Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stock-World Redaktion

Die Liebe und der Aktienmarkt




11.02.21 08:03
Stock-World Redaktion

Sehr geehrte Damen und Herren,


Angesichts des nahenden Valentinstages habe ich beschlossen, meine Recherchen für diese Ausgabe von Seasonal Insights der Liebe und dem Aktienmarkt zu widmen.  


Sind diese beiden Konzepte ähnlicher, als wir es uns jemals vorgestellt haben und gibt es eine Korrelation zwischen ihnen? Liebe ist schwer zu definieren, aber Statistiken sind etwas, auf das ich mich immer beziehen kann. Bei der Recherche zu der Thematik bin ich u.a. auf eine interessante Studie gestoßen, die von einem Team von Beziehungsexperten in Deutschland veröffentlicht wurde.


Die Studie


Offensichtlich kommen Trennungen das ganze Jahr über vor. Allerdings gibt es zwei bemerkenswerte Zeiträume, in denen die Trennungsraten extrem in die Höhe schnellen. Von November bis zwei Wochen vor Weihnachten nimmt die Anzahl der Paare, die sich für eine Trennung entscheiden, besonders rasch zu.



Quelle: Beraterteam.info


Andererseits, während der Weihnachtsfeiertage selbst nimmt die Häufigkeit der Trennungen kurzzeitig ab. Ein zweiter Höhepunkt von Trennungen tritt im Frühjahr auf, und ab Februar nehmen sie wiederum rasch zu. Ein Grund dafür sind Verhaltensweisen, die durch die Neujahrsvorsätze der Menschen ausgelöst werden.  Ein weiterer wichtiger Grund ist das Herannahen von wärmerem und sonnigem Wetter, das der Zuversicht und Vitalität förderlich ist. Die Menschen sind optimistischer und glauben, dass es ihnen leichtfallen wird neue Partner zu finden.


Sollte man in die Aktien von Partnervermittlungen investieren?


In diesem Sinne möchte ich die Korrelation zwischen den Aktien von Partnervermittlungen und den oben gezeigten Daten untersuchen.


Momo (NASDAQ:MOMO), auch bekannt als „Tinder von China“, ist eine der Top-Online-Dating-Plattformen. Sie hat als App für soziale Netzwerke begonnen, entwickelte sich aber nach und nach zu einer Plattform für Online-Dating und Live-Videos.


Die Aktie von Momo tritt in eine starke saisonale Periode von Februar bis April ein, im gleichen Zeitraum, in dem die Trennungsrate auf einen ihrer jährlichen Höhepunkte steigt. Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf die Statistik werfen.


Saisonaler Chart von Momo Inc. über die vergangenen 6 Jahre



Quelle: http://tiny.cc/Momoseasonal - wenn Sie auf den Chart klicken, können Sie den den oben genannten saisonal starken Zeitraum im Chart markieren und eine detaillierte statistische Analyse des saisonalen Musters einsehen. 


Ich habe die starke saisonale Phase zwischen 10. Februar und 9. April - berechnet über die letzten 6 Jahre - in dem Chart hervorgehoben. In diesem Zeitraum von 41 Handelstagen sind die Aktien von Momo Inc. im Schnitt um 27,05 Prozent gestiegen. Zudem weist die hohe Frequenz der während dieser Phase generierten positiven Erträge darauf hin, dass es sich um ein beständiges und höchst zuverlässiges Muster handelt. 


Das folgende Balkendiagramm zeigt die in der saisonal starken Periode zwischen 10. Februar und 9. April erzielten Erträge der Momo Inc. Aktie in jedem einzelnen Jahr seit 2015. Blaue Balken stellen Jahre mit positiven Erträgen dar. Bitte beachten Sie, dass Sie mit Hilfe der Filterfunktion statistische Ausreißer herausfiltern können. Zum Beispiel kann ein seltenes Ereignis wie der Corona-Crash, der Mitte März 2020 seinen Tiefpunkt erreicht hat, ein saisonales Muster schlechter aussehen lassen, als es tatsächlich ist. 


