Kolumnist: Feingold-Research

Seagate – Milliardenanteil an Ripple?




09.01.18 13:00
Feingold-Research

Liebe Leser von Feingold Research und von bitcoin-krypto.de – Nachrichten und Kursbewegungen in Schriftform einzuordnen ist 2018 fast unmöglich. Vom Cannabissektor bis Kryptowährungen überschlägt sich die Welle, die erst eingeordnet werden muss. Umso wichtiger werden ab dieser Woche unsere Webinare, von denen wir wöchentlich mindestens drei anbieten. Auf unserem Portal rechts finden Sie den passenden Button. Denn Nachrichten wie jene, dass der Konzern Seagate, ein Spezialist für Speicherlösungen, 4 Prozent an Ripple halten könnte, muss man erst einmal prüfen. Dann einschätzen. Demnach wäre der Anteil etwa 7,8 Mrd. Dollar wert, bei einem Ripple-Marktpreis von 180 Milliarden.

Ebenso verhält es sich dieser Tage mit Aktien wie Alno – bei der Käufer eine nutzlose Hülle kaufen (verrückt) – oder Beate Uhse. Und da gibt es ja noch die gute, alte, solide Aktienwelt, für die wir Ihnen wie gewohnt täglich clevere Produkte raussuchen. Unsere Depots laufen 2018 prima an, schon 2017 hatten wir auf Top beendet. Sie sehen – schriftlich ist das kaum möglich alles, doch 180 Minuten Webinar wöchentlich erlauben komprimiert und vor allem im Team sauber aufgeteilt präzise Analysen für Sie. Wir freuen uns auf Sie.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
7856 Altcoins - besser als Bitcoins? 22:09
413 Ripple / XRP 08:43
104 Der XRP Thread 19.01.18
RSS Feeds




Bitte warten...