Kolumnist: Jörg Schulte

Mega-Potenzial wird nun entwickelt! Erste Ergebnisse machen Lust auf mehr!




09.10.20 08:42
Jörg Schulte



OM_Intro_klein.jpg



Viele Investoren konzentrieren sich noch immer auf Tech-Aktien und Standardwerte und vergessen dabei die Rohstoffaktien. Aber gerade in diesem Sektor lauern unglaubliche Chancen! Neben den Edelmetallaktien sollte man hier auch die Basismetall-Gesellschaften auf dem Radar haben! Erst recht, wenn die Firmen mit guten Nachrichten aufwarten, wie jüngst zum Beispiel Osisko Metals!


 


Der kanadische Explorer Osisko Metals Inc. (ISIN: CA6882741094 / TSX-V: OM), konzentriert sich auf die Exploration von hochgradigen Zinkmineralien, und das sehr erfolgreich. Denn erst jetzt legte die Firma wieder Spitzenergebnisse aus dem laufenden Bohrprogramm von seinem 100 % eigenen ‚Pine Point‘-Projekt in Kanadas Northwest Territories vor!


 


Führende Zink-Projekte Kanadas in einer Hand!


 


Osisko Metals Liegenschaften sind zum einen das ‚Pine Point Mining Camp‘, das sich am Südufer des ‚Great Slave Lake‘ befindet und laut Vormachbarkeitsstudie schon jetzt einen Nettogegenwartswert (‚NPV‘) nach Steuern von 500 Mio. CAD und einem internen Zinsfuß (‚IRR‘) von 29,6 % besitzt! Die vorgeschlagene Mine wird, wenn sie in Produktion geht, die viertgrößte in Amerika werden und die neuntgrößte der Welt, die hochgradige Zink- und Bleikonzentrate produzieren wird.


 



Pine Point
        Areal_klein.jpg

Quelle: Osisko Metals


 


‚Pine Point‘ beherbergt schon jetzt eine ‚angezeigte‘ Mineralressource von 12,9 Millionen Tonnen Erz mit einem Durchschnittsgehalt von extrem hohen 6,29 % Zinkäquivalent (ZnÄq). Hinzu kommen noch rund 37,6 Millionen Tonnen in der ‚abgeleiteten‘-Kategorie, mit einem Gehalt von 6,80 % ZnÄq.


 



Osisko
        Metals Projekte_klein.jpg

Quelle: Osisko Metals


 


Die andere wichtige Liegenschaft des Unternehmens ist das ‚Bathurst Mining Camp‘ im Norden von New Brunswick. Dieses Projekt verfügt über eine ‚angezeigte‘ Mineralressource von 1,96 Millionen Tonnen Erz mit einem Gehalt von 5,77 % Zink, 2,38 % Blei, 0,22 % Kupfer und 68,9 g/t Silber (9 % ZnÄq) sowie eine ‚abgeleitete‘ Mineralressource von 3,85 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 5,34 % Zink, 1,49 % Blei, 0,32 % Kupfer und 47,7 g/t Silber (7,96 % ZnÄq) in den Lagerstätten ‚Key Anacon‘ und ‚Gilmour South‘.


 



Bohrlagen_klein.jpg

Quelle: Osisko Metals


 


Wie das Unternehmen jüngst mitteilte, liegen nun auch die ersten Ergebnisse aus vier Bohrlöchern vor, die im Bereich der zentralen Zone der ‚O53‘-Lagerstätte gebohrt wurden. Neben den hervorragenden Ergebnissen, mit 11,53 % Zn und 2,52 % Pb in Bohrloch O53-20-PP-001 über 17,5 m und 23,90 % Zn und 6,24 % Pb in Bohrloch O53-20-PP-012 über 28,80 m, erhalten die Geologen auch noch wichtige Informationen über die vertikale Ausdehnung der prismatischen Mineralisierung im Kern der Lagerstätte!


 


Zudem erweitert die Bohrung O53-20-PP-012 sogar die hochgradige prismatische Mineralisierung um etwa 10 m unterhalb der derzeit modellierten Grubengrenze im unmittelbaren Bereich des Bohrlochs. Die Lagerstätte ‚O53‘ hat bisher eine Streichlänge von 313 m, eine durchschnittliche Breite von 50 m und eine oberflächennahe maximale Tiefe von nur 63 m.


