Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Jürgen Sterzbach

Optionsschein-Report-Update: Volkswagen




02.02.18 11:48
Jürgen Sterzbach

Unsere vor sechs Wochen vorgestellte Optionsschein-Idee, mit der WKN DM8ZRC auf eine steigende Volkswagen-Aktie zu setzen, erhöhte ihren Gewinn. An der Börse Stuttgart notiert der klassische Call-Optionsschein mit einem Basispreis von 150 Euro und einer Fälligkeit am 18.04.2018 zur Stunde zum Geldkurs von 2,69 Euro und liegt mit 28 Prozent im Plus. Noch im Januar erreichte die Volkswagen-Aktie bei 192,46 Euro ein Hoch und den höchsten Stand seit August 2015. Seitdem befindet sie sich auf dem Rückzug und tendierte gestern bis 175 Euro nach unten, wodurch sie eine Anfang Januar entstandene Kurslücke schloss. Den Aufwärtstrend zwischen 171 und 196 Euro verlassen sollte die Aktie aber nicht, da sonst die Gefahr einer generellen Trendwende bestünde. Wer seinen bisherigen Gewinn aber noch nicht mitnehmen, sondern in dieser spekulativen Position in der Erwartung einer steigenden Volkswagen-Aktie weiter investiert bleiben möchte, sollte beachten, dass dieser Optionsschein wertlos verfällt, wenn die Volkswagen-Aktie am Bewertungstag in weniger als drei Monaten unter dem Basispreis von 150 Euro notiert. Ansonsten wird dann die Differenz zwischen Kurs und Basispreis zum Bezugsverhältnis von 0,1 ausbezahlt.


Volkswagen (Tageschart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 179,30 / 188,10 / 192,46 / 196,30
Unterstützungen: 175,10 / 174,05 / 174,25 / 173,30

powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...