Weitere Suchergebnisse zu "Netflix":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Feingold-Research

Netflix definiert das Fernsehen neu (2)




07.02.19 12:25
Feingold-Research

Das Fernsehverhalten verändert sich durch Streaming-Dienste zunehmend. In Deutschland gehen die Veränderungen langsam voran, die USA gibt in diesem Bereich den Ton an, insbesondere der Streaming-Dienst von Netflix (ISIN:US64110L1061) gewinnt zusehends an Bedeutung.
Enttäuscht haben Investoren auf die Quartalszahlen von Netflix reagiert. So lag der Umsatz mit 4,19 Mrd. Dollar laut Bloomberg leicht unter den Schätzungen der Analysten. Damit hat sich das Wachstum der Online-Videothek auf 27,4 Prozent abgeschwächt, womit sich der Trend der vergangenen Quartale fortgesetzt hat, von 40 Prozent für das zweite Quartal auf 34 Prozent im dritten. Zudem lag der Erlösausblick für das laufender Quartal mit rund 4,5 Mrd. Dollar unter den Erwartungen der Finanzprofis. Dennoch sind die Zahlen von Netflix beeindruckend: Er hat mehr als 139 Mio. zahlende Abonnenten, davon 58,5 Mio. auf dem Heimatmarkt USA und führt die Branche klar an. Dabei zeigen die Zahlen aus den USA, in welche Richtung sich das Zuschauerverhalten innerhalb weniger Jahre in vielen anderen Regionen wie Europa entwickeln könnte. Jetzt registrieren und die Netflix-Aktie kaufen
Platzhalterbild
Netflix-Chart wird hier eingefügt – dieser Text ist durch die Überschrift zu ersetzen Amerikaner geben kräftig Geld für Streaming-Dienste aus Laut den Daten der Informations- und Medienfirma Nielsen verbringen Amerikaner im Erwachsenenalter täglich durchschnittlich vier Stunden und 46 Minuten mit traditionellem Fernsehen. Gleichzeitig haben Millionen von Haushalten in den vergangenen Jahren ihre Satelliten- und Kabelanschlüsse abgemeldet und setzen stattdessen zusehends auf Streaming.
Der Anteil dieser Haushalte ist innerhalb eines Jahres um acht Prozentpunkte auf 64 Prozent geklettert. Sie nutzen für 46 Minuten täglich Smart-TVs, sehen also per Internet fern, insgesamt weitere 25 Minuten kommen für das Schauen von Videos per Computer, Smartphone oder Tablet hinzu. Laut Nielsen streamen die Amerikaner fast acht Mrd. Stunden pro Monat über TVs, die mit dem Internet verbunden sind. Laut den Schätzungen der Beratungsfirma Deloitte geben die User dabei pro Monat rund 2,1 Mrd. Dollar für Streaming-Dienste wie Netflix, Hulu oder Amazon aus. Besonders gefragt sind Streaming-Dienste bei den jungen Erwachsenen. 61 Prozent derer, die im Alter zwischen 18 und 29 Jahre sind, schauen Fernsehen hauptsächlich per Streaming, so eine Studie des Pew Research Center. Bei den Erwachsenen insgesamt liegt der Wert bei lediglich 28 Prozent, bei den 50 bis 64jährigen sind es lediglich 10 Prozent. Die Zahlen belegen, welch enorme Verschiebung es in den nächsten Jahrzehnten in Richtung Streaming geben könnte. Am Erfolg von Netflix lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.


powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Netflix


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
270,75 $ 286,60 $ -15,85 $ -5,53% 20.09./22:10
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US64110L1061 552484 386,80 $ 231,23 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
245,40 € -5,10%  21:55
Berlin 258,90 € -1,26%  08:08
Düsseldorf 256,45 € -2,51%  13:17
Hannover 249,85 € -4,98%  16:34
Hamburg 250,00 € -5,09%  16:29
München 250,60 € -5,15%  16:03
Stuttgart 243,75 € -5,17%  20:42
AMEX 270,85 $ -5,33%  21:59
Xetra 245,90 € -5,42%  17:35
Nasdaq 270,75 $ -5,53%  22:00
NYSE 270,64 $ -5,59%  21:59
Frankfurt 241,50 € -5,92%  19:50
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
374 Netflix, Inc. Wkn.: 552484 13.09.19
188 Shorttrading for Dummies mit T. 20.05.19
  ETF-Sparplan als Anfänger 14.05.19
134 Netflix zu teuer? 17.10.17
15 Löschung 03.08.17
RSS Feeds




Bitte warten...