Kolumnist: Feingold-Research

Nächster Ölcrash kommt – bestimmt…?




18.07.17 06:46
Feingold-Research

“Die USA “fracken”, was der Schiefer hergibt…” analysiert Diana Dittmer von n-tv in ihrem Beitrag den wir gerne verlinken.  Der Ölpreis steht weiter unter Druck. Wir hatten dies bereits letzte Woche in einem Beitrag kurz thematisiert und empfehlen interessierten Anlegern in der aktuellen Situation antizyklisch zu agieren und Produkte mit Seitwärtsrendite ins Depot zu nehmen. Es dürfte in den nächsten Monaten weiter volatil zugehen…

Rückschläge bei Brent und WTI sind die richtigen Einstiegszeitpunkte. Wir rechnen nämlich nicht mit dem nächsten großen Ölcrash und empfehlen daher den Inliner SC3GVY mit genügend Luft auf beiden Seiten. Wer nach Rückschlägen offensiver einsteigen will , greift zum Discount-Call PB9UM2 oder PB9UJ6. Der Inliner SC1R3F bietet bis März 2018 eine sehr hohe Rendite von 61 Prozent, allerdings ist der Abstand zur unteren Barriere etwas geringer. Warum das Öl im Moment trotz guter wirtschaftlicher Entwicklungen auf dem Weltmarkt so günstig ist und nur knapp halb so viel kostet wie vor drei Jahren, lesen Sie bei NTV. Dort finden Sie auch unseren Beitrag zu einem “Rohstoff” der virtuell geschröpft wird – dem Bitcoin.  Für DIE WELT hat Holger Zschäpitz aufgeschrieben, warum bei Öl derzeit Marktmechanismen nicht mehr wirken. Seinen Beitrag finden Sie hier.


Brent


Chartquelle: Börse München



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
7,73 € 7,89 € -0,16 € -2,03% 20.10./19:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000SC1R3F5 SC1R3F 7,93 € 3,50 €
Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
7,73 € -2,03%  20.10.17
EUWAX 7,73 € -1,78%  20.10.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...