Kolumnist: Dr. Volker Zenk

SJB FondsEcho. Nebenwerte. Attraktiv. ODDO BHF Active Small Cap .




13.05.22 16:51
Dr. Volker Zenk

SJB FondsEcho. ODDO BHF Active Small Cap.


 


Nebenwerte. Attraktiv.


Europäische Aktien stehen wegen des fortgesetzten Krieges zwischen Russland und der Ukraine sowie aufgrund der Erwartung baldiger Zinserhöhungen an gleich zwei Fronten unter Abgabedruck. Sollten Investoren in diesem angespannten Marktumfeld überhaupt in europäische Small-Cap-Titel investieren? Dafür gibt es weiter gute Gründe, denn Nebenwerte aus Europa haben sich in den letzten zehn Jahren besser entwickelt als europäische Standardaktien. Einer Wertentwicklung des MSCI Europe Small Cap von +216,2 Prozent steht eine Performance des MSCI Europe Large Cap von +122,3 Prozent gegenüber.


Europäische Small Caps sind auch in der aktuellen Unsicherheitsphase aufgrund ihrer Ertragsprofile sehr attraktive Aktien, da sie in der Regel ein höheres organisches Wachstumspotenzial aufweisen als Large Caps. In kleinen und mittleren Firmen besteht oftmals ein stärkerer Fokus auf Innovation, sie investieren im Verhältnis zum Umsatz mehr in Forschung und Entwicklung als europäische Large Caps. Hinzu kommt: Ein großer Teil der Small Cap-Unternehmen befindet sich in Familienbesitz, was sich in einem stärkeren Unternehmergeist sowie flexibleren Geschäftsmodellen bemerkbar macht. Um bei der Titelauswahl im Nebenwertesektor erfolgreich zu agieren, benötigt eine FondsGesellschaft ein überdurchschnittlich gutes Research – denn viele der Unternehmen bewegen sich sozusagen „unter dem Radar“, werden im Vergleich zu ihren größeren Pendants von tendenziell weniger Analysten abgedeckt. Die entsprechenden Researchkapazitäten, um auch solche kleineren Unternehmen zu analysieren, die von den großen Marktteilnehmern oft übersehen werden, besitzt zweifelsohne der deutsch-französische FondsAnbieter ODDO BHF Asset Management. An seinem Hauptsitz in Paris ist ein dreiköpfiges Management-Team stationiert, das ganz auf Investitionen in europäische Wachstumsunternehmen fokussiert ist und sich hierbei auf einen stringenten fundamentalbasierten Ansatz mit selbstentwickelten Modellen stützt. Geleitet wird das Team von Guillaume Chieusse, der als FondsManager für europäische Aktien und Leiter aktive Aktienstrategien bei ODDO BHF über mehr als 24 Jahre Investmenterfahrung verfügt. Weiterhin gehören Portfoliomanager Armel Coville (28 Jahre Investmenterfahrung) und Aktienanalyst Tanguy de Monval dem ganz auf europäische Nebenwerte spezialisierten Investmentteam an.


Gemeinsam haben sie über viele Jahre fachliches Know-how in der Analyse europäischer Small Caps gesammelt, das sie nun erfolgreich ins Management des ODDO BHF Active Small Cap CR-EUR (WKN A2AGGN, ISIN FR0011606268) einbringen. Der Fonds wurde am 26. November 2013 aufgelegt, besitzt den Euro als FondsWährung und verfügt aktuell über ein verwaltetes Vermögen von 523 Millionen Euro. Die Ratingagentur Morningstar bewertet den Fonds, dessen Ziel es ist, die “Hidden Champions“ des europäischen Marktes aufzuspüren, mit vier Sternen. Dieses positive Urteil basiert auf der nachgewiesenen Fähigkeit des FondsManagements, langfristig eine Outperformance zum Referenzindex MSCI Europe Small Cap Hedged Euro Net Return zu generieren: So hat der ODDO BHF Active Small Cap seine Benchmark seit Auflegung jährlich um mehr als drei Prozentpunkte übertroffen und auch sonst eine hervorragende Wertentwicklung aufzuweisen: Im letzten Fünfjahreszeitraum verzeichnete der Nebenwerte-Fonds eine Performance von +42,5 Prozent in Euro und erzielte damit eine klar bessere Rendite als seine Benchmark, die es lediglich auf ein Plus von +33,2 Prozent brachte. Was sind die Eckpunkte der von FondsManager Chieusse verfolgten Anlagestrategie?


