Kolumnist: Stephan Bogner

MGX revolutioniert die Lithium-Welt




06.12.17 09:32
Stephan Bogner

Fertigstellung und Inbetriebnahme der ersten Lithium-Extraktionsanlage

Der heutige Tag wird in die Geschichte eingehen. Vor wenigen Minuten berichtete MGX Minerals Inc. über die Fertigstellung und teilweise Inbetriebnahme der ersten kommerziellen Verarbeitungsanlage namens NFLi5 in Calgary, Alberta, Kanada.


Das Nanoflotations- und Nanofiltrations-System zur Wasser-Vorbehandlung ist nun fertiggestellt, wobei sämtliche Elektrik, Kontroll- und Pumpen-Systeme in den ersten beiden Prozess-Stufen bereits unter konstantem Wasserfluss in Betrieb sind.


Die zusätzlichen Anlagenbestandteile für die anschliessende Lithium-Extraktion werden in Kürze integriert, damit das komplette Anlagensystem anschliessend in die kommerzielle Produktion unter Vollauslastung gehen kann. Das Unternehmen erwähnte heute "Anfang 1. Quartal 2018", um 750 Barrel (120 Kubikmeter) Solenwässer pro Tag zu verarbeiten. 


Die vollständig patentierte Nanoflotations-Technologie kann Öl- und Gas-Produktionswässer reinigen, während anschliessend Lithium und andere Minerale extrahiert werden. Kein anderes Unternehmen kann dies. Dieses Alleinstellungsmerkmal wird MGX meiner Meinung zu einem Milliarden-Unternehmen machen. Ein solch gewaltiger Bewertungssprung ist sehr selten.


In der heutigen Pressemitteilung wurde ebenfalls bekannt, dass MGX nebenbei auch Solenwässer von Öl- und Gas-Produzenten in ganz Nord-Amerika testet. Eine jüngste Probe aus Utah enthielt ursprünglich 600 mg/L Lithium und konnte im ersten Schritt auf 3.300 mg/L konzentriert werden, woraufhin ein sauberes Lithiumchlorid-Konzentrat mit 19.900 mg/L produziert wurde, in dem keine nachweisbaren Spuren von Magnesium (typischerweise ein Projekt-Killer von Lithium-Lagerstätten) enthalten waren. Dieses produzierte Konzentrat wird nun verschickt, um einen Abnahmevertrag evaluieren zu lassen. Weitere News hierzu wohl in Kürze!


Darüberhinaus wurden bereits Proben von 2 Petrolithium-Projekten in Alberta erfolgreich mit der Li-1 Pilotanlage verarbeitet, woraufhin nun ein Vertrag mit einem Öl-Produzent unterschrieben wurde, während die Verhandlungen mit dem anderen Betreiber im Gange sind. Der bereits unterzeichnete Vertrag basiert auf einer Verarbeitungsgebühr von bis zu $2 Mio. CAD jährlich pro Kubikmeter verarbeiteten Produktionsabwässern, zuzüglich zu den Einnahmen aus der Extraktion von Lithium und anderen Mineralen.


Erstmals erwähnte MGX nun eine Finanzzahl, die deutlich macht, mit welchen Ausmaßen wir es hier zu tun haben (werden). MGX plant, dutzende solcher bereits produzierender Öl- und Gas-Standorte mit dem eigens ("in-house") gebauten Anlagensystem auszustatten und in Betrieb zu nehmen. Hierzu wird die Anlage von MGX einfach in die bestehende Produktionsinfrastruktur integriert.


Fazit

MGX revolutioniert die Lithium-Industrie, wie wir sie kennen. Mit der Inbetriebnahme des ersten kommerziellen Systems hat der angehende Lithium-Produzent nun alle Weichen gestellt, um in Kürze erste Einnahmen zu generieren und mehrere Systeme an unterschiedlichen Standorten in ganz Nord-Amerika in Betrieb zu nehmen.


Während die traditionelle Lithium-Gewinnung, sei es mittels Sonnen-Verdunstung oder aus Hartgesteinen, einen negativen Beigeschmack in Bezug auf die Umwelt hat, so hebt sich MGX hiervon gänzlich ab. Denn die innovative MGX-Technologie ist wahrlich umweltfreundlich:


Erstens werden verunreinigte Öl- und Gas-Produktionsabwässer mit der Vorstufe des Systems effektiv gereinigt, sodass die Produzenten erhebliche Kosteneinsparungen realisieren können (bisher müssen solche Abwässer zu hohen Kosten entsorgt werden).


Zweitens werden wertvolle Minerale, vor allem Lithium für die "grünen" Elektrofahrzeuge, auf umweltfreundliche Weise extrahiert. Diese Umweltfreundlichkeit ist der Kern des Paradigmenwechsels in der Lithium-Welt, denn MGX hat einen Industrie-Prozess entwickelt, der einen Netto-Umweltvorteil mitsichbringt. Umwelttechnisch ist dies revolutionär, sowohl in der Lithium- als auch in der Petroleum-Industrie. 


Unternehmensdetails


MGX Minerals Inc.
#303 - 1080 Howe Street
Vancouver, BC, Canada V6C 2T1
Telefon: +1 604 681 7735 
Email: jared@mgxminerals.com


Aktien im Markt: 77.782.417




Kanada Symbol (CSE): XMG
Aktueller Kurs: $0,91 CAD (05.12.2017)
Marktkapitalisierung: $71 Mio. CAD




Deutschland Symbol / WKN (Frankfurt): 1MG / A12E3P
Aktueller Kurs: €0,60 EUR (06.12.2017)
Marktkapitalisierung: €47 Mio. EUR 


Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF auf der Webseite von Rockstone Research, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,729 € 0,732 € -0,003 € -0,41% 15.12./10:53
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA55303L1013 A12E3P 1,25 € 0,51 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,729 € -0,41%  10:53
Stuttgart 0,735 € +4,11%  08:01
Frankfurt 0,729 € +0,97%  10:39
München 0,721 € 0,00%  08:00
Berlin 0,71 € -3,53%  08:19
Nasdaq OTC Other 0,8411 $ -5,07%  14.12.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
769 MGX Minerals. WKN: A12E3P 13.12.17
RSS Feeds




Bitte warten...