Kolumnist: Dr. Norbert Kalliwoda

PSI Software AG - Nachhaltige Rentabilitätsverbesserung in Q2 / 2018 und 2019 erwartet




31.07.18 09:11
Dr. Norbert Kalliwoda

∎ Für das zweite Quartal 2018, das am 26. Juli veröffentlicht wird, erwarten wir einen Umsatz von 50,03 Mio. €, ein EBITDA von 4,28 Mio. €, ein EBIT von 3,62 Mio. € und ein Nettoergebnis von 1,56 Mio. €. Unsere Schätzungen für die konsolidierten Finanzzahlen 2018 lauten weiterhin: Umsatz (204,4 Mio. €), EBITDA (19,25 Mio. €), EBIT (16,00 Mio. €) und Jahresüberschuss (10,38 Mio. €). Sowohl die Quartals- als auch die Jahresprognosen weisen im Vergleich zu den Finanzzahlen des Vorjahres ein Umsatzwachstum auf.


∎ Im ersten Quartal gab es einige positive Nachrichten von PSI. Im öffentlichen Verkehr erhielt PSI einen wichtigen Auftrag vom Betreiber der Berliner U-Bahn BVG. Die Markteinführung von "PSIpenta ERP" und "POM" (Production Order Management) wurde auf die PSI Java Platform übertragen. Darüber hinaus benötigt das MES (Manufacturing Execution System), das kürzlich auf der Basis von Gruppenstandardmodulen implementiert wurde, immer noch Ressourcen. Dies sind alles positive Fortschritte, die das zukünftige Wachstum von PSI unterstützen werden.


∎ In den kommenden Jahren erwarten wir durch positive Veränderungen in der Energie- und Automobilindustrie (Elektrifizierung des öffentlichen Verkehrs) eine kontinuierliche Steigerung der Umsatz- und Gewinnmargen.


∎ Wir habeneine positive Haltung gegenüber den Aktien des Unternehmens und betrachten dieses Engagement auch weiterhin als eine der besten Adressen unter den in Europa notierten Anbietern von Energiekontrollsystemen für das laufende Jahr. Die Gründe dafür sind weiterhin fünffach: (i) wachsende Geschäftschancen, die die Übergänge Energie, Elektromobilität und Wärme für PSI schaffen, (ii) stetige Ausweitung der Investitionen in der Business Unit Production Management und eine strukturelle Nachfragesteigerung in der Business Unit Energy Management, (iii) Privatisierungen in südostasiatischen Versorgungsunternehmen könnten Perspektiven für ein wachsendes Infrastrukturmanagement-Geschäft schaffen, (iv) ein Boom im Smart-Grid-Markt wird aufgrund der steigenden Nachfrage nach Strom aus neuen Märkten (Elektroautos, Kryptowährung) erwartet ( v) mögliche Synergien aus den drei Geschäftsbereichen aufgrund der Elektrifizierung des ÖPNV. Wir erwarten daher, dass die Geschäftsfelder der PSI "zusammenwachsen".


∎ Wir halten uns nahezu an unsere letzten Schätzungen vom Januar 2018. Unser Kursziel liegt bei 20,90 EUR, mit einem Plus von ca. 25% zum aktuellen Aktienkurs.







Analyst


Dr. Norbert Kalliwoda


Email: nk@kalliwoda.com


Phone: +49 69 97 20 58 53


www.kalliwoda.com


Also see our Bloomberg page: KALL





powered by stock-world.de




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
17,05 € 15,95 € 1,10 € +6,90% 18.03./18:29
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0Z1JH9 A0Z1JH 18,15 € 14,35 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
17,05 € +6,90%  18:29
Xetra 17,20 € +6,83%  17:36
Stuttgart 17,00 € +5,59%  18:01
Düsseldorf 16,70 € +4,05%  17:00
Hannover 16,25 € +2,85%  08:05
Frankfurt 16,20 € +2,53%  10:40
München 16,50 € +2,48%  16:28
Hamburg 16,00 € +1,27%  08:09
Berlin 16,00 € +1,27%  08:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...