Weitere Suchergebnisse zu "thyssenkrupp":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Jürgen Schwenk

Lufthansa, RWE und ThyssenKrupp mit deutlichen Kursgewinnen




19.03.17 09:50
Jürgen Schwenk

Lufthansa, RWE und ThyssenKrupp mit deutlichen Kursgewinnen

Den Verlust der Vorwoche hat der DAX in der zurückliegenden Woche wieder mehr als eingeholt. Der Deutsche Aktienindex legte um 132 Punkte zu. Damit ist dem Blue Chips Index wieder der Sprung über die 12.000er Marke gelungen. Auf Wochensicht bedeutet der Kursgewinn einen Anstieg um 1,1 Prozent gegenüber dem Indexstand der Vorwoche.

DAX gewinnt 1,1 Prozent und steigt auf 12.095 Punkte

Zu Wochenbeginn legte der DAX gleich 0,2 Prozent zu. Damit ist dem Aktienmarkt der Start in eine spannende Woche gelungen. Am Dienstag konnten Übernahmespekulationen im Energiesektor den DAX nicht nachhaltig beeindrucken. Am Tag vor der mit Spannung erwarteten Notenbanksitzung ging der Aktienmarkt unverändert aus dem Handel. Unmittelbar vor der Zinserhöhung durch die US-Notenbank ging der DAX zum Handelsschluss deutscher Zeit mit 0,2 Prozent leicht fester aus dem Handel. Doch am Donnerstag legte der DAX nach der Zinsentscheidung sowie den Wahlergebnissen aus den Niederlanden deutlich zu. Das Ergebnis der Wahl in den Niederlanden hat die Befürchtung, dass nach dem Brexit eine weitere Eurokritische Partei das Ruder übernehmen könnte. Dies hat sich nicht bewahrheitet und so ging der DAX mit einem Plus von 0,6 Prozent aus dem Handel. Im Handelsverlauf markierte der DAX bei 12.156 ein neues Jahreshoch. Wenig Bewegung gab es am Freitag – der DAX ging 0,1 Prozent aus dem Handel.

Lufthansa, RWE und ThyssenKrupp mit deutlichen Kursgewinnen

Im Pilotenstreik bei der Lufthansa wurde eine grundsätzliche Einigung erzielt. Damit kehrt bei der streikgeplagten Fluggesellschaft endlich Ruhe ein. An der Börse wurde dieses Ergebnis mit einem Wochengewinn von 6,6 Prozent gefeiert. Die Lufthansa-Papiere verteuerten sich um 95 Cent auf 15,29 Euro. Spekulationen über einen Einstieg des französischen Energieversogers Engie bei der RWE-Tochter innogy sorgten für hohe Kursgewinne bei den RWE-Papieren. Die Aktie legte um 6,3 Prozent zu und ging bei einem Stand von 14,68 Euro aus dem Handel. Positive Nachrichten aus dem europäischen Stahlsektor haben die Papiere der deutschen ThyssenKrupp beflügelt. An der Börse stieg die Thyssen-Aktie um 5 Prozent auf 23,68 Euro.

Unternehmen mit hausgemachten Probleme fahren höchste Verluste ein

Bei der Deutschen Bank drückt die bevorstehende Kapitalerhöhung auf den Kurs. An der Börse ging es mit den Papieren um 2,2 Prozent nach unten. Die Deutsche Bank-Anteile sind damit bereits für 17,86 Euro zu haben. Durchsuchungen bei der Volkswagen-Tochter Audi um den Abgasskandal belasten den VW-Konzern erneut. An der Börse ging der Kurs bei einem positiven Aktienmarkt um 2 Prozent auf 138,60 Euro nach unten. Wenig überzeugendes Zahlenmaterial aus der Vorwoche wirkt sich weiter negativ auf die Entwicklung bei BMW aus. Die Aktie des Münchner Automobilherstellers gab um 0,8 Prozent auf 82,89 Euro nach.

DAX klettert über 12.000 Punkte

Nach dem Wahlergebnis aus den Niederlanden ist der DAX stark gestiegen und hat ein neues Jahreshoch markiert. Dies zeigt die Dynamik und Vorsicht im Markt. Mit positiven Nachrichten ist der Börse noch viel zuzutrauen. Werden weiterhin die richtigen Nachrichten geliefert, dürfte es auch an der Börse weiter nach oben gehen. Selbst die lange als Gefahr gesehene Zinserhöhung in den USA wirkt sich bislang nicht nachteilig auf den DAX aus. Dies verdeutlicht die ganze Dynamik im Markt. Deshalb ist auch mit weiteren Kursgewinnen zu rechnen – zumindest so lange, bis sich die Nachrichtenlage nicht negativ verändert.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
23,07 € 22,785 € 0,285 € +1,25% 24.11./13:57
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007500001 750000 27,07 € 20,74 €
Werte im Artikel
23,07 plus
+1,25%
28,81 plus
+0,84%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
23,041 € +0,70%  14:10
Hannover 23,07 € +3,04%  08:10
München 23,15 € +2,05%  13:38
Berlin 23,235 € +1,97%  13:21
Düsseldorf 23,145 € +1,69%  08:12
Frankfurt 23,047 € +1,26%  13:53
Stuttgart 23,058 € +1,24%  13:56
Xetra 23,06 € +1,21%  13:57
Hamburg 23,03 € +0,94%  10:25
Nasdaq OTC Other 25,96 $ -0,82%  21.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
706 Markt heute: Thyssen Krupp ak. 23.11.17
5949 Inside: THYSSEN 15.11.17
682 Welche ausgebombten Werte m. 13.11.17
47 Der Umbruch bei ThyssenKrupp 13.09.17
  Was ist los mit ThyssenKrupp? 10.11.15
RSS Feeds




Bitte warten...