 


FondsStrategie. GARP-Prinzip. Angewendet.


Der ODDO BHF Active Small Cap strebt bei einem Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren eine Outperformance gegenüber dem Referenzindex MSCI Europe Small Cap Hedged Euro (NR) an. Der aktiv verwaltete Fonds investiert mindestens 75 Prozent seines Anlagevermögens in die Aktien kleiner und mittelgroßer europäischer Unternehmen und ist darauf ausgerichtet, Wachstumsaktien innerhalb vielversprechender Themenbereiche und Sektoren zu identifizieren. Je nach konjunktureller Lage kann sich der Fonds auch auf die Themen „Restrukturierungen“ sowie „Mergers & Acquisitions“ ausrichten. Bei der Portfoliozusammenstellung liegt das Hauptaugenmerk des Management-Teams um FondsManager Guillaume Chieusse auf den Faktoren Momentum, Liquidität und Titelbewertung (fairer Wert). Marktexperte Chieusse verfolgt eine diskretionäre Anlagestrategie, die auf Stock Picking-Prinzipien und der rigorosen Auswahl europäischer Wachstumswerte basiert. Bevorzugt werden hierbei Unternehmen, deren Ergebnisse besser ausfallen als das durchschnittliche Wachstum des Marktes, und es wird darauf geachtet, diese überdurchschnittlich wachsenden Werte nicht zu teuer einzukaufen („Growth at Reasonable Price“). Im Rahmen dieser GARP-Analyse wird vorrangig in Unternehmen investiert, die sich durch besondere Innovationskraft, positive Mikrotreiber, die Teilhabe an Megatrends und eine hohe Preissetzungsmacht auszeichnen. Die Investmentphilosophie stützt sich auf einen überzeugungsbasierten, reaktionsschnellen Ansatz und wählt die langfristig attraktivsten Small und Mid Caps aus, die den eigenen Bottom-up-Analysen gemäß die folgenden Kriterien erfüllen: Es handelt sich um Unternehmen mit einem besseren Gewinnwachstumsprofil als der Markt, Firmen mit einer angemessenen Bewertung sowie Unternehmen mit überdurchschnittlichen Fundamentaldaten. Ebenfalls präferiert werden vom FondsManagement Aktien mit einem besseren Momentum als der Markt sowie Firmen mit dem Potenzial, ein M&A-Ziel zu werden. Wie ist das aktuelle FondsPortfolio zusammengesetzt?


 


FondsPortfolio. Deutschland. Favorisiert.


In der Länderallokation des ODDO BHF Active Small Cap liegt Deutschland mit 20,1 Prozent Anteil am FondsVermögen auf Platz eins. Knapp dahinter ist Frankreich platziert, wo 19,9 Prozent der FondsBestände investiert sind. Auf dem dritten Platz der Länderaufteilung befindet sich Italien mit 10,1 Prozent des FondsVolumens. Aktien aus Norwegen und Schweden besitzen einen Portfolioanteil von jeweils 8,7 Prozent, Unternehmen aus Belgien sind mit 5,8 Prozent gewichtet. FondsBestände in Finnland (5,4 Prozent) und Österreich (4,4 Prozent) ergänzen das Länderportfolio des ODDO-BHF-Produktes. Als weitere Beimischung sind Unternehmen aus Spanien und Luxemburg vertreten. Small Caps aus sonstigen Ländern runden mit 8,1 Prozent das FondsVermögen ab, per 30. April liegt die Liquiditätsquote bei 1,8 Prozent.


