Erweiterte Funktionen


Kolumnist: CMC Markets

Nächster Dämpfer für die Börsen - Deutliche Bremsspuren in Chinas Wirtschaft




14.01.19 10:57
CMC Markets

Die Bremsspuren des Handelsstreits sind mittlerweile deutlich in den Handelsdaten aus China abzulesen. Die jüngst veröffentlichten Zahlen zeigen sowohl einen Rückgang bei den Exporten als auch den Importen im Dezember an. Beides eine Enttäuschung für die Investoren, erwartet wurden für die Handelsaktivitäten Chinas Zuwächse. Das sind nicht die Daten, die die Börsen zum Startschuss der Berichtssaison in den USA hören wollen. Apple und andere Unternehmen haben bereits eindrücklich vor einem schwachen China-Geschäft gewarnt. 
 
Und eine harte Landung ist nicht mehr nur ein Risiko, das die chinesische Volkswirtschaft betrifft. Großbritannien muss sich mit diesem Szenario ebenso auseinandersetzen, wenn die Parlamentsabstimmung über Mays Brexit-Plan fehlschlägt und es in Folge zu einem Austritt aus der Europäischen Union ohne Vertrag kommt. Schlägt die Abstimmung fehl, ist bereits am Mittwoch mit einer Misstrauensabstimmung gegen die Premierministerin zu rechnen. Und dann heißt es entweder „harter Brexit“ oder ein möglicher „Exit vom Brexit“ durch ein zweites Referendum. Theresa May muss im Fall einer Niederlage bis Montag kommender Woche einen neuen Plan vorlegen. Gelingt es ihr dagegen, genügend Stimmen zu gewinnen, könnte es zu weiteren Verhandlungen mit Brüssel kommen. 
 
Das Thema Brexit ist an der Frankfurter Börse in dieser Woche das Hauptthema. Eine turbulente Woche mit viel Unsicherheit steht bevor. Mehrheiten gegen sämtliches, aber keine Mehrheiten für etwas – das ist das Dilemma, in dem die britische Politik steckt.
 

In den USA kursieren Pläne für eine Fortsetzung der Hängepartie im Finanzierungsstreit um die Regierung bis Februar, was ebenso die Stimmung nicht gerade verbessert. Es ist zu befürchten, dass diese Hängepartie schon bald wirtschaftliche Folgen nach sich zieht.



Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu


 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...