Weitere Suchergebnisse zu "Dow Jones Industrial Average":
 Indizes      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Sven Weisenhaus

Steht im Dow Jones eine Trendwende bevor?




14.12.16 09:43
Sven Weisenhaus

Der DAX hat an der Rechteckkante bei 11.170 Punkten kurz pausiert und gestern wieder den Weg nach oben eingeschlagen (grüner Pfeil). Damit ist eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung wahrscheinlich. Nun ist die Mittellinie bei 11.525 Punkten das nächste Kursziel der Bullen.


DAX - Target-Trend-Analyse


Aus Sicht der Target-Trend-Methode verhält sich der DAX weiterhin idealtypisch. Schon am Donnerstag war in der Börse-Intern zu lesen, dass Kurse an Rechteckübergängen häufig konsolidieren. „Kommt es hier nur zu kleineren Rücksetzern, dann könnten die Bullen damit Schwung holen für den weiteren Anstieg“, hieß es dazu. Tatsächlich blieben die Rücksetzer sehr gering. Und so stehen die Börsenampeln weiterhin klar auf Grün! Zumal auch die US-Indizes weiter angestiegen sind und wieder neue Allzeithochs markiert haben.


Dow Jones steigt binnen fünf Wochen um mehr als 11 Prozent


Allerdings ist die aktuelle Aufwärtsdynamik längst nicht so stark wie in der vergangenen Woche. Und insbesondere die US-Indizes sind kurzfristig schon sehr weit gelaufen. So hat der S&P 500 binnen fünf Wochen um mehr als 8,5 Prozent zugelegt, der Dow Jones brachte es im selben Zeitraum sogar auf mehr als 11 Prozent:


Dow Jones - Chartanalyse


Der Anstieg erfolgte fast senkrecht. In der Charttechnik spricht man in solchen Fällen von einer „Fahnenstange“. Derartig steile Bewegungen findet man meist bei Übertreibungen. Man weiß zwar nie, wie lange diese anhalten, aber oft kommt es im Anschluss zu ähnlich starken Gegenbewegungen. Und häufig stellen Fahnenstangen sogar eine finale Bewegung dar.


Leitet der Verfallstag die Trendwende ein?


Letzteres sollte in der aktuellen Situation besondere Beachtung finden. Denn am Freitag ist großer Verfallstag. Und derartige Termine erweisen sich häufig als Wendepunkte, insbesondere wenn es im Vorfeld zu starken Kurbewegungen in eine Richtung kam.


20.000 Punkte im Dow Jones sind wie 10.000 Punkte im DAX


Übrigens steht der Dow Jones kurz vor der runden Marke von 20.000 Punkten. Solche Kurslevels gelten als psychologische Hürden, die nur sehr schwer zu überwinden sind. Ich erinnere in diesem Zusammenhang an die 10.000er Marke im DAX. Und der Dow Jones läuft diese Marke an, nachdem er bereits einen langen Weg zurückgelegt hat.


Dabei sollten nicht nur die 11 Prozent binnen fünf Wochen zu denken geben (siehe oben). Sondern auch der Blick auf die Performance des US-Index im laufenden Jahr 2016 (siehe folgender Chart) offenbart, dass er einen solch wichtigen Widerstand wohl nicht im ersten Anlauf nachhaltig überwinden wird. Denn seit den beiden Tiefs vom Jahresbeginn stiegen die Kurse um über 28 Prozent.


Dow Jones - bisheriger Kursverlauf in 2016


Man sollte daher sehr genau beobachten, wie sich die Kurse zur heutigen Fed-Sitzung, am Verfallstag und gegebenenfalls an der runden Marke von 20.000 Punkten verhalten.



Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus


(Quelle: www.stockstreet.de)
powered by stock-world.de


 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
24.585,43 $ 24.504,8 $ 80,63 $ +0,33% 13.12./22:48
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US2605661048 969420 24.666 $ 19.678 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Indizes US 24.585,43 $ +0,33%  13.12.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
288887 QV ultimate (unlimited) 06:21
28 16 Jahresvergleich zeigt: DOW. 05.12.17
  NextEranergY 10.11.17
  Löschung 30.09.17
68 Dow Jones bald 20000 Punkten 13.09.17
RSS Feeds




Bitte warten...