Kolumnist: Walter Kozubek

Neues Umfeld für die Investition in DAX-Stay-Low-Scheine




08.02.18 11:03
Walter Kozubek

Mit den am 30.1.18 an dieser Stelle präsentierten Stay-Low-Optionsscheinen auf den DAX-Index (ISIN: DE0008469008) konnten Anleger bereits wesentlich früher als erwartet hohe Erträge erzielen. Der im Szenario präsentierte Stay-Low-Schein mit dem KO-Level bei 14.200 Punkten, Laufzeit bis Juni 2018, kann bei einem um 800 Punkte reduziertem Indexstand derzeit mit einem Gewinn von beachtlichen 34 Prozent verkauft werden.


Stay-Low-Optionsscheine werden am Ende ihrer Laufzeit mit 10 Euro zurückbezahlt, wenn der DAX-Index während der gesamten Laufzeit des Scheines niemals eine vordefinierte Marke in Form eines KO-Levels berührt oder überschreitet. Im Falle der Berührung dieses KO-Levels wird der Schein mit 0,001 Euro zurückbezahlt, was dem Totalverlust des Kapitaleinsatzes entspricht.


Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass der DAX-Index nach seinem Absturz nicht wieder unverzüglich zu neuen Höhen aufbrechen wird, könnte die neuerliche Investition in Stay-Low-Optionsscheine interessant sein.


KO-Level bei 14.000 Punkten   


Anleger mit der Marktmeinung, dass der DAX-Index in den nächsten 4 Monaten nicht die Marke von 14.000 Punkten erreichen wird, könnten einen Blick auf den HVB-Stay-Low-Optionsschein auf den DAX-Index mit KO-Level bei 14.000 Punkten, Bewertungstag 14.6.18, ISIN: DE000HW2V123, werfen. Beim DAX-Stand von 12.470 Punkten wurde der Stay-Low-Schein mit 8,58 – 8,66 Euro gehandelt.


Wenn der DAX-Index bis zum Bewertungstag permanent unterhalb des KO-Levels von 14.000 Punkten verbleibt, dann wird Schein am 21.6.18 mit 10 Euro zurückbezahlt. Berührt oder überschreitet der DAX-Index den KO-Level, dann verfällt der Schein nahezu wertlos. Somit ermöglicht dieser Stay-Low-Optionsschein einen Ertrag in Höhe von 15,47 Prozent, wenn der DAX-Index bis zum 14.6.18 niemals um 12,27 Prozent oder mehr auf 14.000 Punkte ansteigt.


KO-Level bei 13.600 Punkten    


Mit einem Schein mit niedrigerem KO-Level lassen sich die Renditechancen wesentlich verbessern. Der Société Générale-Stay-Low-Optionsschein auf den DAX-Index mit KO-Level bei 13.600 Punkten, Bewertungstag 15.6.18, ISIN: DE000SC3F703, wurde beim DAX-Stand von 12470 Punkten mit 7,32 – 7,42 Euro taxiert.


Wenn der Index bis zum Bewertungstag nicht sein Allzeithoch knapp unterhalb von 13.600 Punkten erreicht, dann wird dieser Schein einen Ertrag von 34,77 Prozent abwerfen.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Hebelprodukten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Walter Kozubek

powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
8,33 € 8,47 € -0,14 € -1,65% 23.02./19:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000SC3F703 SC3F70 8,69 € 0,33 €
Werte im Artikel
9,25 plus
+0,33%
12.484 plus
+0,18%
8,33 minus
-1,65%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
8,33 € -1,65%  23.02.18
EUWAX 8,31 € -2,24%  23.02.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...