Weitere Suchergebnisse zu "Ökoworld":
 Aktien      Fonds    


Kolumnist: Redaktion boerse-frankfurt.de

Scale-Marktbericht: Weiter auf Rekordpfad




17.11.21 16:20
Redaktion boerse-frankfurt.de

Der Scale-Index nähert sich wieder seinem Allzeithoch, sehr gut entwickelt haben sich zuletzt auch 2G Energy und Ökoworld. So mancher leidet aber unter Lieferengpässen, etwa die mic AG. Die drei Fragen gehen diesmal an den mic-Vorstand Andreas Empl.



15. November 2021. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Wer nach eindeutigen Gewinnern der Energiewende sucht, stößt schnell auf 2G Energy, gelistet im Scale-Segment. „Sechs Aktien zum Kampf gegen den Klimawandel“ schrieb etwa Börse Online vor einer Woche und nannte den Hersteller von Anlagen zur dezentralen Energieversorgung als eine davon. Für das Handelsblatt gehört 2G Energy zu den „Klimapionieren der deutschen Wirtschaft“. Innerhalb von nur zwei Monaten ist der Kurs von 88 auf 126,40 Euro gestiegen, ein neues Allzeithoch. Aktuell sind es mit 123 Euro kaum weniger. Auslöser für den jüngsten Anstieg: ein dickes Auftragsplus im dritten Quartal.


Auch der Fondsanbieter Ökoworld (DE0005408686), ebenfalls im Scale-Segment gelistet, gehört zu den Gewinnern. Anfang November knackte die Fondsgesellschaft einen neuen Rekord: Das verwaltete Vermögen kletterte über die Marke von 4 Milliarden Euro. Die Aktie kostet aktuell 111 Euro, Anfang des Jahres waren es nur 41 Euro.


Ernst Russ: Kursversechsfachung in einem Jahr


Ökoworld gehört auch weiter zur Gruppe der Scale-Aktien mit der besten Entwicklung auf Zwölfmonatssicht. Ganz oben auf der Liste steht unverändert die Ernst Russ AG (DE000A161077) mit einer Kursversechsfachung seit November 2020 – getrieben durch die guten Bedingungen auf den internationalen Schiffsmärkten. Es folgen die Beteiligungsgesellschaft Media and Games Invest (MT0000580101) und dann Ökoworld. Auf den Plätzen drei bis sechs finden sich das Fintech The Naga Group (DE000A161NR7), die Deutsche Rohstoff AG (DE000A0XYG76) und der Hersteller von Batteriekomponenten IBU-tec advanced materials (DE000A0XYHT5).


Die vielen gut laufende Aktien ziehen den Index weiter nach oben: Am Montagmorgen liegt der Scale All Share bei 1.949 Punkten und damit nicht mehr weit vom im September erreichten Allzeithoch bei 1.969 Punkten entfernt. Der Auswahlindex Scale 30 hinkt etwas hinterher: Der Index steht aktuell bei 1.705 Punkten und damit deutlicher unter seinem Rekord von 1.835 Zählern vom September.


Naga noch viel mehr zugetraut


Das Hamburger Fintech The Naga Group meldete vor einer Woche einen Umsatzanstieg von 7 auf 18 Millionen Euro im dritten Quartal und damit einen neuen Rekord. Der operative Gewinn habe sich von 2 auf 4,5 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Vor allem in der Kryptosparte sei der Handel stark gewachsen. Aktuell kostet die Aktie 8,55 Euro, im November 2020 waren es nur 2,66 Euro.


Analysten sehen noch mehr Potenzial: So hat SMC Research das Kursziel nach Bekanntgabe der Quartalszahlen deutlich von 8 auf 11,70 Euro angehoben und die Kaufempfehlung bestätigt. Naga habe mit den starken Zahlen die Dynamik des ersten Halbjahres noch übertroffen, heißt es, die Wachstumsinitiativen des Unternehmens zeigten Wirkung. Auch GBC empfiehlt die Aktien und nennt ein Kursziel von 11,70 Euro, Naga habe den „eindrucksvollen Wachstumskurs“ auch 2021 fortsetzen können. Bei Hauck & Aufhäuser liegt das Kursziel sogar bei 15 Euro, der Ausblick bestätige das insgesamt positive Bild.


mic mit „positiven Wachstumsperspektiven“


Durchaus anspruchsvoll sind laut SMC Research derzeit die Rahmenbedingungen für die mic-Tochter Pyramid Computer. Denn der Hersteller von Selbstbedienungsterminals kämpfe, wie viele andere Unternehmen auch, mit Engpässen in der Materialversorgung. Es sei aber positiv, dass die mic AG die Umsatz-und Gewinnprognose weiterhin für erreichbar halte. Vertriebsseitig entwickle sich Pyramid in jedem Fall sehr erfreulich, erklärt SMC Research, der nächste große Entwicklungssprung sei die Übernahme der faytech AG. Die Analysten sehen für den Konzern – mit oder ohne faytech – weiterhin positive Wachstums- und Margensteigerungsperspektiven, nennen ein Kursziel von 5,40 (aktuell 2,54) nach bislang 6 Euro und stufen die Aktie auf „Buy“ (s. Interview).


