Kolumnist: Björn Junker

Nova Minerals: Viel Licht, wenig Schatten




08.10.18 15:05
Björn Junker

Vom Explorationsunternehmen Nova Minerals (ASX: NVA; WKN: A2H9WL) kommen am Montag Neuigkeiten zu den operativen Aktivitäten der vergangenen Monate. Die Australier konnten einige Fortschritte verzeichnen, allerdings lief nicht alles rund. So gibt es Verzögerungen bei den Bohrarbeiten am Estelle-Goldprojekt, die von Nova Minerals allerdings nicht zu verantworten sind. Man leidet unter anderem unter einem früher als erwarteten Einbruch des Winters. Da die Sicherheit der Bohrmannschaften Vorrang hatte, mussten die Arbeiten unterbrochen werden.


Nutzlos hat Nova Minerals die Zeit aber nicht verstreichen lassen. Auf Estelle wurden Bodenproben entnommen und geologische Kartierungsarbeiten vorgenommen. Für die geplanten Bohrarbeiten auf dem vergrößerten Explorationsgebiet ist mittlerweile alles vorbereitet, sodass die Gesellschaft die Explorationsbohrungen schnell aufnehmen kann. Dennoch wird es Verzögerungen bei der Fertigstellung der geplanten Ressourcenstudie nach dem JORC-Standard geben. Bei der Company nimmt man nun Mitte des kommenden Jahres ins Visier.


Thompson Bros. unterwegs zu wichtigen Meilensteinen


Während bei Estelle das schlechte Wetter einen Strich durch die Rechnung von Nova Minerals machte, kommt die Gesellschaft bei anderen Projekten erfreulich gut voran. Zu nennen sind hier unter anderem die sehr erfolgreichen Bohrarbeiten auf dem Lithiumprojekt „Thompson Bros.“, die starke Lithiumwerte hervorbrachten. Bei Tests zur Herstellung von Lithiumkonzentraten konnten besser als erwartete Werte erreicht werden. Zudem hat die Gesellschaft in den letzten Monaten an der Unternehmensstruktur gearbeitet – so wurde in Kanada eine Präsenz aufgebaut, die Eigentümer des Lithiumprojekts werden soll.


Für die kommenden Monate stehen wieder umfangreiche Explorationsarbeiten an. Nova Minerals will Bohrungen über eine Gesamtlänge zwischen 10.000 und 12.000 Metern niederbringen. Die Planungs- und Genehmigungsprozesse hierfür laufen. Am Ende der Arbeiten will man im dritten Quartal des kommenden Jahres sowohl eine vorläufige Wirtschaftlichkeitsberechnung als auch eine Ressourcenstudie nach dem Standard NI 43-101 vorlegen können – zwei wichtige Meilensteine für das Lithiumprojekt.


Snow Lake: Platzierung stellt Nova-Manager zufrieden


In Sachen Finanzierung gibt es ebenfalls erfreuliches zu melden: Nach eigenen Angaben trifft Nova Minerals bei institutionellen Anlegern in Nordamerika auf hohes Interesse. Man sei sehr zufrieden mit den bisherigen Reaktionen der Anleger auf die Platzierung von Aktien der Snow Lake Resources, die nur in Nordamerika vonstattengeht. Managing Director Avi Kimelman geht davon aus, dass sich der Wert des eingeschlagenen Finanzierungsweges trotz der gedämpften Stimmung am Lithiummarkt bald zeigen werde. Neue Informationen hierzu sollen zu gegebener Zeit kommen.


Gleiches gilt für das Goldprojekt „Officer Hill“, eine Zusammenarbeit von Nova Minerals und Newmont Mining. Hier stehen aktuell Explorationsbohrungen auf dem Programm. Sobald Ergebnisse vorliegen, sollen diese veröffentlicht werden, kündigt Nova Minerals an.



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.


Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nova Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nova Minerals steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Nova Minerals entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Nova Minerals halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Nova Minerals profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,008 € 0,008 € -   € 0,00% 19.10./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AU000000NVA2 A2H9WL 0,028 € 0,0070 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Frankfurt 0,01 € 0,00%  19.10.18
Stuttgart 0,008 € 0,00%  19.10.18
Berlin 0,014 € 0,00%  19.10.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...