 170,00 €
Werte im Artikel
193,50 plus
+0,05%
185,36 minus
-0,13%
246,36 minus
-0,34%
346,96 minus
-0,42%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
193,50 € +0,05%  16:05
EUWAX 194,29 € -0,93%  10:51
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...