 


Das Bohrloch O53-20-PP-003 weist sogar auf eine weitere Mineralisierung hin, die 135 m westlich der Lagerstätte ‚O53‘ liegen könnte. Trifft das zu, hätte Osisko Metals eine neue Discovery entdeckt, die weit außerhalb der aktuellen Grubengrenzen liegt! Damit besteht also die Möglichkeit auf ein neues Depot, mit starkem Potenzial in der Tiefe und in Richtung Westen!


 


Erfreut über diese Aussichten und die beeindruckenden hochgradigen Bohrergebnisse auf der prismatischen Lagerstätte ‚O53’, zeigt sich auch der Präsident und COO Jeff Hussey und sagte:


„Visuelle Schätzungen in den Löchern mit noch ausstehenden Untersuchungsergebnissen bestätigen, dass die Mineralisierung in diesem Gebiet weiterhin offen ist. Auf regionaler Ebene haben wir zahlreiche Ziele definiert, die im Ressourcenmodell etwa zehn weitere Lagerstätten beherbergen.“


 


Solche Aussagen verdeutlichen das noch enorme Potenzial für neue Entdeckungen und eine kontinuierliche Erweiterung der Ressourcen auf dem gesamten ‚Pine Point‘-Projekt. Für Aktionäre der Gesellschaft heißt das, dass man auch weiterhin mit hervorragenden Ergebnissen rechnen kann und sogar schon kurzfristig eine Neubewertung des Unternehmens anstehen könnte!


 



OM-Bohrlochtabelle_klein.jpg

Quelle: Osisko Metals


 


Die übrigen Bohrlöcher O53-20-PP-002, -005, -013 und -014 durchschnitten auch eine Mineralisierung halbmassive Sulfidmineralisierung über 0,3 bis 2 m die teilweise lückenhaft war. Hier sollen noch weitere Bohrungen folgen.


 



Drill
        Results_klein.jpg

Quelle: Osisko Metals


 


Der Schwerpunkt der seit dem 30. August laufenden Bohrungen liegt derzeit auf der Erweiterung der hochgradigen Mineralisierung in Gebieten mit prismatischem und tafelförmigem Lagerstättenpotenzial in den Zonen ‚Central‘ und ‚East Mill‘. Darüber hinaus hat eine geophysikalische ‚IP‘-Vermessung begonnen, die auf der Grundlage von Daten aus der Modellierung der Schwerkraftgradiometrie (‚LiDAR‘) sowie strukturellen Analysen und historischen Bohrungen zusammengestellt wurde.  Da es sich auch bei dieser Untersuchung um ein Gebiet mit viel Potenzial handelt, werden die Auswertung entsprechend spannend werden!


 


Weitere zehn Bohrungen wurden ebenfalls bereits fertiggestellt, deren Bohrkerne sich noch im Prüflabor befinden. Das Unternehmen rechnet schon sehr zeitnah mit dem Eintreffen weiterer Ergebnisse, weshalb für die Aktionäre von Osisko Metals jetzt ein „heißer News-Herbst“ bevorsteht! Denn ab jetzt können quasi jeden Tag neue Ergebnisse veröffentlicht und weitere Bohrungen fertiggestellt werden, die eine Neubewertung rechtfertigen können!


 


 


Viele Grüße


Ihr


Jörg Schulte


 


 


Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.


 


Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Osisko Metals zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktienbestände in Osisko Metals, behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung Aktien zu kaufen oder verkaufen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Osisko Metals und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Osisko Metals im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.


 


Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens keine Aktien von Osisko Metals halten aber jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien tätigen zu können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir dann ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.


 


Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.


 


 



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,232 € 0,234 € -0,002 € -0,85% 22.10./16:07
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA6882741094 A2DTZC 0,35 € 0,15 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Berlin 0,262 € +2,34%  18:55
Stuttgart 0,244 € -0,81%  15:35
Frankfurt 0,232 € -0,85%  08:00
Nasdaq OTC Other 0,2985 $ -1,96%  16.10.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1 Osisko Metals - Kommender Zi. 12.10.20
RSS Feeds




Bitte warten...