Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Philip Hopf

S&P500 - VORSICHT Korrektur voraus!




17.11.20 18:32
Philip Hopf




 


Wenn einer kommt, muss einer gehen. So auch im S&P500. Nachdem gestern verkündet wurde, dass Tesla noch vor der Eröffnungsglocke am 21.12.2020 zum S&P500 gehören wird, legt der Titel um 9% zu und wird schon bald dem Index verhelfen, die neuen anvisierten Allzeithochs zu erreichen. Welcher Titel den S&P500 verlässt, ist noch unklar, wird jedoch schon bald verkündet werden.


Nachdem der Index im gestrigen Handel das Ziel für Welle (B) in Weiß anläuft, bleibt der Index erst einmal stecken. In der hinterlegten Primärerwartung sehen wir den Markt nach wie vor noch einmal eine Abwärtsbewegung ausbauen, bevor dieser weiter in Richtung Norden durchstartet und neue Allzeithochs anläuft. Lediglich ein Überschreiten von 3674 Punkten, was wir momentan mit 35% Wahrscheinlichkeit betiteln, würde den direkten Weg in Richtung 3800 Punkte freischalten.


Ein Bild, das Monitor, drinnen, Bildschirm, sitzend enthält.  Automatisch generierte Beschreibung


Zusammengefasst hält sich der Markt an das hinterlegte Primärszenario, baut die hinterlegte Aufwärtsbewegung aus und sollte nun im Idealfall noch einmal die Ausfahrt in Richtung Süden nehmen, um den hinterlegten Zielbereich anzulaufen (Blaue Box im Chart). Diese kann dann verwendet werden, um Longpositionierungen im Markt zu hinterlegen.


Wer bereits jetzt auf der Longseite ist, sollte sich nach wie vor mit Stopps unter 3512 Punkten orientieren.​​​​​​​ Auf Sicht der nächsten 12-16 Monate sehen wir den S&P500 die 4500 Punkte erklimmen. 2021 wird ein Bombenjahr für die Börse!


Wollen Sie beim nächsten Einstieg dabei sein und einfach unverbindlich testen ob wir diese Ergebnisse auch für Ihr Depot darstellen können?


Das geht und zwar kostenlos!


  


Kostenlose Anmeldung: www.hkcmanagement.de


 





 


 



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...