Weitere Suchergebnisse zu "Lufthansa":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Finanztrends.info

Lufthansa-Aktie: Gerechtfertigter Aufschwung?




13.01.21 08:26
Finanztrends.info

Seit den Neuigkeiten rund um die Impfstoffe erleben die Reiseaktien quasi eine Wiederbelebung. So auch die der größten deutschen Fluggesellschaft. Allerdings vertreibt diese Entwicklung die eigentliche Reaktion des Aktienkurses auf den am 5. November präsentierten Quartalsbericht, nachdem der Aktienkurs bis zur Impfstoffmeldung um fast 10 % fiel. Welches bilanzielle Fundament liegt also der aktuellen Entwicklung zugrunde?


Q3 enttäuscht völlig

Wohlgemerkt: Das dritte Quartal begann im Juli und endete im September. Somit sind die Auswirkungen des zweiten Lockdowns noch nicht in diesen Zahlen berücksichtigt. Und dennoch fiel der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 74 % auf 2,6 Mrd. Euro.


Die Verkehrserlöse fielen hierbei gar um 78 %. Aus diesem Grund musste man auch in Q3 wieder Verluste verkraften: Statt +1,154 Mrd. Euro wie im Vorjahr liegt das Konzernergebnis in Q3 bei -1,967 Mrd. Euro. Pro Aktie ergibt sich daraus ein Ergebnis von -3,80 Euro.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Lufthansa?


Quasi alle Kapitalkennzahlen verschlechtern sich immens

Der operative Cashflow lag in Q3 2019 noch bei 1,3 Mrd. Euro, fiel durch die aktuelle Krise nun aber auf -1,9 Mrd. Euro. Logischerweise musste das Unternehmen auch fast alle Investitionen einstellen, sodass sich diese um 86 % minimierten.


Betrachten wir den Zeitraum der ersten 9 Jahresmonate, fiel außerdem die Eigenkapitalquote von 20,3 % auf jetzt 8,6 %. Die Nettokreditverschuldung hingegen nahm fast 50 % zu und liegt nun bei knapp 9 Mrd. Euro. Gleichzeitig musste das Unternehmen auch noch eine Erhöhung der Pensionsrückstellungen vornehmen, wenn auch nur leicht.


Will denn niemand mehr fliegen?

Es war zwar logischerweise zu erwarten, dass die Anzahl der Fluggäste enorm abgenommen hat, allerdings sorgen die Zahlen, schwarz auf weiß vorgelegt, dann doch nochmal für einen Schrecken. Die Anzahl der Fluggäste verringerte sich um 80 %, die der angebotenen Sitzkilometer um 78 % und die der verkauften Sitzkilometer sogar um 86 %. Auch die verkauften Fracht-Tonnenkilometer konnten die finanzielle Situation nicht sonderlich stabilisieren und verringerten sich um 34 %.


Entwicklung bei den Tochterunternehmen ähnlich

Bei Swiss sank der Umsatz um 63 %, bei Austrian Airlines um 74 % und bei Brussels Airlines um 70 %. Auch Eurowings litt unter der Pandemie und verringerte seinen Umsatz um 76 %.


Immerhin wirken die Stabilisierungspakete

Die in der Öffentlichkeit viel diskutierten Stabilisierungspakete Europas sowie der Bundesregierung greifen nun. Bislang erhielt die Lufthansa 2,7 Mrd. Euro der versprochenen Gelder – 1 Mrd. Euro davon resultiert aus der Bundesbeteiligung.


Reaktionsschnell durch das vierte Quartal

Der Ausblick für die Wintermonate war bereits vor dem erneuten Lockdown trüb. Die angebotenen Sitzplatzkilometer werden auf maximal 25 % des Vorjahresniveaus kalkuliert – passen sich aber je nach Situation schnell und variabel nach unten an, um die Kosten niedrig zu halten.


Gratis PDF-Report zu Deutsche Lufthansa sichern: Hier kostenlos herunterladen


Weitere aktuell greifende Maßnahmen zur Kostenminimierung sind Kurzarbeit, ein teilweises Flottengrounding, die Verschiebung von Flugzeugauslieferungen und der schlichte Stopp nicht zwingend notwendiger betrieblicher Ausgaben.


Darüber hinaus erprobt das Unternehmen nun Schnelltests auf den Flügen anzubieten, um so die Sicherheitsvorkehrungen zu erhöhen und gemäß geltender Gesundheitsstandards Flüge anbieten zu können. Zusätzlich wurde das kostenlose Essenscatering auf Kurz- und Mittelstrecken abgeschafft.





Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!


Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.


Dieses Unternehmen steckt dahinter …



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Lufthansa


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,30 € 10,39 € -0,09 € -0,87% 18.01./08:17
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008232125 823212 15,46 € 6,85 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
10,30 € -0,87%  08:17
München 10,51 € +0,96%  15.01.21
Düsseldorf 10,445 € +0,34%  15.01.21
Xetra 10,52 € +0,05%  15.01.21
Nasdaq OTC Other 12,84 $ -0,08%  15.01.21
Berlin 10,40 € -0,14%  08:01
Stuttgart 10,38 € -0,48%  15.01.21
Hannover 10,43 € -0,62%  15.01.21
Frankfurt 10,32 € -0,82%  08:01
Hamburg 10,335 € -0,96%  08:02
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
48635 Lufthansa 2012-2015: wohin ge. 02:59
109 Wohin geht die Reise der Luft. 16.01.21
136 Corona Short 04.01.21
473 Die Klimalüge und ihre Folgen 03.12.20
8 Der Kranich hebt ab 07.11.20
RSS Feeds




Bitte warten...