Bei der Branchenallokation des europäischen Nebenwertefonds liegen Technologiewerte mit einem Anteil von 23,9 Prozent am FondsVermögen auf dem ersten Platz. Top-Holdings aus diesem Bereich sind die Aktien der Majorel Group aus Luxemburg sowie des französischen Softwarespezialisten Lectra. Den zweiten Platz in der Branchenstruktur nehmen Industrietitel mit 23,2 Prozent ein, unter den Top-Holdings durch den belgischen Dämmstoff-Produzenten Recticel und den finnischen Uponor-Konzern (Heiz- und Kühlsysteme) repräsentiert. Platz drei in der Portfoliogewichtung des Fonds belegen zyklische Konsumgüter mit 16,0 Prozent Anteil am FondsVolumen. Ebenfalls überdurchschnittlich vertreten im Portfolio des Small-Cap-Fonds sind Aktien aus dem Gesundheitssektor mit einer Gewichtung von 10,9 Prozent sowie Titel aus dem Bereich der Basiskonsumgüter (9,4 Prozent). Bestände bei Versorgern (6,3 Prozent) sowie Finanzdienstleistern (5,4 Prozent) komplettieren die Portfoliostruktur. Besonders überzeugt ist FondsManager Chieusse aktuell von dem deutschen Biokraftstoff-Produzenten Verbio, der trotz des jüngsten Kursrücksetzers seinen Platz unter den zehn größten Einzelpositionen des Small-Cap-Fonds besitzt. Schon jetzt ist das Unternehmen der größte Biomethanproduzent der Welt und stellt zudem Futtermittel, Biodünger sowie hochwertige Inhaltsstoffe für die Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie her.


 


FondsVergleichsindex. Korrelation. Ausgeprägt.


In unserer unabhängigen SJB FondsAnalyse haben wir den ODDO BHF Active Small Cap dem MSCI Europe Small Cap EUR NETR als Benchmark gegenübergestellt. Die Korrelation fällt deutlich aus: Mit 0,91 befindet sie sich über drei Jahre auf einem hohen Niveau, für zwölf Monate ist sie mit 0,90 kaum geringer ausgeprägt. Die weitgehende Parallelität der Kursverläufe von Fonds und SJB-Vergleichsindex wird auch durch die Kennzahl R² bestätigt. Diese liegt für drei Jahre bei 0,82, über ein Jahr nimmt sie einen Wert von 0,80 an. Damit haben sich mittelfristig 18 Prozent der FondsEntwicklung indexunabhängig vollzogen, kurzfristig sind es 20 Prozent. Hier zeigt sich, dass FondsManager Chieusse kurzfristig stärker vom Vergleichsindex abgewichen ist und seinen Spielraum für die aktive Einzeltitelauswahl nutzte. Der Tracking Error liegt über drei Jahre bei moderaten 7,42 Prozent, womit die vom ODDO-BHF-Investmentteam eingegangenen aktiven Risiken als gering zu veranschlagen sind. Welche Volatilitätswerte hat das FondsProdukt aus dem Nebenwertesektor aufzuweisen?


 



 


FondsRisiko. Schwankungen. Gedämpft.


Der ODDO BHF Active Small Cap hat über drei Jahre eine Volatilität von 19,84 Prozent zu verzeichnen, die noch unterhalb der 20,04 Prozent liegt, die der MSCI Europe Small Cap EUR NETR als Vergleichsindex an den Tag legt. Über ein Jahr ist die Schwankungsneigung des aktiv gemanagten Aktienfonds im Vergleich zum passiven Referenzindex hingegen stärker ausgeprägt: Hier beträgt die „Vola“ des Nebenwerte-Fonds 21,86 Prozent, während die Benchmark eine mittlere Schwankungsbreite von 19,66 Prozent aufweist. Da die längerfristig niedrigere Volatilität gegenüber der kurzfristigen Schwankungserhöhung stärker zu gewichten ist, besitzt der ODDO-BHF-Fonds das attraktivere Risikoprofil gegenüber dem MSCI-Referenzindex – fallen die Beta-Werte entsprechend günstig aus?


Im letzten Dreijahreszeitraum hat der Small Cap-Fonds ein Beta von 0,92 aufzuweisen, womit die mittleren Wertschwankungen klar unterhalb des Marktniveaus von 1,00 liegen. Für ein Jahr legt das Beta zu und nimmt einen Wert von 1,09 an. Dass die Risikostruktur des Europafonds für Nebenwerte insgesamt positiv zu klassifizieren ist, verdeutlicht der rollierende Zwölfmonatsvergleich der Beta-Werte über drei Jahre: Die Risikokennziffer befindet sich in 20 der letzten 36 betrachteten Einzelzeiträume unter Marktniveau und erreicht dabei einen Wert von zutiefst 0,57. Lediglich in 16 Einjahresperioden liegt das Beta höher und markiert einen Stand von 1,26 in der Spitze. Die Mehrheit der Analysezeiträume, in denen die Kursschwankungen des FondsPortfolios geringer als diejenigen der Benchmark ausfallen, dient als Qualitätsbeweis für die Risikokontrolle von Marktstratege Chieusse und seinem Investmentteam. Welche Renditeergebnisse vermag der europäische Small Cap-Fonds zu liefern?