Ertrag des Musters in jedem Jahr seit 2015



Quelle: https://tiny.cc/Momoseasonal


Ein weiterer der größten börsennotierten Betreiber von Dating-Plattformen ist Match Group, Inc. (Nasdaq: MTCH). Match betreibt eine Reihe beliebter Dating-Plattformen, wie z. B. Tinder, Match.com, OkCupid und PlentyOfFish.


Der Lockdown im letzten Jahr wirkte sich positiv auf den Aktienkurs aus, da er einen Anstieg der Nachfrage auslöste. Die Match Group Inc. Aktie hat im zweiten und dritten Quartal der letzten 5 Jahre regelmäßig stabile Renditen gezeigt. Wird sich dieser Trend auch in diesem Jahr fortsetzen?



Quelle: http://tiny.cc/MatchGroup - mit Hilfe saisonaler Muster können Einstiegs- und Verkaufszeitpunkte optimiert werden


Es drängt sich die Frage auf, ob Leute möglicherweise versuchen ihre Beziehungen aufzupolieren, indem sie solche Dienste in Anspruch nehmen... Ich überlasse Ihnen die Entscheidung darüber.


Zukünftige Trends


Wie ich bereits in früheren Artikeln im Zusammenhang mit der Videospiel-Industrie und mit Tele-Medizin-Unternehmen erörtert habe, werden neue Technologien auch eine entscheidende Rolle für das künftige Wachstum von Online-Dating-Diensten spielen.


Das Online-Dating-Geschäft hat dank Covid-19 eine völlig neue Ebene erreicht und Video-Chats haben während der Pandemie neue Maßstäbe gesetzt. Es wird interessant sein zu sehen, welche neuen Technologien sich diese Unternehmen in Zukunft zu eigen machen werden.


Wie in Beziehungen, so ist auch an der Börse eines ganz sicher - frühere Performance ist keine Garantie für künftige Resultate!


Betreten Sie die Welt der saisonalen Chancen


Neben den Aktien, die wir in dieser Ausgabe von Seasonal Insights besprochen haben, gibt es noch zahlreiche andere Aktien, die regelmäßig wiederkehrende saisonale Muster aufweisen.


Um das Auffinden solcher Handelschancen noch leichter zu machen, haben wir den neuen Seasonality Screener eingeführt (www.seasonax.com)


Der Seasonality Screener ist ein Instrument zur Identifizierung von Handelschancen mit überdurchschnittlichem Gewinnpotential auf der Basis vorhersehbarer saisonaler Muster, die sich in fast jedem Kalenderjahr wiederholen. 


Der Screener ist ein integraler Bestandteil Ihres Seasonax-Abonnements und hilft Ihnen, geeignete saisonale Muster für profitable Trades ab einem bestimmten Datum zu finden - das spart Ihnen Zeit und verschafft Ihnen einen dauerhaften Vorsprung. Finden Sie die profitabelsten Trades mit nur zwei Mausklicks noch heute!


Über Seasonax Capital:
Seasonax Capital ist eine Investment-Boutique mit Fokus auf Saisonalität, die 2018 von Dimitri Speck, Tea Muratovic und Christoph Zenk gegründet wurde. Seasonax Capital nutzt statistisch belegte saisonale Muster an den Finanzmärkten, um Portfolios mit überdurchschnittlicher Rendite für institutionelle Anleger sowie vermögende Privatkunden zu entwickeln. Die Firmengründer verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich der quantitativen Analyse sowie der Entwicklung darauf basierender Handelssysteme.

Über Tea Muratovic:


Tea Muratovic ist seit vielen Jahren in der Finanzindustrie tätig und verfügt über einen umfangreichen Hintergrund im internationalen Marktumfeld. Ihre Stärke liegt im Bereich Kapitalmarktprodukte & Asset Management. Als Gründerin von Seasonax Capital wurde sie mit dem Female Austrian Investor Award 2019 ausgezeichnet. Ihre Artikel werden von vielen namhaften Fachmedien sowie Börsenseiten publiziert.


Tea Muratovic setzt sich als Mentorin junger Menschen ein und steht für Vielfalt im Bankwesen. 


 


Webseite: www.seasonax.com , www.seasonax-capital.com



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...