Kolumnist: wikifolio.com

Krypto-Ausblick 2021: Wie geht es weiter mit Bitcoin und Co?




05.01.21 11:12
wikifolio.com

wikifolio-Trader und Krypto-Experte Dirk Althaus erläutert die wichtigsten Trends der Branche und gibt eine Schätzung ab, wie es 2021 mit der Bitcoin-Rally weitergeht.


krypto-ausblick-2021 Quelle: Worldspectrum, pexels.com

Für Krypto-Fans kam die Bescherung schon vor Weihnachten. Dem Bitcoin gelang es sein Allzeithoch zu sprengen. Nun stellt sich die Frage, wie es mit der Rally im kommenden Jahr weitergeht. Doch auch abseits des Bitcoins steht der Branche ein spannendes Jahr bevor. Facebook plant einen neuen Anlauf seiner Kryptowährung. Zentralbanken spielen mit dem Gedanken eigene Digitalwährungen zu kreieren. Wie all dies einzuordnen ist und welche Trends es noch zu beachten gilt, erklärt wikifolio-Trader und Krypto-Experte Dirk Althaus (techguru).


Bitcoin-Rally 2021 dirk-althaus-wikifolio-trader

"Langfristig bin ich ein absoluter Bull auf Bitcoin."


Dirk Althaus techguru

Althaus ist schon lange Bitcoin-Fan. 2020 war für ihn darum ein besonderes Jahr: „Dieses Jahr hat der Bitcoin einen kleinen Durchbruch erlebt, indem etablierte Firmen wie Square, PayPal und MicroStrategy in Bitcoin investiert haben und Produkte in dem Blockchain-Bereich anbieten. Auch immer mehr institutionelle Investoren haben einen Fokus auf Bitcoin als digitale Geldanlage bzw. eine Art digitales Gold.“


Althaus Bitcoin-Jahresausblick ist dementsprechend optimistisch: „Ich vermute, dass der Trend sich auch 2021 so weiter fortsetzen wird und sehe auch neue Kurshochs auf uns zukommen.“ Als erfahrener Krypto-Trader mahnt Althaus jedoch zur Vorsicht: „Wenn man eines aus der bisherigen Bitcoin-Historie lernen kann, dann, dass der Bitcoin immer für Überraschungen gut ist. Auch der Kurs ist und wird vermutlich sehr volatil bleiben.“ Für Investoren muss das laut Althaus allerdings nicht negativ sein: „So kann es auch 2021 wieder die Gelegenheit geben, Bitcoin für unter 10.000 US-Dollar kaufen zu können.“


Glaubt man Althaus, wird 2021 nicht nur für den Bitcoin ein gutes Jahr: „Firmen, die sich bereits heute mit der Blockchain-Technologie auseinandersetzen und Produkte in dem Bereich entwickeln, werden von dem Trend stark profitieren.“ Eben diese Unternehmen bündelt der Krypto-Profi in seinem 2019 aufgelegten wikifolio  Blockchain 2.0.


Blockchain 2.0 techguru DE000LS9PQJ0 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart abc cde Analyse Benchmarks für Intraday nicht verfügbarJan 20Jul 20Jan 21501000-50 Kennzahlen
  • +73,9 % seit 17.07.2019
  • +40,0 % 1 Jahr
  • - Risiko-Faktor 
  • EUR 269.138,11 investiertes Kapital
Auf den Krypto-Trend setzen! Ethereum und Bitcoin mit Burggraben

Neben dem Bitcoin gibt es laut Althaus noch eine weitere spannende Kryptowährung: „Bitcoin (BTC) und vor allem auch Ethereum (ETH) haben einen riesigen Burggraben geschaffen, der für andere Krypto-Projekte nur schwer zu durchqueren sein dürfte.“ Dieser Wettbewerbsvorteil beruht laut dem Trader auf zwei Aspekten: „Ich beschäftige mich schon lange mit verschiedenen Krypto Projekten und habe mittlerweile gelernt, dass es nicht auf die beste Technologie ankommt, sondern darauf, wie dezentral die ‚Coins‘ gestreut sind und wie viele Menschen die Technologien nutzen.“


Für mutige Anleger können laut Althaus aber durchaus auch andere Kryptowährungen spannend sein: „Wer es riskanter mag, der hat im Altcoin-Dschungel eine große Auswahl an Kryptowährungen und -projekten. Interessant für mich persönlich sind neben BTC und ETH auch IOTA, Stellar und Cardano.“


Krypto-Hype abseits von Bitcoin

2021 wird laut Althaus auch abseits der Bitcoin-Rally ein spannendes Jahr für die Krypto-Szene: „Ich glaube, dass wir 2021 verschiedene „Stable-Coin-Projekte“ sehen werden, also Digitalwährungen, die zum Beispiel eine Art Index von verschiedenen Fiat-Währungen darstellen und damit recht wertstabil sein sollen.“ Ein besonders prominentes Projekt sticht hier hervor: „Das ist unter anderem auch das Ziel des Libra (jetzt DIEM)-Projektes von  Facebook.“ Zu große Hoffnung setzt Althaus in DIEM und Co. allerdings nicht: „Ich hoffe, dass die Politik hier den Weg frei macht, damit diese Projekte realisiert werden können, habe allerdings wenig Hoffnung, dass dies geschieht. Zentralbanken wollen schließlich die Kontrolle behalten und werfen damit engagierten Projekten Steine in den Weg.“


Als Blockchain-Enthusiast sieht Althaus die Kryptowährungs-Ambitionen von Zentralbanken kritisch: „Dass Zentralbanken früher oder später die Landeswährung auch als digitale Version herausgeben werden, ist für mich nur eine Frage der Zeit. In verschiedenen Staaten ist dies bereits passiert. Hier in Europa wird es wohl noch eine Weile dauern. Sollte der Digital-Euro kommen, hat die Zentralbank viel bessere Möglichkeiten Geldströme zu überwachen und eventuell auch zu verhindern. Mit dem eigentlichen dezentralen Gedanken einer Blockchain hat der E-Euro dann aber nichts zu tun.“


Noch nicht genug Krypto-Expertise? Dirk Althaus betreibt einen eigenen Blog, auf dem er sein Wissen teilt. An Krypto-Investments interessierte Anleger sollten allerdings stets bedenken, dass es sich bei digitalen Währungen um eine volatile und risikoreiche Anlageform handelt.


Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.




Disclaimer − Wichtiger rechtlicher Hinweis

wikifolio Financial Technologies AG hat alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf wikifolio.com bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. Dennoch kann es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen.




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu BTC/USD (Bitcoin / US-Dollar)


 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
208,25 plus
+3,09%
-    plus
0,00%
182,56 minus
-1,56%
36.340 minus
-6,72%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...