Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Feingold-Research

Rekordhoch im Dax – Euphorie sieht anders aus




17.10.17 10:15
Feingold-Research

Nach Erreichen der 13.000 Punkte am Donnerstag, notiert der DAX auch weiterhin in Rekordnähe. Jedoch mahnen viele Experten zur Vorsicht und schränken damit die Euphorie der Anleger ein. Auch wir raten weiterhin zur Absicherung und stellen Ihnen in unserer Übersicht einige passende Scheine zur Verfügung. Unter anderem finden Sie dort die Put-Optionsscheine DGL14S und XM3NSU auf den DAX sowie die Puts DM0NJX auf den S&P 500 und DM0NG6 auf den NASDAQ.


Für weitere Einschätzungen stellen wir Ihnen den Kommentar der Donner & Reuschel-Analysten vor:


In der vergangenen Woche kletterte der DAX erstmals über die 13.000 Punkte Marke und verzeichnete ein neues  Allzeithoch. Somit liegt die diesjährige Jahresperformance bei 13,16 %. Die Euphorie darüber hält sich jedoch in Grenzen, da viele Experten zur Vorsicht mahnen und die letzte Finanzkrise omnipräsent scheint. Insgesamt läuft die weltweite Konjunktur so gut wie schon lange nicht mehr und auch Europa verzeichnet wieder ein positives Wachstum in der Breite. Die Donner & Reuschel-Analysten gehen davon aus, dass dieser gesunde Pessimismus den Bullenmarkt weiterhin unterstützen wird.


In den USA hat die Berichtsaison bereits begonnen. Die Zahlen der US-Banken waren zwar eher verhalten, gaben aber keinen Grund zur Sorge. In dieser Woche folgen die Quartalszahlen von Johnson&Johnson, IBM und General Electric sowie die der europäischen Schwergewichte, Daimler und SAP. Es bleibt abzuwarten, ob sich der Wandel der Automobilbranche, vor allem durch den Einfluss der Elektromobilität, bereits im aktuellen Bericht abzeichnet.


Börse-EZB-DAX2Neben der Berichtsaison bleibt die weltweite Geldpolitik das Zünglein an der Waage. Die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung der FED im Dezember liegt, laut Bloomberg, bei 76,7 %. Angesichts einer Inflation von rund 2 %, wäre dieser nächste Schritt nur nachvollziehbar. Bei der europäischen Geldpolitik hat Mario Draghi aktuell noch das Argument der niedrigen Inflation, die die Zwei-Prozent-Marke noch nicht erreicht hat. Derzeit gibt es die Vermutung, dass die EZB eine langsame Vorgehensweise wählen wird und das Anleihekaufprogramm ab Januar sukzessive reduziert.


Öl und Gold nehmen Schwung auf – DAX mit High Wave

DAX, S&P 500, Gold, EUR/USD und der Ölpreis geben an den Märkten den Takt vor. Die fünf Charts eignen sich daher gut für einen schnellen Überblick, wie gerade die Stimmung ist und wohin das Kapital fließt. Auf dieser Seite sehen Sie jeden Tag vor Handelsbeginn die Charts, natürlich ergänzt um die wichtigsten Widerstände und Unterstützungen. So verpassen Sie keinen relevanten Ausbruch.


Charts für den 16.10.2017:


 


DAX-Tageschart:


Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder <Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Trading-Idee DAX

STEIGEND Fallend
WKN DS0DFK CY9YRM
Basispreis 11.750 14.050
Knock-out-Level 11.750 14.050
Laufzeit 28.06.2018 16.03.2018

 


 


S&P 500 – Tageschart:


Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder <Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Trading-Ideen S&P500

STEIGEND Fallend
WKN DM6SC5 CY7BPL
Basispreis 2.300 2700
Knock-out-Level 2.300 2700
Laufzeit 30.01.2018 21.12.2017

 


 


Gold-Tageschart:


Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder <Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Trading-Ideen Gold

STEIGEND Fallend
WKN DM2R4V DM2R7C
Basispreis 1120 1600
Knock-out-Level 1120 1600
Laufzeit 14.12.2017 14.12.2017

 


 


EUR/USD-Tageschart:


Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder <Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Trading-Ideen EUR/USD

STEIGEND Fallend
WKN HW2XJR HW202J
Basispreis 0,95 1,28
Knock-out-Level 0,95 1,28
Laufzeit 29.03.2018 14.12.2017

 


Ölpreis (Brent) Tageschart:


Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder <Missbrauch ist ausdrücklich verboten.


Quelle: Donner & Reuschel, eigene Recherche



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11.715,03 - 11.776,55 - -61,52 - -0,52% 17.10./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.597 - 11.459 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 11.715,03 - -0,52%  17:45
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...