Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stock-World Redaktion

Stakeholder-Modell löst Prinzip der reinen Gewinnmaximierung ab




13.11.20 14:41
Stock-World Redaktion

Statt nur die Aktionäre und deren kurzfristige Ziele im Blick zu haben, bezieht das Stakeholder-Modell auch den langfristigen Erfolg von Zulieferern, Kunden und Mitarbeitern mit ein. „Für Unternehmen können sich daraus Vorteile ergeben“, so die Experten des Investmenthauses Martin Currie.


„Die Verantwortung gegenüber Stakeholdern gewinnt gegenüber dem Prinzip der reinen Gewinnmaximierung bei Unternehmen an Bedeutung“, so die Experten von Martin Currie. Fühlten sich Unternehmen über Jahre lediglich ihren Aktionären verpflichtet, spielt inzwischen auch das Wohl von Zulieferern, Kunden und Angestellten eine bedeutende Rolle in der langfristigen Strategie von Unternehmen. Gerade während der Covid-19-Krise habe sich diese Stakeholder Accountability verstärkt und zahle sich für Unternehmen aus.


Die Experten von Martin Currie verweisen auf den Fall von L’Oréal: Das Unternehmen habe während der Krise an verschiedenen Stellen Kulanz gezeigt und so Stakeholder enger zusammenrücken lassen. So wurde Geschäftskunden, wie etwa Parfümerien und anderen Einzelhändlern, angeboten, Zahlungen später zu leisten. Zulieferer wurden schneller als üblich bezahlt und Mitarbeiter erhielten Job- und Gehaltsgarantien. Der Allgemeinheit stellte L’Oréal Desinfektionsmittel und Handcremes zur Verfügung und spendete diese unter anderem an medizinische Einrichtungen. Zwar stellte das Unternehmen die geplante Erhöhung der Dividende zurück und setzte Aktienrückkäufe aus, doch gewann das Unternehmen auf diese Weise Liquidität, um die Krise meistern und die Weichen für die Zukunft besser stellen zu können. Am Aktienmarkt wurde dieser langfristige Fokus honoriert: Aktien von L’Oréal glänzten zuletzt mit Überrenditen.


Aus Sicht von Martin Currie schafft Stakeholder Accountability bei allen Beteiligten Vertrauen: „Dies kann langfristig dazu führen, dass Unternehmen als kompetenter wahrgenommen werden und zudem wettbewerbsfähiger sind.“ Im Gegenzug büßten Unternehmen, die ethisches Handeln vermissen lassen, an Vertrauen und Wettbewerbsfähigkeit ein.


Als Konsequenz aus diesen Erkenntnissen könne man einen noch größeren Fokus auf die soziale Komponente der ESG-Kriterien legen, heißt es bei Martin Currie. Zugleich betonen die Experten allerdings, dass Aktionäre auch in Zukunft wichtige Stakeholder bleiben. Zudem kommen auch bei Anteilseignern soziale Kriterien zum Tragen, beispielsweise wenn ehemalige Mitarbeiter im Ruhestand auf die Zahlung von Dividenden angewiesen sind. Das Modell der Stakeholder Accountability ist daher trotz der jüngsten Fortschritte nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen. „Die Zukunft des Stakeholder-Modells ist vielversprechend, doch es bleibt einiges zu tun. Im Bereich der Diversität besteht noch immer Nachholbedarf und auch die ökologischen Herausforderungen unserer Zeit erfordern gemeinsames und konsequentes Handeln“, betont man bei Martin Currie.



Regulatory information and risk warnings
This information is issued and approved by Martin Currie Investment Management Limited (‘MCIM’). It does not constitute investment advice. Market and currency movements may cause the capital value of shares, and the income from them, to fall as well as rise and you may get back less than you invested.
Past performance is not a guide to future returns
The information contained has been compiled with considerable care to ensure its accuracy. However, no representation or warranty, express or implied, is made to its accuracy or completeness. Martin Currie has procured any research or analysis contained in this document for its own use. It is provided to you only incidentally and any opinions expressed are subject to change without notice.
The information contained in this document has been compiled with considerable care to ensure its accuracy. But no representation or warranty, express or implied,  is made to its accuracy or completeness.
This page is intended only for a professional audience. Martin Currie Investment Management Limited does not intend for this page to be issued to any other audience and it should not be made available to any person who does not meet this criteria.
Martin Currie has procured any research or analysis contained in this document for its own use. It is provided to you only incidentally, and any opinions expressed are subject to change without notice.
The views expressed are opinions of the portfolio managers as of the date of this document and are subject to change based on market and other conditions and may differ from other portfolio managers or of the firm as a whole. These opinions are not intended to be a forecast of future events, research, a guarantee of future results or investment advice.
Please note the information within this document has been produced internally using unaudited data and has not been independently verified. Whilst every effort has been made to ensure its accuracy, no guarantee can be given.
The analysis of Environmental, Social and Governance (ESG) factors form an important part of the investment process and helps inform investment decisions. A strategy does not necessarily target particular sustainability outcomes.
The information provided should not be considered a recommendation to purchase or sell any particular strategy/fund/security. It should not be assumed that any of the securities discussed here were or will prove to be profitable.



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...