Erweiterte Funktionen


Kolumnist: BankM

PA Power Automation AG: Schwaches H2 sorgt für deutlich negatives EBT




30.03.17 16:53
BankM

nach einem verhaltenen H1 brachte H2 2016 noch nicht die erhoffte deutliche Verbesserung. Der vorab gemeldete Jahresumsatz lag bei nur € 4 Mio. (55% unter Vorjahr), davon entfielen rd. € 2,2 Mio. auf das sonst starke zweite Halbjahr (H2 15: € 6,1 Mio.). Das EBT war mit € -3,7 Mio. dementsprechend deutlich negativ. Während die europäischen Märkte im Rahmen der Erwartungen des Unternehmens lagen, enttäuschten die wichtigsten drei Auslandsmärkte (China, Türkei, USA) aus verschiedenen Gründen. PA muss einen Weg finden die Vertriebspartner im Ausland enger zu führen, um derartige Negativüberraschungen künftig zu vermeiden. Hoffnung bietet der Einstieg eines strategischen Investors aus Asien (in 2/2017), der auch bereit war, eine strategische Prämie für den im Zuge einer Kapitalerhöhung erworbenen 19,88%igen Anteil zu zahlen.


 


Bis zur Vorlage des endgültigen Geschäftsberichtes (am 18.5.17), der eine konkrete Guidance für 2017 enthalten wird, setzen wir die Bewertung vorerst aus.


 


Die vollständige Analyse als pdf-Dokument finden Sie unter dem folgenden Link:


 


PA Power Automation AG: BankM Kurzanalyse vom 30. März 2017


 


BankM Research



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...