Neuzugang Veganz, Mutares steigt auf


Mit dem Börsengang von Veganz (DE000A3E5ED2) ist Anfang November übrigens ein neues Mitglied ins Scale-Segment gestoßen. Der Berliner Hersteller veganer Lebensmittel startete zwar leicht unter dem Ausgabepreis von 87 Euro in den Handel, mittlerweile kostet die Aktie aber schon knapp 95 Euro. Das Scale-Segment verlassen hat unterdessen die Beteiligungsgesellschaft Mutares. Die Aktien notieren seit dem 20. Oktober im Prime Standard der Frankfurter Börse.


Weitere Empfehlungen für Scale-Aktien
Analysehaus/Bank Scale-Unternehmen Empfehlung Kursziel in Euro aktueller Kurs in Euro
GSC Research Scherzer Kaufen 3,70 3,16
SMC Research artec technologies Speculative Buy 4,50 2,94
SMC Research mVISE Halten 3,00 1,84
SMC Research Blue Cap Kaufen 44,00 26,80
GBC Vectron Systems Kaufen 22,00 9,23
Warburg Blue Cap Kaufen 41,00 26,80
Montega Cliq Digital Kaufen 56,00 27,25
First Berlin Equity Media and Games Invest Kaufen 8,00 5,97
SMC Research Pantaflix Speculative Buy 2,70 1,27
SMC Research Mensch und Maschine Strong Buy 70,00 65,00
GBC MagForce Kaufen 11,00 3,36
Drei Fragen an... diesmal: Andreas Empl, Vorstand der mic AG

Herr Empl, die mic-Aktie hat sich nach deutlichen Gewinnen 2020 seit Juni dieses Jahres nicht mehr so gut entwickelt. Wie erklären Sie sich den Verlauf?


Den Kursverlauf der letzten Wochen können wir uns nur dahingehend erklären, dass der Markt davon ausgeht, dass unsere 100-prozentige Tochter Pyramid ihre Planzahlen für 2021 deutlich verfehlen wird. Die globalen Beschaffungs- und Logistikprobleme werden derzeit tagtäglich in den Medien diskutiert. Hinzu kommen Verzögerungen bei der geplanten Übernahme der faytech AG.


Können Sie, trotz der aktuellen Probleme wie der Materialknappheit, an Ihren Prognosen für 2021 und 2022 festhalten?


Ja, wir gehen unverändert davon aus, dass es uns gelingt, die im Februar 2021 publizierte Umsatz- und Ertragsplanung für 2021 zu erfüllen – abhängig insbesondere von der Verfügbarkeit beim Einkauf von Komponenten. Auf Basis eines im Vorjahresvergleich höheren Auftragseingangs 2021 sowie der bestehenden Rahmenverträge sind wir zudem auch für 2022 optimistisch.


Aus Anlegersicht: Was spricht für Ihre Aktie?


Für die mic-Aktie spricht die bald zu erwartende Sonderkonjunktur der Digitalisierung und Automatisierung des Retail-Handels, zudem die bevorstehende Übernahme der faytech AG. Diese eröffnet uns einen Umsatzsprung auf rund 100 Millionen Euro 2022. Analysten sehen den fairen Wert der mic-Aktie derzeit bei 5,40 Euro und bescheinigen damit ein Kurspotenzial von über 100 Prozent.


Die mic AG ist eine Münchner Beteiligungsgesellschaft und hält 100 Prozent an der Pyramid Computer GmbH, die als Pionier für den digitalen Marktplatz gilt und IT-Lösungen für den Einzelhandel sowie den Finanz- und Industriesektor entwickelt und herstellt. Noch in diesem Jahr soll die faytec AG übernommen werden, ein Anbieter von industriellen Touch-PCs und -Monitoren. Die Aktie der mic AG ist seit Oktober 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und seit März 2017 in das Scale-Segment einbezogen.


Empl

von: Anna-Maria Borse




Disclaimer Inhalte des Onlineangebots Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Rechtswirksamkeit des Disclaimers Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Einbindung von weiteren Inhalten Dritter Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Deutsche Rohstoff


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
96,60 € 103,50 € -6,90 € -6,67% 26.11./21:56
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005408686 540868 120,00 € 31,60 €
Werte im Artikel
5,05 minus
-0,39%
95,00 minus
-1,04%
7,49 minus
-5,43%
96,60 minus
-6,67%
3,94 minus
-7,08%
41,00 minus
-7,45%
19,25 minus
-14,06%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
96,60 € -6,67%  26.11.21
Hamburg 101,00 € +3,06%  26.11.21
München 103,50 € 0,00%  26.11.21
Düsseldorf 97,80 € -4,12%  26.11.21
Berlin 97,20 € -5,63%  26.11.21
Xetra 97,60 € -5,70%  26.11.21
Stuttgart 96,60 € -5,76%  26.11.21
Frankfurt 97,80 € -6,41%  26.11.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
981 Ökoworld (ehem. Versiko) mit . 26.11.21
166 Versiko - Reboundkandidat 03.04.14
133 REBOUND! 11.03.10
3 Sehr gute Chance auf Gewinne. 11.06.08
5 Riesenchance Unterbewertung u. 07.10.07
RSS Feeds




Bitte warten...