 


FondsRendite. Alpha. Generiert.


Per 09. Mai 2022 verzeichnet der ODDO BHF Active Small Cap über drei Jahre eine kumulierte Wertentwicklung von +39,06 Prozent in Euro. Eine attraktive Performance für den europäischen Nebenwerte-Fonds, die einer Rendite von +11,61 Prozent p.a. entspricht. Der MSCI Europe Small Cap als die von der SJB gewählte Benchmark entwickelt sich merklich schlechter: Der Index legte im selben Zeitraum um +19,05 Prozentpunkte auf Eurobasis zu, was einem Ergebnis von +6,01 Prozent p.a. gleichkommt. Beim Wechsel auf die Jahresbetrachtung muss der ODDO BHF-Investmentfonds seine Top-Position abgeben: Während der aktiv gemanagte Fonds für kleine und mittlere europäische Unternehmen ein Ergebnis von -15,12 Prozent in Euro verzeichnet, liegt die passive Benchmark mit -13,17 Prozent nicht ganz so stark im negativen Terrain. Die über fünf Prozentpunkte hohe Mehrrendite im längerfristigen Zeithorizont macht den ODDO BHF Active Small Cap dennoch zum klaren Sieger im Performancevergleich, da sie Ausprägung und Bedeutung der kurzfristigen Minderrendite bei weitem übersteigt.


Der Performancevorsprung des Nebenwerte-Fonds schlägt sich auch in dem positiven Ergebnis der Alpha-Analyse nieder: Das von dem ODDO-BHF-Produkt erreichte Alpha liegt über drei Jahre mit 0,48 klar im grünen Bereich, auf Jahressicht rutscht die Rendite-Kennzahl mit -0,06 geringfügig ins Minus. Der rollierende Zwölfmonatsvergleich der Alpha-Werte über drei Jahre zeigt, dass FondsManager Chieusse mit großer Regelmäßigkeit ein attraktives Renditeplus gegenüber der Benchmark erwirtschaften konnte. In 25 der letzten 36 Einzelperioden wurde ein positives Alpha bis 2,00 in der Spitze generiert; dem stehen lediglich elf Einzelperioden mit einem Alpha-Wert im roten Bereich von zutiefst -0,38 gegenüber. Insgesamt kann der Fonds damit eine attraktive Outperformance zum europäischen Aktienmarkt für Small Cap-Titel erwirtschaften, die oftmals mit einer noch niedrigeren Volatilität einhergeht. Das überzeugende Chance-Risiko-Verhältnis des Investmentproduktes aus dem Bereich europäischer Nebenwerte wird abschließend durch die positive Information Ration von 0,71 im jüngsten Dreijahreszeitraum bestätigt.


 


SJB Fazit. ODDO BHF Active Small Cap.


Die hochgradige Expertise, die ODDO BHF Asset Management bereits über viele Jahre in der Analyse europäischer Small Caps gesammelt hat, zahlt sich in dem attraktiven Renditevorsprung des Active Small Cap-Fonds aus. Mit seinem Investmentansatz, der Wachstum zu einem angemessenen Preis („Growth at Reasonable Price“) favorisiert, spürt das Investmentteam um FondsManager Guillaume Chieusse zielsicher die Unternehmen auf, die einen größeren Fokus auf Innovation legen, höheres Wachstum sowie bessere Fundamentaldaten aufweisen als die Benchmark. Die überdurchschnittliche Wertentwicklung bei vergleichsweise niedrigerer Volatilität ist das beste Beispiel für die attraktiven Stock-Picking-Möglichkeiten, die sich bei Nebenwerten ergeben können.


 


 


Autor:
Dr. Volker Zenk ist Fondsanalyst bei der SJB FondsSkyline 1989 e.K., einem der größten und ältesten bankenunabhängigen Finanzdienstleister in Deutschland. Die wöchentlich erscheinenden, speziell auf Privatinvestoren zugeschnittenen Publikationen können gratis angefordert werden unter FondsEcho@sjb.de oder auf www.sjb.de.


 


 



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
243,29 € 241,54 € 1,75 € +0,72% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
FR0011606268 A2AGGN 313,73 € 233,56 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Fondsgesellschaft
243,29 € +0,72%  20.05.22
München 244,59 € +0,58%  23.05.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...