Weitere Suchergebnisse zu "Palladium":
 Indizes      Rohstoffe      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Jürgen Sterzbach

Palladium: Läuft nicht einfach so




14.11.17 14:04
Jürgen Sterzbach

Der Palladiumpreis testete in der letzten Zeit neue Höhen aus. Im vierstelligen Bereich über 1000 US-Dollar wurde es für die Notierungen allerdings deutlicher schwieriger. Auch der zuletzt erfolgte Ausbruch aus dem Aufwärtstrendkanal scheint Palladium derzeit mehr zu bremsen als zu beschleunigen.

Seit Anfang 2016 lässt sich bei Palladium ein Aufwärtstrend darstellen, der aktuell zwischen 815 und 999 US-Dollar beschrieben werden kann. Die Notierungen bewegten sich dabei in den letzten drei Monaten an der Oberseite der Trendbewegung und versuchten mehrmals den Ausbruch nach oben. Allerdings stoppte der Bereich um 1000 US-Dollar die Notierungen, die zwar für kurze Zeit, jedoch nicht nachhaltig darüber ansteigen konnten. In der letzten Woche bremste der Anstieg bei 1027 US-Dollar ab, danach ging es für den Palladiumpreis zurück in den dreistelligen Bereich und zugleich in den Aufwärtstrendkanal. Sollte zudem auch noch die ansteigende Gerade um aktuell 951 US-Dollar unterschritten werden, könnte sich bei den Notierungen daraus weiteres Abwärtspotenzial bis zur unteren Begrenzung der ansteigenden Tendenz ergeben, die auf kurze bis mittlere Sicht um 860 US-Dollar ein mögliches Ziel für einen fallenden Palladiumpreis darstellen könnte.



Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 1001,19 / 1009,09 / 1026,65
Unterstützungen: 951,10 / 914,50 / 814,90

Mit einem Mini Future Short (WKN VZ53ZR) können risikofreudige Anleger, die von einem fallenden Palladiumpreis ausgehen, mit einem Hebel von 7,8 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt derzeit 10,7 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser kann hier bewusst eng über dem im Chart dargestellten Widerstand im Basiswert bei 1025 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Short ergibt sich zum aktuellen Wechselkurs von Euro in US-Dollar ein risikobegrenzender Stoppkurs von 8,31 Euro. Nach unten könnte Palladium auf weitere Sicht bis zur unteren Begrenzung des Aufwärtstrendkanals um 860 US-Dollar tendieren. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt 4,2 zu 1.


Strategie für fallende Kurse
WKN: VZ53ZR
Typ: Mini-Future Short
akt. Kurs: 10,96 - 11,01 Euro
Emittent: Vontobel
Basispreis: 1.122,32 US-Dollar
Basiswert: Palladium
KO-Schwelle: 1.101,37 US-Dollar
akt. Kurs Basiswert: 994,88 US-Dollar
Laufzeit: Open end
Kursziel: 22,42 Euro
Hebel: 7,8
Kurschance: + 104 Prozent
Order über Börse Stuttgart




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
-    plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...