Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Oliver Groß

Lithium-Gigant SQM sieht explosive Nachfrage




01.12.18 09:00
Oliver Groß

Sehr gute Nachrichten für das Gesamtbild im Lithiumsektor kamen zuletzt erneut von SQM. Der chilenische Konzern ist nach der amerikanischen Albemarle der größte Lithiumproduzent der Welt und der führende Spezialist für die Lithiumförderung aus Salzseen. Bei SQM sind die Lithium-Verkäufe im 3. Quartal aufgrund diverser Probleme in Chile (u.a. Produktionsprobleme und Expansionsverzögerungen) um satte 16% gegenüber dem 2. Quartal eingebrochen.

Dieses Vorkommnis bestätigt erneut die Schwierigkeiten der großen Spieler die Lithium-Produktion signifikant zu erhöhen und führt zu positiven Effekten auf die Angebots- und Nachfragebilanz im Lithiummarkt. So bleiben die wichtigsten Lithiumpreise wegen des enormen Nachfragehungers auf hohem Niveau, wie Sie auf dem Chart unten sehen. Zudem dürften die problematische Produktionsexpansionen bei SQM und Albemarle die Sorgen um eine größere Angebotsflut senken.


Lesen Sie hierzu die erfreulichen Kommentare von SQM-Chef Patricio de Solminihac über die reale Lage am Lithiummarkt: "Zum Ende des Jahres sind wir vom Nachfragewachstum im Lithiummarkt positiv überrascht. Wir glauben nun, dass die globale Lithiumnachfrage um über 25% in 2018 wächst." Das sind eindeutige Worte von einem der führenden Insider.





Quelle: bloomberg.com, benchmarkminerals.com

















powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...