Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Till Kleinlein

NZDUSD: Geht die Rally noch weiter?




02.12.20 12:09
Till Kleinlein

Der Kiwi (Währungspaar NZDUSD) hat sich seit Ende März extrem stark entwickelt. Lediglich von August bis Oktober wurde einen Gang heruntergeschalten. Im Winter drücken die Bullen wieder das Gaspedal durch, insbesondere seit der Widerstandsbereich um 0,68 erfolgreich nach oben durchbrochen werden konnte. Dies führt nun dazu, dass der Neuseeland Dollar gegenwärtig stark überkauft ist, und auch der ungewöhnlich weite Abstand zur 200-Tage-Linie (blaue Linie) mahnt zur Vorsicht.
Mit einer kleinen Position setze ich jetzt – 0,7071 – auf ein Abbauen der Überkauftlage, da sich das Währungspaar aktuell an den breiten Widerstandsbereich um 0,7070/0,71 herangepirscht hat  Bei diesem spekulativen Short-Einstieg ist im Gewinnfall schneller als sonst – wegen des erhöhten Risikos – eine Gewinnmitnahme sowie ein Nachziehen des Stopps angebracht.

nzd
NZDUSD im aktuellen Tageschart – Quelle: CFX TraderPRO


Update zu offenen Positionen:
Letzte Woche hatte ich Ihnen meine Trading-Idee zu Gold vorgestellt – long zu 1.812 USD je Feinunze. Entgegen meiner Erwartung hat der Unterstützungsbereich um 1.800 USD erst einmal nicht gehalten. Nun aber sind die Käufer zurück im Markt. Sehr zügig konnte die 1.800-Dollar-Marke zurückerobert werden. Wie besprochen: Der Widerstandsbereich um 1.850 USD ist mein erstes Kursziel – vor dessen Erreichen plane ich also eine Teilgewinnmitnahme.

Allzeit gute Trades wünscht Ihnen

Ihr
Till Kleinlein 
Trader & Coach

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert.




powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...