Kolumnist: Michael Neubauer

Märkte im Blick: DAX, EUR/USD, Bitcoin, Gold




03.05.21 09:08
Michael Neubauer

Wöchentlicher Marktbericht der Global Investa




Aktien


In der vergangenen Woche konnten sich die meisten Aktienmärkte zwischenzeitlich von der Konsolidierung der Vorwoche erholen, bevor zum Wochenschluss wieder Gewinnmitnahmen das Bild prägten. Der MSCI All Country World Index, der S&P 500, der Nasdaq 100 und der Dow Jones Transportation Index konnten dabei im Wochenverlauf neue Rekordstände verbuchen. Am Ende handelte der S&P 500 auf Wochensicht nahezu unverändert, während der DAX einen Rückgang um 0,94 Prozent verzeichnete. Die US-Notenbanksitzung lieferte keine Impulse. Die Fed beließ wie erwartet ihre ultralockere Geldpolitik unverändert und sicherte die Fortsetzung der monatlichen Wertpapierkäufe in Höhe von 120 Milliarden USD für solange zu, bis substanzielle weitere Fortschritte in Richtung Vollbeschäftigung und Preisstabilität erzielt werden.


Daneben stand die weiterhin stark verlaufende Quartalsberichterstattungs-Saison im Fokus der Anleger. Insbesondere die meisten Tech-Riesen konnten mit ihren Zahlenwerken überzeugen. Facebook legte auf Wochensicht fast 8 Prozent zu. Alphabet und Amazon sahen Zugewinne von jeweils rund 4 Prozent. Veröffentlichte Konjunkturdaten fielen überwiegend besser als erwartet aus, konnten jedoch keine Käufer anlocken. Angesichts der bereits ambitionierten Aktienmarktbewertungen nach der jüngsten Kursrally mag sich der ein oder andere Akteur auf das alte Wall-Street-Motto „Sell in may and go away“ besinnen. Für den DAX lieferte der vielbeachtete Gebert-Aktienmarktindikator jedenfalls mit der nun beginnenden saisonalen Schwächephase ein Verkaufssignal für den Mai.


Devisen


Am Devisenmarkt beendete der US-Dollar am Freitag nach positiv ausgefallenen Konjunkturdaten seinen mehrwöchigen Kursrutsch. Der Dollar-Index konnte nach der Markierung eines 2-Monats-Tiefs die 100-Tage-Linie zurückerobern und auf Wochensicht um rund ein halbes Prozent zulegen. EUR/USD fiel im Berichtszeitraum um 0,63 Prozent auf ein Wochentief bei 1,2018 USD und damit wieder unter die erst in der Vorwoche überwundene 100-Tage-Linie. Der Bitcoin zeigte eine kräftige Erholung vom jüngsten Absturz und verteuerte sich um rund 12 Prozent auf 57.845 USD. Ethereum konnte sogar ein neues Rekordhoch markieren und legte um rund 19 Prozent zu.


Rohstoffe


Der S&P GSCI Rohstoffindex für 24 Spotpreise kletterte auf Wochensicht rund 2,4 Prozent auf ein 7-Jahres-Hoch. Der Index konnte damit eine mittelfristige Konsolidierung nach oben verlassen du zugleich das langfristig bedeutsame Hoch aus dem Jahr 2018 überwinden. Vor allem die konjunktursensiblen Energierohstoffe und Industriemetalle waren stark gesucht. Brent-Öl verteuerte sich um 2,05 Prozent auf 66,76 USD. Kupfer gewann an der Comex 2,93 Prozent auf ein Mehrjahreshoch bei 4,47 USD hinzu. Die Edelmetalle Gold, Silber und Platin gingen derweil in den Konsolidierungsmodus über und zeigten Abschläge von 0,57 bis 2,26 Prozent. Palladium haussierte hingegen weiter angetrieben von Angebotssorgen um 3,38 Prozent auf ein neues Allzeithoch bei 2.954 USD. Intraday konnte am Freitag sogar kurzzeitig erstmals die Marke von 3.000 USD geknackt werden.


Einen guten Start in die neue Woche,
Ihr Team von Global Investa


+++ JETZT KOSTENLOS TESTEN +++


Testen Sie die G.I. Swing Trading Strategie jetzt 14 Tagen kostenlos!


Wir sind überzeugt, dass wir Sie begeistern können!   


Trotz sorgfältiger Analyse übernimmt Global Investa keine Gewähr für Inhalt, Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Goldpreis


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
49.312 49.591 -279,00 -0,56% 14.05./22:54
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
64.814 8.685
Werte im Artikel
15.452 plus
+1,43%
1.844 plus
+0,95%
-    plus
0,00%
49.312 minus
-0,56%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
49.312 -0,56%  14.05.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...