Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: HypoVereinsbank onemarkets

Tagesausblick für 17.02.: DAX schwächelt. Varta und Maschinenbau stark!




17.02.21 08:12
HypoVereinsbank onemarkets

Die Aktienmärkte zeigten sich nach dem US-Feiertag wenig verändert. Die Berichtsaison neigt sich dem Ende und das Warten auf ein weitere US-Konjunkturpaket geht weiter. Damit fehlen signifikante Impulse. Zudem bremste der kräftige Renditeanstieg am Anleihemarkt.



Die Rendite 10jähriger Bundesanleihen legte deutlich zu und schloss bei Minus 0,36 Prozent. Die Rendite von vergleichbaren US-Papieren stieg zum Wochenauftakt auf 1,28 Prozent. Die Edelmetalle und Öl präsentierten sich derweil etwas schwächer.


Unternehmen im Fokus

Adidas plant den Verkauf der US-Marke Reebok. Einige Anleger hatten einen solchen Schritt schon auf dem Zettel gehabt. Die Adidas-Aktie gab heute leicht nach. Der Chef der Deutschen Lufthansa Carsten Spohr rechnet nicht mit einer schnellen Erholung des Flugverkehrs. Die LH-Aktie schob sich dennoch an die Widerstandsmarke von EUR 11,20. Hapag Lloyd zeigte sich für das laufende Quartal sehr optimistisch und trieb das Papier heute kräftig nach oben. Infineon profitierte von positiven Analystenkommentaren. Bei Siemens Energy sorgten unter anderem Spekulationen um einen Aufstieg in den DAX® bereits im März für positive Impulse. Varta zog im Vorfeld der Bekanntgabe der Geschäftszahlen weiter nach oben.


Zu den stärksten Branchen- und Strategieindizes zählten heute der Solactive® Deutscher Maschinenbau und der Deutsche Aufsteiger Index.


Morgen werden Beiersdorf, Kering, Norma Group und Rio Tinto Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen. Zudem meldet der europäische Automobilverband ACEA Zahlen zu den Pkw-Neuzulassungen in Europa.


Wichtige Termine
  • USA – Fed-Protokoll
  • USA – Einzelhandelsumsatz
  • USA – Industrieproduktion
Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 14.100/14.150/14.300 Punkte


Unterstützungsmarken: 14.010/14.060 Punkte


Der DAX® gab die gestrigen Kursgewinne heute wieder ab und setzte auf der Unterstützungsmarke von 14.060 Punkten auf. Taucht der Index unter diese Marke droht ein Rücksetzer bis 14.010 Punkte. In den zurückliegenen Wochen wurden schwache Tage immer wieder zum Einstieg genutzt. Ein Rebound erscheint somit weiter möglich. Das technische Bild würde sich erst unterhalb der Unterstützungszone eintrüben.


DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)


Betrachtungszeitraum: 03.02.2021– 16.02.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)


Betrachtungszeitraum: 17.02.2014– 16.02.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de Inline-Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung des Index
Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR untere Barriere in Punkten obere Barriere in Punkten Letzter Bewertungstag
DAX® Index HR4XQF 7,39 12.600 17.000 20.05.2021
DAX® Index HR4XQQ 5,85 12.800 15.800 20.05.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 16.02.2021; 17:38 Uhr

Weitere Hebelprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie hier..


NEU: Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!
Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App oder online über die Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback


 


Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.


Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.


Funktionsweisen der HVB Produkte


Der Beitrag Tagesausblick für 17.02.: DAX schwächelt. Varta und Maschinenbau stark! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13.920,69 - 14.056,34 - -135,65 - -0,97% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 14.198 - 8.256 -
Werte im Artikel
18,86 minus
-0,37%
13.921 minus
-0,97%
15,05 minus
-2,08%
106,10 minus
-3,19%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
14.037,08 +0,55%  22:57
Xetra 13.920,69 - -0,97%  17:55
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
36955 Börse ein Haifischbecken: Trade. 23:06
7515 Banken in der Eurozone 22:38
2919 2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 21:58
889 Sunwin 21:18
295635 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 20:10
RSS Feeds




Bitte warten...