Weitere Suchergebnisse zu "Nvidia":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: S. Feuerstein

Nvidia profitiert und könnte sich von den Indices absetzen!




14.05.20 11:19
S. Feuerstein

Nvidia kann von den corona-bedingten, wirtschaftlichen Verwerfungen profitieren. In den boomenden Geschäftsfeldern Home-Office und Rechenzentren kann Nvidia seine Produkte verkaufen. Dennoch korreliert der Kurs des Chip-Riesen zu 71% mit dem S&P 500 und wird sich nur mittelfristig abkoppeln können. Aktuell preisen die Marktteilnehmer eine "V"-förmige Erholung der Wirtschaft ein, was bei einer 2. Welle Kursverluste nach sich ziehen würde.

Nicht alle Halbleiterproduzenten werden negativ von der Corona-Welle beeinflusst. Auf der einen Seite hat beispielsweise Infineon eine 40 % Exposure mit der kriselnden Autoindustrie und erleidet dementsprechend Umsatzeinbußen. Auf der anderen Seite boomt alles, was mit Onlinehandel und Home-Office zu tun hat. Hier profitiert Nvidia, das sich durch die Übernahme von Mellanox Technologies sehr stark im Bereich Rechenzentrums-Computing positioniert hat. Eine weitere positive Nebenwirkung des Trends zum Home-Office ist auch, dass mit den Rechnern auch vermehrt gespielt wird. In diesem Fall braucht es Hochleistungs-Grafikkarten von Nvidia. Als eine der wenigen Firmen notiert der Grafikkarten-Spezialist bereits über dem Vorkrisenniveau.


Zum Chart . Aktuell testet der Kurs das am 20. Februar erstmals markierte All Time High bei 311,50 US-Dollar. Die Stärke des Papiers ist bei der Betrachtung des Rebounds im Vergleich mit der Benchmark S&P 500 ersichtlich. Sind die Verluste in der Spitze des Sell-Offs mit rund 40% noch vergleichbar, kann Nvidia danach deutlich stärker zulegen als der Index. Die Marktteilnehmer honorieren offensichtlich die gute Marktposition des Chipriesen in der Krise. Seit Mitte des vergangenen Jahres kann auch ein Aufwärtstrend identifiziert werden, an dessen Obergrenze das Papier gerade notiert. Wahrscheinlich wird der zukünftige Kursverlauf nicht mehr in dem Maße steigen, wie in der vergangenen, um den Corona-Crash bereinigten Kursentwicklung. Trotzdem wird mittelfristig das All Time High signifikant überwunden und in weiterer Folge neues Terrain erschlossen werden. Nach unten sollten die Unterstützung bei 284,39 US-Dollar und die untere Begrenzung des Trendkanals bei 270 US-Dollar größere Kursverluste vorerst bremsen.
Nvidia (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 311,50 // 345,00 US-Dollar
Unterstützungen: 311,50 // 284,39 US-Dollar
Fazit Nvidia entpuppt sich als Profiteur der corona-bedingten wirtschaftlichen Verwerfungen. Dennoch korreliert der Kurs des Chipriesen zu 71% mit dem S&P 500 und wird sich mittelfristig nur langsam abkoppeln können. . Der Mini Future Long (WKN KB139N) ermöglicht es dem Investor, mit einem Hebel von 5,08 von einem steigenden Kurs der Nvidia-Aktie zu profitieren. Der Abstand zur Stop-Loss-Barriere beträgt 44,53 US-Dollar (14,40 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie bietet sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 280,84 US-Dollar an. Beim Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 2,94 Euro. Das Ziel könnte bei 345,00 US-Dollar liegen (8,87 Euro beim Mini Future). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee beträgt 1,3 zu 1.
Strategie für steigende Kurse
WKN: KB139N
Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 6,06 - 6,10 Euro
Emittent: Citigroup
Basispreis: 249,06 US-Dollar
Basiswert: Nvidia
KO-Schwelle: 263,72 US-Dollar
akt. Kurs Basiswert: 312,36 US-Dollar
Laufzeit: Open End
Kursziel: 8,87 Euro
Hebel: 5,08
Kurschance: + 62 Prozent
Quelle: Citigroup


Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Nvidia


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
350,66 $ 350,78 $ -0,12 $ -0,03% 04.06./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US67066G1040 918422 367,27 $ 135,50 $
Werte im Artikel
350,66 minus
-0,03%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
307,55 € -0,58%  04.06.20
Düsseldorf 310,60 € +0,23%  04.06.20
NYSE 350,39 $ -0,02%  04.06.20
Nasdaq 350,66 $ -0,03%  04.06.20
Hamburg 311,00 € -0,16%  04.06.20
Berlin 309,45 € -0,16%  04.06.20
München 309,55 € -0,31%  04.06.20
Xetra 311,25 € -0,34%  04.06.20
Frankfurt 309,10 € -0,58%  04.06.20
AMEX 348,00 $ -0,69%  04.06.20
Stuttgart 308,90 € -1,28%  04.06.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...