Kolumnist: Walter Kozubek

SAP-Discount-Zertifikat mit 8%-Chance und 18% Rabatt




08.05.20 11:06
Walter Kozubek

Auch die Aktie des DAX-Schwergewichtes SAP-Aktie (ISIN: DE0007164600) konnte sich in den vergangenen Wochen nach dem 36-prozentigen März-Kursrutsch wieder deutlich von ihrem Tief bei 82 Euro erholen. Mittlerweile konnte die Aktie, die derzeit bei 107 Euro notiert, wieder die Hälfte des Kurseinbruches aufholen.


Erfüllen sich die optimistischen Prognosen des Vorstandes, der davon überzeugt ist, dass SAP gestärkt aus der Krise hervorgehen wird, dann könnte die Aktie vielleicht das Schlimmste überstanden haben. Mit Kurszielen von 125 Euro wird die SAP-Aktie in den neuesten Analysen der Baader Bank und J.P.Morgan zum Kauf empfohlen.


Die Anlage-Idee: Für Anleger, die mit Hilfe einer halbwegs stabilen Kursentwicklung der SAP-Aktie zu hohen Renditen gelangen wollen, die aber das zweifellos vorhandene Risiko des direkten Aktienkaufes deutlich abfedern möchten, könnte eine Investition in ein Discount-Zertifikat auf die Aktie interessant sein. Discount-Zertifikate ermöglichen den verbilligten Einstieg in die Aktie. Andererseits ist das Renditepotenzial dieser Produkte limitiert. 


Die Funktionsweise: Wenn die SAP-Aktie am Bewertungstag des Zertifikates auf oder oberhalb des Caps, der den höchsten Auszahlungsbetrag des Zertifikates definiert, notiert, dann wird das Discount-Zertifikat mit seinem Höchstbetrag von 95 Euro zurückbezahlt.


Die Eckdaten: Beim Morgan Stanley-Discount-Zertifikat (ISIN: DE000MC8QF78) auf die SAP-Aktie liegt der Cap bei 95 Euro. Bewertungstag ist der 19. März 2021, am 26.März 2021 wird die Rückzahlung des Zertifikates erfolgen. Beim SAP-Aktienkurs von 107,62 Euro wurde das Zertifikat mit 87,99 – 88,02 Euro gehandelt. Das Zertifikat ist somit um 18,21 Prozent billiger als die Aktie zu bekommen.


Die Chancen: Da Anleger das Zertifikat derzeit mit 88,02 Euro kaufen können, ermöglicht es in den nächsten zehn Monaten einen Bruttoertrag von 7,93 Prozent (=9,25 Prozent pro Jahr), wenn der Aktienkurs am Bewertungstag oberhalb des Caps von 95 Euro notiert. Somit kann sich der Aktienkurs noch einen Kursrückgang 11,73 Prozent erlauben, bevor die Maximalrendite dieses Zertifikates in Gefahr gerät.


Die Risiken: Notiert die SAP-Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps von 95 Euro, dann wird das Zertifikat mit dem am Bewertungstag festgestellten Schlusskurs der Aktie zurückbezahlt.


Befindet sich der Aktienkurs dann unterhalb des Kaufpreises des Zertifikates, also unterhalb von 88,02 Euro, dann wird das Zertifikate-Investment – vor Spesen – Verluste abwerfen. Prozentuell werden diese Verluste auf jeden Fall geringer als bei einem direkten Investment in die Aktie ausfallen.  


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von SAP-Aktien oder von Anlageprodukten auf SAP-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Walter Kozubek



 



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu SAP


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
90,94 € 90,64 € 0,30 € +0,33% 29.05./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000MC8QF78 MC8QF7 90,98 € 85,80 €
Werte im Artikel
113,50 plus
+0,50%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Stuttgart (EUWAX) 90,94 € +0,33%  29.05.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...