Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stock-World Redaktion

Pico Interactive wächst in Europa rasant und eröffnet Büro in Deutschland




10.06.21 12:35
Stock-World Redaktion

Nachfrage nach VR-Lösungen für den Unternehmenseinsatz legt auch während der COVID-19-Pandemie signifikant zu:


  • Umsatzanstieg in Europa bei über 200% u.a. durch Ausbau des Enterprise-Geschäfts in neuen Märkten in Europa
  • Ausbau des Distributorennetzwerks in Russland und Großbritannien
  • Teilnahme auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona
  • Markteinführung der neuen VR Standalone Headsets Pico Neo 3 Pro im dritten Quartal 2021

Barcelona / München, 10. Juni 2021 - Pico Interactive, einer der global führenden Entwickler von innovativen VR (Virtual Reality) -Lösungen für den B2B-Einsatz, hat in den vergangenen 24 Monaten ein fulminantes Wachstumstempo in Europa im Markt für VR (Virtual Reality)-Unternehmenslösungen hingelegt und ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 200% gewachsen. Von der Europazentrale in Barcelona aus hat Pico Interactive sukzessive neue Regionen in Europa, im Mittleren Osten und Afrika in Angriff genommen und neue Geschäfts- und Enterprise-Partner gewonnen. Wichtiger Wachstumstreiber war vor allem die extrem hohe Nachfrage nach neuen VR-Unternehmenslösungen in den Bereichen Training/Learning, VR-Meetings & -Kollaborationen, Location Based Entertainment und medizinische Anwendungen. Als Folge der Expansion wird Pico Interactive im dritten Quartal 2021 ein Büro in Deutschland /Hamburg eröffnen, um von dort aus Kunden in DACH, Benelux & Skandinavien zu bedienen. Eine wichtige Rolle bei der Wachstumsstrategie von Pico Interactive spielen auch erfahrene Distributoren: In Großbritannien konnte Pico RedboxVR und System Active, in Russland TFN und Virtuality Club gewinnen. Mit Matts Digital in Frankreich und VRExpert in Benelux, sowie Schenker Tech in Deutschland konnte Pico Interactive eine sehr erfahrene und professionelle Distributionsstruktur in Europa aufbauen. Durch die Zusammenarbeit mit diesen Branchenexperten ist Pico Interactive in der Lage, einen erstklassigen Kundenservice und maßgeschneiderte Lösungen für B2B-Kunden zu garantieren. Darüber hinaus hat das Unternehmen direkten Zugang zu über 70 Länder und kann seine Partner schnell und einfach unterstützen. Dafür ist Pico Interactive weltweit bekannt und unterscheidet sich damit von der Konkurrenz. Auf dem MWC 2021 in Barcelona wird Pico die neuen B2B VR Headsets Pico Neo 3 Pro und Pico Neo 3 Pro Eye vorstellen und der Öffentlichkeit präsentieren. Marktstart der neuen VR-Brillen für den Unternehmenseinsatz ist für das dritte Quartal 2021 geplant.


„Die Zahl der Unternehmen, die Virtual Reality als festen Bestandteil in ihre digitalen Lösungen für Kunden und Mitarbeiter:innen integrieren, wächst in Europa rapide“, erklärt Leland Hedges, General Manager von Pico Interactive in Europa. „Durch die COVID-19-Pandemie wurde dieses Momentum zusätzlich beschleunigt, Unternehmen haben neue Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsszenarien für Virtual Reality hervorgebracht, die auch nach der Pandemie Bestand haben werden. Wir freuen uns, jetzt auch in Deutschland ein eigenes Büro eröffnen und neue starke Partner in Großbritannien sowie Russland begrüßen zu dürfen, um der gestiegenen Nachfrage nach unseren Standalone VR-Headsets begegnen zu können. Wir haben den Bedarf des Marktes erkannt und wissen genau was unsere Partner wollen. Eine leistungsstarke und kostengünstige VR Lösung die zuverlässig ist, ohne jeglichen Zwang ein bestimmtes Ökosystem implementieren zu müssen. Genau das bieten wir mit unseren Produkten. Als Unternehmen agieren wir weltweit und können verschiedene Regionen schnell und individuell beliefern, wobei die Bedürfnisse unserer Kunden immer im Mittelpunkt stehen."


 Live-Präsentationen der neuen Pico Neo 3 Headsets auf dem MWC


Image













Das Neo 3 Pro Headset, dass zusammen mit der Neo 3 Pro Eye Anfang Mai vorgestellt wurde, wird auf dem Mobile World Congress in Barcelona 2021 im Juni zum ersten Mal live in Europa vorgeführt. Das VR-Headset, das auf der Qualcomm® Snapdragon™ XR2 Plattform basiert, ist für Unternehmen gebaut, die ein 6 DoF VR-Headset mit hoher Auflösung, einer ausgewogenen Gewichtsverteilung und einer offenen Entwicklungsarchitektur suchen. Außerdem wird das Pico-Team zur Verfügung stehen, um über die Neo 3 Pro Eye zu sprechen, welche die weltweit führende Eye-Technologie von Tobii integriert. Die gesamte Neo 3 Headset-Familie unterstützt NVIDIA CloudXR™ und stellt VR kabellos über WiFi-Netzwerke bereit. Mit NVIDIA CloudXR™ können Unternehmen VR in ihre Arbeitsabläufe integrieren, um Design-Reviews, virtuelle Produktion, standortbasierte Unterhaltung und mehr voranzutreiben.


„Das Interesse an unseren leistungsfähigen Pico Neo 3 Pro Headsets ist jetzt schon gewaltig“, freut sich Leland Hedges. „Die Neo 3 Pro ist die neuste Generation unserer Standalone Headset-Familie. Bei Bedarf können unsere Headsets auch stationär an einem Computer eingesetzt werden, um weitere Inhalte und Prozesse in VR erschließen zu können. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit unseren starken Distributoren das hohe Wachstumstempo in Europa fortführen können, zumal wir auf ein Produktportfolio zugreifen können, das einzigartig in der VR-Industrie ist.“


Über Pico Interactive

Pico Interactive konzentriert sich auf innovative VR- und AR-Lösungen, die es Unternehmen ermöglichen, das Beste in VR und Interactive Computer-Generated Imagery (CGI) zu erstellen und zu erleben. Mit Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Europa, China und Japan fokussiert sich Pico Interactive auf die Erstellung erstaunlicher VR-Plattformen für jede Anwendung und baut auf dem Prinzip "User First Design" auf.



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...