Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: HypoVereinsbank onemarkets

Tagesausblick für 10.02.: DAX leichter. Gold und Öl gefragt!




10.02.21 07:31
HypoVereinsbank onemarkets

An den Aktienmärkten waren vor allem Gewinnmitnahmen zu beobachten und von der Wall Street kamen ebenfalls keine positiven Impulse. Nach der jüngsten ist das wohl auch kein Wunder. So schloss der DAX® rund 0,3 Prozent leichter bei 14.010 Punkten und der EuroStoxx®50 kaum verändert bei 3.660 Punkten.



Am Rentenmarkt drehten die Renditen langjähriger Staatspapiere mehrheitlich etwas nach unten. Dabei schloss die Rendite 10jähriger Bundesanleihen bei Minus 0,446 Prozent und die Rendite vergleichbarer US-Papiere sank auf 1,14 Prozent. Bei den Edelmetallen setzte sich die zaghafte Erholung bei Gold und Silber fort. Bei Platin sind die Bullen weiter am Drücker. Das gilt ebenso für Öl. Die Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil näherte sich im Tagesverlauf der Marke von 61 US-Dollar.


Unternehmen im Fokus

Adidas lanciert eine neue Kollektion mit Beyonce. Die Aktie zählte heute zu den wenigen Gewinnern und stieg über die Widerstandsmarke von 180 Euro. ams meldete für Q4 2020 Rekordzahlen. Dennoch brach das Papier der Osram-Mutter heute kräftig ein. Klöckner legte nach einem optimistischen Ausblick heute kräftig zu. Quidel prüft Meldungen zufolge einen Zusammenschluss mit Qiagen. Die anfänglichen Gewinne kann Qiagen allerdings nicht halten. TUI meldete einen geringeren operativen Verlust als zunächst prognostiziert. Dennoch gab die Aktie des Touristikkonzerns heute rund vier Prozent nach.


Morgen legen aus Europa unter anderem Delivery Hero, Deutsche Börse, Jenoptik, Maersk, Metro, Société Générale und ThyssenKrupp Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal vor. Aus den USA meldet unter anderem Coca Cola Daten zum zurückliegenden Geschäftsjahr. Siemens Energy lädt morgen zur virtuellen Hauptversammlung.


Wichtige Termine
  • China – Verbraucherpreise
  • Deutschland – Verbraucherpreisindex
  • USA – Verbraucherpreise
Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 14.025/14.100/14.310 Punkte


Unterstützungsmarken: 13.680/13.775/13.860/13.975 Punkte


Der DAX® setzte heute den gestern Nachmittag eingeleiteten Abwärtstrend zunächst fort und pendelte sich zwischen 13.980 und 14.040 Punkten ein. Die untere Begrenzung stellt aktuell eine gute Unterstützung dar. Sinkt der Index unter diese Marke droht ein Rücksetzer bis 13.860 oder 13.775 Punkte. Oberhalb von 14.025 Punkten besteht gleichwohl die Chance auf eine Erholung bis 14.100 Punkte oder gar darüber.


DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)


Betrachtungszeitraum: 20.01.2021– 09.02.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)


Betrachtungszeitraum: 09.02.2014– 08.02.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de Inline-Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung des Index
Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR untere Barriere in Punkten obere Barriere in Punkten Letzter Bewertungstag
DAX® Index HR4XQF 7,36 12.600 17.000 20.05.2021
DAX® Index HR4XQQ 5,69 12.800 15.800 20.05.2021

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 09.02.2021; 17:50 Uhr


Weitere Hebelprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie hier..


NEU: Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!
Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App oder online über die Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback


 


Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.


Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.


Funktionsweisen der HVB Produkte


Der Beitrag Tagesausblick für 10.02.: DAX leichter. Gold und Öl gefragt! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13.989,56 13.992,47 -2,91 -0,02% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 14.194 8.208
Werte im Artikel
1,71 plus
+9,76%
-    plus
0,00%
13.990 minus
-0,02%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
13.989,56 -0,02%  08:00
Xetra 14.080,03 - +0,29%  03.03.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...